Krypto-Space-Race DOGE: “Die ideale Einstiegswährung” jetzt im Wettlauf zum Mond
Christopher Klee

von Christopher Klee

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Mond

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC37,643.00 $ -0.32%

DOGE und BTC drängen zum buchstäblichen Mond, während sich der Halbbruder von Kanadas Premierminister als massiver Dogecoin-Fan outet.

To the moon! – dieser Schlachtruf ist fester Bestandteil der Krypto-Liturgie. Er drückt die Hoffnung auf ein explosives Kurswachstum in schwindelerregende Höhen aus – eigentlich. Denn mit Elon Musk und zuletzt der Krypto-Derivate-Börse BitMEX mehren sich die Akteure, die die Metapher ins Buchstäbliche überführen möchten. So hat Teslas “Technoking” am 10. Mai verkündet, einen Satelliten namens “Doge-1” zum Mond zu schicken. Die Mondmission soll mit Dogecoin finanziert und Doge somit die erste Kryptowährung und das erste Meme im Weltall werden, wie “Dogefather” Elon Musk twitterte. Dass Blockstream die Bitcoin Blockchain bereits seit Jahren durch den Orbit jagt – geschenkt.


Immerhin: Auf dem Mond war Bitcoin noch nicht, weder buchstäblich noch – nach Auffassung der Bitcoiner – im übertragenen Sinn. Zumindest bei ersterem will BitMEX Abhilfe schaffen. Das Unternehmen verkündete am 4. Juni, dass es noch in diesem Jahr einen Bitcoin zum Erdtrabanten schicken will. In der Ankündigung macht BitMEX keinen Hehl daraus, dass man damit auch Musks Mondmission madig machen möchte:

Ein Dogecoin Protagonist / EV Auto Innovator / Weltraum-Enthusiast packte vor kurzem den Fehdehandschuh aus, als er seine Pläne verkündete, Doge auf den Mond zu schicken. Wir haben nichts gegen Dog Money, aber wir halten es nur für richtig, Bitcoin zu helfen, zuerst dorthin zu kommen.

Das geschieht in Zusammenarbeit mit dem Weltraum-Robotik-Unternehmen Astrobotic Technology. Astrobotic wurde von der Nasa im Rahmen der Mondmission Peregrine 1 damit beauftragt, wissenschaftliche Messgeräte auf den Mond zu bringen. Doch Peregrine 1 soll nicht nur Spektrometer und Lidar-Sensoren auf die Mondoberfläche karren, sondern auch eine physische Bitcoin-Münze, auf der der Private Key zu einem BTC eingraviert ist.

Bei all dem Gerede, dass Bitcoin zum Mond fliegt, werden wir es tatsächlich tun. Wir könnten nicht glücklicher sein, Astrobotic’s Versuch zu unterstützen, sein kommerzielles Landegerät auf den Mond zu bringen,

kommentiert Bitmex CEO Alex Höptner die Mission. Musk hat die Herausforderung angenommen. “Ein neues Wettrennen im Weltall!” twitterte der SpaceX-Chef in Bezug auf die BitMEX-Ankündigung.


Premierminister Trudeaus Halbbruder rührt die Dogecoin-Werbetrommel

Unterdessen hat sich auf der Krypto-Konferenz Bitcoin 2021 in Miami neben Szene-Größen wie Michael Saylor oder Nick Szabo mit Kyle Kemper auch der Halbbruder des kanadischen Premierministers Justin Trudeau ein Stelldichein gegeben. Dort hat Kemper gegenüber dem englischsprachigen Krypto-Portal Cointelegraph seine Leidenschaft für Dogecoin offenbart. Nicht, dass es dafür vieler Worte bedürft hätte – Kemper trug ein grellgelbes Shirt mit Dogecoin-Aufdruck. Kemper, der selbst ein Krypto-Unternehmen führt, erklärte im Interview Dogecoin zu einer Art Einstiegsdroge für Krypto-Neulinge.

DOGE ist eine wunderbare Einstiegswährung, sodass es für Kinder wirklich einfach ist, mit DOGE zu beginnen. […] Ich sage, bleibt offen gegenüber DOGE und dem Doge-Spirit.

Der Doge-Spirit ist für Kemper das karitative Engagement der Community.

Ich schlage vor, dass du vielleicht ein paar Kryptos in ein paar DOGE umtauschst, aus dem reinen Grund, um sie zu verschenken,

sagte Kemper an den Cointelegraph-Reporter gerichtet – allerdings ohne Erfolg. Kemper selbst plane in den kommenden Monaten ein Giveaway von einer Million DOGE. Das Projekt trägt den Namen “Million Doge Disco” und läuft auf der Ethereum-basierten Plattform BLOCKv.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY