Kursanalyse Ethereum: Verleiht die Spot-ETF Entscheidung Flügel?

Ethereum (ETH) scheint sich aktuell von der heutigen Kursschwäche Bitcoins loszulösen und auf neue Verlaufshochs anzusteigen. Folgende Kursmarken werden nun charttechnisch relevant.

Stefan Lübeck
Teilen
On-Chain-Aktivität im Ethereum-Layer-2-Ökosystem knackt Rekorde

Beitragsbild: Shutterstock

| Ethereum (ETH) könnte zeitnah auf ein neues Jahreshoch ansteigen

Ethereum (ETH) gelang es in dieser Woche zwar im Gegensatz zu Bitcoin (BTC) bisher nicht ein neues Jahreshoch zu genieren, jedoch wirkt der Ether-Chart weiterhin sehr stabil und die Bullen haben das Zepter weiter fest in der Hand. Anleger könnten in den kommenden Monaten zunehmend auf die zweitgrößte Kryptowährung setzen und auch hier auf eine Spot-ETF Zulassung spekulieren. Dass die Käuferseite den Make-or-Break-Bereich zwischen 2.120 US-Dollar und 2.166 US-Dollar trotz des Kursrücksetzers von Bitcoin in der zweiten Januarhälfte abermals verteidigen konnten, untermauert das bullishe Chartbild zusätzlich.

Welche Chartniveaus Anleger für den Kurs von Ethereum in den kommenden Handelswochen im Blick haben sollten, wird im Folgenden analysiert.

Weiterlesen mit 50 % Rabatt
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Dein Angebot nur für kurze Zeit
  • Anschließend dauerhaft 4,95 € pro Monat

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Ethereum (ETH) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Ethereum (ETH) kaufen kannst.
Ethereum kaufen