Zum Inhalt springen

Die Chance für 2021? Der erste „ETF“ für digitale Sammlerstücke (NFT)

Non-fungible Token gelten in Expertenkreisen als eine der vielversprechendsten Investitionsmöglichkeiten für das Jahr 2021. Ein neuer „Indexfonds“ will es ab sofort möglich machen gestreut in NFT zu investieren.

Leon Waidmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Non Fungible Token (NFT)

Beitragsbild: Shutterstock

| Non Fungible Token (NFT)

Der NFT-Space wächst rasant. Mittlerweile bilden NFTs Kunst, Sammlerstücke, Tickets, Spielgegenstände, Domain-Namen, Eigentumsnachweise für Gegenstände aus der realen Welt und vieles mehr ab. Jedoch ist es aktuell noch sehr schwierig herauszufinden, welche Non-fungible Token sich als Investition eignen. Zudem muss man beachten, dass NFT schwer zu bewerten und bislang noch äußerst illiquide sind. Eine neue Plattform, namens NFTX, will dieses Problem mit einem „ETF“ Token, der den Sektor abbilden soll, lösen.

NFTX (NFTX) ist eine Plattform, auf der Ethereum Token erstellt werden können, die mit NFTs hinterlegt sind. Diese Token werden als Fonds bezeichnet und können beliebig zusammengesetzt werden. Beispielsweise kann man so NFT von CryptoPunks, Axies, CryptoKitties und Avastar abbilden und direkt auf der dezentralen Krypto-Exchange UniSwap handeln. NFTX ist der derzeit bekannteste NFT-ETF-Token, der sich aus verschiedenen NFTs zusammensetzt. Zudem dient NFTX als Governance-Token, der den Inhabern das Recht gibt, die zukünftige Richtung der NFTX-Plattform zu bestimmen. Durch NFTX könnte es gelingen, dass Non-fungible Token endlich den Durchbruch im Sektor der Decentralized Finance (DeFi) schaffen. Da NFTX ein ERC-20-Token ist, kann er theoretisch mit allen DeFi-Projekten interagieren und beispielsweise auch als Rücklage für DeFi-Kredite hinterlegt werden.

Was ist der NFTX Token und für wen eignet er sich?

NFTX ist seit dem 5. Januar 2021 auf UniSwap handelbar und zu Redaktionsschluss befindet sich der Kurs des Token bei 23,45 US-Dollar. NFTX ist kein Projekt für Sammler, die in einzelne NFTs investieren wollen. Der NFTX Token eignet sich eher für Leute die an den gesamten NFT-Space glauben, aber nicht die Zeit und das Wissen haben, um sich mit den einzelnen NFTs zu befassen. Deshalb gibt es den NFTX Token, der das „CoinMarketCap“ des NFT-Sektors sein will.

Er setzt sich aus verschiedenen NFT zusammen, die stetig angepasst werden. Derzeit besteht der Index aus 16 NFTs. Dazu gehören NFT von CryptoKitties, CryptoPunks, Axies, Glyphs, Joys und Avastrx.

In Zukunft soll es noch weitere Fonds geben, die bestimmte Nischen des NFT-Sektors abbilden. NFTX eignet sich somit für Investoren, die mit minimalem Aufwand eine relativ breite Diversifikation in den Non-fungible-Token-Sektor haben wollen. Das Projekt bietet eine Alternative für die ansonsten sehr zeitintensive Arbeit, die mit der Recherche, dem Kauf und der Verwaltung von NFTs verbunden ist. Aus diesem Grund könnte NFTX vielleicht eine gute Option sein, durch den Anleger am Wachstum des aufstrebenden Sektors mitverdienen können.

Du möchtest Tron (TRX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.