Zum Inhalt springen

Altcoinanalyse Ethereum (ETH): Die Bullen haben das Zepter weiter in der Hand

Der Kurs von Ethereum (ETH) zeigte sich nach einem kurzen Rücksetzer erneut bullish und stieg bis in die relevante Widerstandszone oberhalb der 1.723 USD an.

Stefan Lübeck
 |  Lesezeit: 7 Minuten
Teilen
Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Ethereum (ETH) erreichte diese Woche das erste relevante Kursziel bei 1.723 USD.
  • Kurs (ETH): 1.715 USD (Vorwoche: 1.576 USD)
  • Widerstände/Ziele: 1.723 USD, 1.825 USD, 1.909 USD, 2.050 USD, 2.164 USD, 2.305 USD, 2.448/2.485 USD, 2.733 USD
  • Unterstützungen: 1.597 USD, 1.521 USD, 1.425/1.480 USD, 1.359 USD, 1.267/1.297 USD, 1.121 USD, 1.063 USD, 992 USD, 935 USD, 882 USD, 720 USD, 663/634 USD, 531/489 USD
Kursanalyse Ethereum (ETH) 29.07.22
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares ETH/USD auf Bitfinex

Ethereum Recap

  • Der Ether-Kurs erreichte am gestrigen Donnerstag, den 28. Juli, das erste übergeordnete Kursziel in Form der Abrisskante bei 1.723 USD.
  • In der Spitze stieg Ethereum auf ein neues Verlaufshoch bei 1.783 USD an.
  • Hier nahmen einige Anleger wie erwartet erste Gewinne mit und drückten den Ether-Kurs zurück auf aktuell 1.660 USD.
  • Die starke Performance von Ethereum indiziert erneut, dass viele Investoren einen Kauf von Ethereum einem Bitcoin-Investment vorziehen.
  • Dass Ethereum im Future-Handelsvolumen aktuell Bitcoin überholt hat und die Anzahl der ETH-Adressen auf einem neuen Allzeithoch rangiert, ist weiterhin auf die Umstellung von Ethereum auf Ethereum 2.0 zurückzuführen.
  • Die Ethereum-Foundation gab in dieser Woche bekannt, dass die nächste und gleichzeitig letzte Generalprobe für “The Merge” auf den beiden Testnets “Görli” und “Prater” in den ersten Augustwochen terminiert ist.

Relevante Kursmarken für die kommende Handelswoche

  • Kurzfristig wirkt der Ether-Chart jedoch etwas überkauft. Eine leichte Kurskonsolidierung in Richtung des Supports bei 1.597 USD muss somit eingeplant werden.
  • Sogar ein Retest des Golden-Pockets der aktuellen Trendbewegung bei 1.521 USD ist vorstellbar und ändert nichts am bullishen Charakter des Ether-Kurses.
  • Solange Ethereum nicht nachhaltig unter das Wochentief bei 1.357 USD zurückfällt, ist der Blick weiterhin gen Norden zu richten.
  • Der nächste relevante Zielbereich befindet sich zwischen 1.825 USD und 1.909 USD.
  • Mit Blick auf die Indikatoren RSI und MACD weisen beide im 4-Stunden wie auch Tageschart eine bearishe Divergenz auf. Hingegen steht der MACD-Indikator auf Wochenbasis kurz vor der Aktivierung eines neuen Kaufsignals.
  • Rangiert der Ether-Kurs zum Wochenschluss am Sonntagabend weiterhin im Bereich zwischen 1.600 USD und 1.700 USD, gibt es seitens der Indikatoren ein neues Long-Signal, welches sich in den kommenden Wochen bis zur Umstellung von Proof of Work auf Proof of Stake positiv auf die Kursentwicklung auswirken sollte.  
  • Dass auch Bitcoin (BTC) am heutigen Freitagmorgen ein neues Verlaufshoch bei 24.450 USD ausbilden konnte, verstärkt den positiven Blick auf Ethereum zusätzlich.  

Bullishes Szenario (Ethereum)

  • Die Bullen zeigten in den letzten Handelstagen erneut ihr anhaltendes Kaufinteresse an der zweitgrößten Kryptowährung.
  • Wie in der Vorwochenanalyse angesprochen, nutzen Investoren aktuell jeden größeren Kursrücksetzer für einen Einstieg bei Ethereum. So auch beim Rückfall an die 1.359 USD am vergangenen Dienstag.
  • Pünktlich beim Erreichen dieses relevanten Unterstützungsniveaus war die Käuferseite zur Stelle und nutzte die Korrekturbewegung für einen Neueinstieg.
  • In der Folge gelang der Sprung bis an das relevante Widerstandsniveau bei 1.723 USD.
  • Aktuell handelt der Ether-Kurs nach einer leichten Kurskonsolidierung in den letzten Handelsstunden zwar wieder unterhalb dieser Kursmarke, die Bullen scheinen jedoch weiterhin nicht locker lassen zu wollen.    
  • Gelingt ein zeitnaher Sprung zurück über die alte Abrisskante vom Juni und der Ether-Kurs überwindet in der Folge auch sein Vortageshoch bei 1.783 USD, rückt zunächst das 23er Fibonacci-Retracement bei 1.825 USD in den Blick der Anleger. Wird dieser Resist direkt überwunden, weitet sie die Trendbewegung bis an die 1.909 USD aus.
  • Abermals dürften die Bullen hier Chips vom Tisch nehmen wollen. 

Zielmarken auf der Oberseite rücken in den Blick

  • Kann sich der Kryptomarkt in den kommenden Wochen weiter erholen, und Bitcoin bricht nachhaltig über die 24.500 USD in Richtung 28.000 USD aus, dürfte auch Ethereum das anhaltende Aufwärtsmomentum für einen Sprung in Richtung 2.050 USD sowie 2.164 USD nutzen. Im Bereich der 2.164 USD dürfte der Ether-Kurs jedoch zunächst gen Süden abprallen. Hier verläuft aktuell auch der gleitende Durchschnitt der letzten 200 Handelstage (EMA200) (blau).  
  • Stabilisiert sich Ethereum in den Folgetagen oberhalb der 1.723 USD, werden die Bullen daraufhin versuchen, die gelbe Widerstandszone zwischen 2.305 USD und 2.485 USD zu attackieren. Dieser Bereich stellt für die Verkäuferseite die letzte Möglichkeit dar, einen neuen Abverkauf zu initiieren.  
  • Bleibt die Käuferseite hingegen weiter am Drücker und Ethereum bricht dynamisch aus der gelben Widerstandszone nach oben aus, steht ein bullisher Marktstrukturbruch bevor.
  • Sodann steigt die Wahrscheinlichkeit für eine bullishe Fortsetzungsbewegung in Richtung des orangen Widerstandsbereichs zwischen 2.733 USD und 2.815 USD.
  • Die Wahrscheinlichkeit höherer Ether-Kurse in den kommenden Handelsmonaten würde bei einer Kursstabilisierung oberhalb der 2.305 USD ebenfalls deutlich ansteigen und Kursziele von 3.050 USD und darüber wieder in den Fokus der Investoren bringen.

Bearishes Szenario (Ethereum)

  • Wie in der Vorwoche bereits thematisiert, konnten die Bären dem dynamischen Anstieg nichts entgegensetzen.
  • Auch der heutige Kursrücksetzer wurde bereits am ersten möglichen Support im Bereich der 1.660 USD für Neueinstiege genutzt.
  • Um eine Umkehrbewegung zu starten, muss der Ether-Kurs jedoch zunächst nachhaltig unter das gestrige Tagestief bei 1.597 USD wegbrechen.
  • Sodann würde der Kreuzsupport aus Golden-Pocket und lila Abwärtstrendlinie bei 1.521 USD als relevanter Zielmarke in den Blick geraten.
  • Bereits hier werden die Bullen erneut einsteigen wollen.

Richtungsentscheidung vorstellbar

  • Erst wenn auch dieser Bereich durchbrochen wird, weitet sich die Konsolidierung in Richtung 1.480 USD aus. Hier verläuft aktuell auch der EMA50 (orange). Zuletzt konnte diese gleitende Unterstützung mehrfach verteidigt werden.
  • Gelingt es der Verkäuferseite den Ether-Kurs per Tagesschluss unter diese Kursmarke zu drücken, weitet sich die Korrektur bis mindestens 1.425 USD aus. Erst wenn auch dieses Kurslevel dynamisch unterschritten wird, kommt es am Wochentief bei 1.357 USD zu einer Richtungsentscheidung.
  • Sollten die Bären Ethereum nachhaltig unter dieses Kurslevel abverkaufen, ist der Blick in Richtung 1.267 USD zu richten. Neben dem alten Ausbruchslevel verläuft hier auch der Supertrend im Tageschart.
  • Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit werden die Bullen dieses Kurslevel für Neueinstiege nutzen wollen.

Die Bären könnten zum Gegenschlag ausholen

  • Sollte jedoch der klassische Aktienmarkt erneut unter Druck geraten und Bitcoin korrigiert ebenfalls zurück unter die 20.000 USD, könnte Ethereum ebenfalls bis an die 1.121 USD zurückfallen.
  • Findet der Ether-Kurs hier keinen Halt, weitet sich die Korrektur bis in die lila Demand-Zone zwischen 1.062 USD und 999 USD aus.
  • Diese Zone ist für Ethereum von großer Bedeutung. Mehrfach konnten die Bullen den lila Bereich als Support verteidigen.
  • Eine Aufgabe dieser Zone würde das Chartbild dementsprechend deutlich eintrüben. Die Korrekturbewegung dürfte sich sodann bis an die 935 USD ausdehnen.
  • Auch ein Retest des Jahrestiefs bei 882 USD muss sodann eingeplant werden.
  • Sollte das Verlaufstief per Tagesschluss durchbrochen werden, weitet sich die Abwärtsbewegung bis 720 USD aus.
  • Eine anhaltende Gesamtmarktschwäche in den kommenden Monaten könnte den Ether-Kurs in der Folge zurück bis an das Ausbruchslevel aus dem Dezember 2020 zwischen 663 USD und 634 USD führen.
  • Damit wäre auch der maximale bearishe Zielbereich zwischen 531 USD und 489 USD in greifbarer Nähe.  

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,98 Euro.

Du möchtest Ethereum (ETH) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.