Top-Performer Der Countdown läuft: Theta trotzt dem Trend und nähert sich Mainnet 3.0
Leon Waidmann

von Leon Waidmann

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Theta Countdown

Quelle: Shutterstock

Teilen
Jetzt anhören
BTC41,806.00 $ 7.59%

Der Großteil des Krypto-Marktes ist im Minus. Theta Network (THETA) und Theta Fuel (TFUEL) gehören zu den wenigen Gewinnern, die sich diesem Trend entgegenstellen – warum ist das so?

In weiten Teilen des Krypto-Space kommt es derzeit zu Kurseinbrüchen – nicht so im Theta-Ökosystem. Bitcoin hat beispielsweise im Vergleich zum gestrigen Handelstag etwa vier Prozent verloren und notiert damit zu Redaktionsschluss bei 31.770 US-Dollar. Auch am Altcoin-Markt mussten mehrere Projekte bluten. Zu den größten Verlierern gehörten Amp (AMP), THORChain (RUNE) und Kusama (KSM). Alle drei mussten im Vergleich zum Vortag einen Rückschlag hinnehmen und verloren zwischen 10 und 30 Prozent ihrer Marktkapitalisierung.


Einer der wenigen Gewinner des Tages ist Theta und Tfuel. Während fast der gesamte Krypto-Sektor Kursrückgänge verbucht, klettern die beiden Kryptowährungen weiter nach oben. Insbesondere der Utility Token Tfuel des Streaming-Protokolls befindet sich deutlich im Plus. Im Vergleich zur Vorwoche konnte Tfuel um 17,31 Prozent zulegen.

Theta Fuel

Mittlerweile befindet sich der Kurs von TFUEL bei 0,6098 US-Dollar und damit in unmittelbarer Nähe des letzten Allzeithochs bei 0,6816 US-Dollar.

Aber was steckt hinter diesem massiven Kurswachstum im Theta-Ökosystem?

Theta Mainnet 3.0 rückt näher

Bald ist es so weit: Das von der Theta-Community seit langem ersehnte Mainnet 3.0 soll in weniger als zwei Wochen starten. Mit dem Update werden sogenannte Elite Edge Nodes und ein neuer TFUEL Staking- und Burning-Mechanismus eingeführt.


Elite Edge Nodes sind kritische Komponenten, wenn es darum geht, die globale Abdeckung des Edge-Netzwerks für die dezentrale Lieferung von Daten an das Streaming-Protokoll zu gewährleisten. Denn sie erlauben es, Videostreams über das Theta-Netzwerk weiterzuleiten und belohnt die Betreiber der Nodes im Gegenzug mit TFUEL.

Darüber hinaus dürften insbesondere die Erwartungen an den Burning- und Staking-Mechanisums, derzeit den Kurs des Utility Token beflügeln. Edge Nodes lassen sich nach dem Upgrade nämlich durch eine Sicherheitsrücklage in Tfuel zu Elite Edge Nodes aufrüsten. Dadurch wird die Tfuel-Inflation, die aktuell bei 5 Prozent liegt, zwar um weitere 2-4 Prozent steigen, allerdings soll ein Buring-Mechanismus dem entgegenwirken. 25 Prozent der Gebühren, die bei der Benutzung des Streaming-Netzwerks anfallen, verbrannt werden. Wenn das Theta-Netzwerk sein starkes Wachstum weiter fortsetzen kann, könnte somit der Tfuel-Supply, der im Gegensatz zum limitierten THETA nicht gedeckelt ist, sinken – und der Kurs bei gleichbleibender oder steigender Nachfrage weiter nach oben klettern.

Neue Entwickler-Tools erhöhen ETH-Kompatibilität dramatisch

Aber nicht nur diese Neuigkeiten dürften sich derzeit positiv auf das Theta-Ökosystem auswirken. Vor wenigen Stunden hat das Theta-Team auf Twitter bekannt gegeben, dass neue Tools für Blockchain Entwickler in Theta integriert werden sollen.

Dadurch soll sich die Ethereum-Kompatibilität dramatisch erhöhen. Unter anderem soll das Netzwerk dabei auch in die Wallet von Metamask integriert werden. Das Team des dezentralen Streming-Projektes will das Protokoll damit der breiten Ethereum-Entwickler-Community zugänglich machen – unter anderem lassen sich dann auch dezentrale Anwendungen (dApps) im Netzwerk integrieren.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY