Nach 75.000.000 USD IPO Exodus wählt Algorand für seinen Security Token EXIT
Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Algorand Hompeage auf Smartphone

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC43,965.00 $ 1.82%

Der Wallet-Anbieter Exodus Movement hat mit seinem IPO 75 Millionen USD eingenommen. Nun sollen die EXIT-Aktien als Security Token auf der Algorand Blockchain landen.

Während 2020 und 2021 vor allem die Boom-Sektoren DeFi und NFT den Krypto-Space dominierten, war es um Security Token – einem der heißesten Krypto-Themen aus dem Jahr 2019 – zwischenzeitlich ziemlich still geworden. Die digitale Verbriefung von Wertpapieren wie Unternehmensanteilen, Schuldverschreibungen oder Immobilien, ist bislang noch immer ein vergleichsweise wenig genutzter Anwendungsfall für die Blockchain-Technik. Umso lauter fällt der Paukenschlag aus, mit dem der Wallet-Anbieter Exodus den schlummernden Use Case wieder zum Leben erweckt hat – und zwar mithilfe der Smart-Contract-Plattform Algorand.


Exodus tokenisiert Aktien für 75 Millionen USD auf Algorand

Anfang Mai verkündete Exodus Movement den erfolgreichen Abschluss seines “Mini-IPO”, das das Unternehmen im März bei der US-Börsenaufsicht SEC angemeldet hatte. Mit 75 Millionen US-Dollar wurde der zulässige Höchstbetrag für das Regulation A Angebot erzielt. Insgesamt beteiligten sich über 6.800 Investor:innen an dem Exodus IPO. Der Clou: Der Verkauf der Unternehmensanteile erfolgte über die Exodus App – und kam ganz ohne Fiatgeld aus. Stattdessen hatten US-amerikanische Investor:innen die Möglichkeit, die EXIT-Aktien mit Bitcoin, Ethereum oder dem Stablecoin USDT zu erwerben.

Ebenfalls ein Novum: Für die Exodus-Stammaktien der Klasse A gibt es keine herkömmlichen Aktienzertifikate. Sie existieren ausschließlich in den Büchern von Securitize, das als Treuhänder auftritt. Bereits im SEC-Antrag hatte Exodus angegeben, dass die Stammaktien auch eine digitale, Blockchain-basierte Repräsentation als “Common Stock Token” erhalten sollen, ohne jedoch die Plattform für den Security Token in spe zu spezifizieren. Erst am 2. Juni ließ Exodus die Bombe platzen: Die Wahl ist nicht auf Smart-Contract-Primus Ethereum, sondern auf Algorand gefallen.


“Ein Wunder der Skalierbarkeit”

Offenbar war Algorands Skalierbarkeit einer der Hauptgründe dafür, warum Exodus das Proof-of-Stake-Netzwerk als künftige Heimat für seinen Security Token auserkoren hat. So lobt Exodus-Mitgründer JP Richardson die Technik von Algorand in höchsten Tönen:

Exodus ist hocherfreut, mit dem Algorand-Team zusammenzuarbeiten, da seine Technologie ein reichhaltiges Layer-1 mit vielen spannenden Anwendungsfällen bietet, um dezentrale Anwendungen der nächsten Generation für unsere Kunden zu betreiben. Noch besser ist, dass das Team ein modernes Wunderwerk der Layer-1-Skalierbarkeit gebaut hat,

lässt sich Richardson in einer Pressemitteilung zur Algorand-Partnerschaft zitieren. Algorand COO Sean Ford ergänzt:

Unsere Partnerschaft mit Exodus bietet eine erstklassige Verwaltung und den Austausch von digitalen Vermögenswerten auf Algorand und ist ein wichtiger Schritt, um einen breiten Zugang zur Zukunft des Finanzwesens die sich durch unsere fortschrittliche Technologie beschleunigt.

EXIT zunächst auf tZERO gelistet

Der Security Token von Exodus wird als ASA (Algorand Standard Asset) auf der Blockchain Einzug halten. Es wird nicht möglich sein, den Token losgelöst von der Aktie zu traden. Wird ein Token übertragen, wird auch die von ihm repräsentierte Aktie übertragen. Der erste Sekundärmarkt, auf dem der EXIT-Token handelbar sein wird, ist die Security Token Exchange tZERO. Dann werden auch Investor:innen aus dem Ausland den EXIT Token handeln können. Die Vorbereitungen für das tZERO-Listing laufen bereits und sollen noch etwa zwei Monate in Anspruch nehmen. Bis dahin bleibt der EXIT-Kurs beim Ausgabepreis von 27,42 USD.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Gewinne eine PlayStation®5 im Kryptokompass-Abo!

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Nur diesen Monat

Gewinne als Abonnent eine PlayStation®5

BTC-ACADEMY