Zum Inhalt springen

e-CNY WeChat integriert E-Yuan

Der größte Instant-Messaging-Dienst in China, WeChat, bietet die digitale Zentralbankwährung e-CNY als neue Zahlungsoption an. Ein weiterer Schritt in Richtung Überwachungsstaat?

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen

Beitragsbild: Picture Alliance

| WeChat Logo im App Store

Die staatliche News-Organisation China Daily berichtete, dass User nun die Möglichkeit hätten, über die WeChat Pay Wallet die chinesische CBDC e-CNY als Zahlungsmittel zu benutzen.

Nachdem die chinesische Regierung vor einigen Jahren Social-Media-Plattformen wie Facebook und andere Internetdienste wie Google für die Bevölkerung gesperrt hatte, verzeichnet WeChat inzwischen über 2 Milliarden monatliche User. Zum Vergleich: Die monatlichen Twitter-User belaufen sich nach aktuellen Schätzungen im dreistelligen Millionen-Bereich.

Berichten aus der Vergangenheit zufolge kam es bereits vor, dass die chinesische Regierung Druck ausübte, um verschiedene Unternehmen, wie beispielsweise McDonalds, Nike und Visa, zur Teilnahme an dem CBDC-Pilotprojekt zu bringen. Wie es zu der Entscheidung vonseiten des Instant-Messaging-Dienstes kam, ist derzeit noch unklar.

Die chinesische CBDC-Dystopie

Um jedoch tatsächlich in der chinesischen CBDC e-CNY bezahlen zu können, müssen WeChat User bereits mit der von der People’s Bank of China (PBoC) ausgegebenen Wallet im iOS und Android App Store verifiziert sein. Erst danach könne man e-CNY auch über die WeChat Wallet versenden und empfangen.

Wo kann man in China mit WeChat Pay bezahlen?

Wo kann man in China mit WeChat Pay bezahlen?

Dass das chinesische CBDC-Projekt als das am weitesten fortgeschrittenen weltweit gilt, ist keine Neuheit. Die hohe Nutzeranzahl und Akzeptanz von WeChat spielt der chinesischen Regierung in die Karten. Während die grünen QR-Codes im ganzen Land an Millionen Verkaufsstellen verteilt sind, könnten diese bald nicht mehr Fiat-Geld, sondern die chinesische Zentralbankwährung benutzen.

Der Schauplatz des asiatischen Überwachungsstaats dürfte damit pünktlich zu den Olympischen Spielen perfektioniert sein. Auch WeChat würde “im Olympischen Winterdorf in Peking neuartige digitale Yuan-Zahlungsmöglichkeiten erproben”, heißt es in dem Beitrag von China Daily.

Du möchtest Shiba Inu (SHIB) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.