Zum Inhalt springen

Step by Step Cardano (ADA) schwingt von Meilenstein zu Meilenstein

Kurz nachdem Cardano einen historischen Höchststand der Wallet-Adressen verzeichnet hatte, kommt nun der nächste Meilenstein für das Netzwerk.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Meilensteine

Beitragsbild: Shutterstock

Pünktlich zum Jahresendspurt betritt Cardano (ADA) nochmals die große Krypto-Bühne – und das in dreifacher Hinsicht. So gesellt sich zum ohnehin großen Wachstum der Wallet-Adressen nun auch ein neuer Rekordwert in puncto Netzwerk-Transaktionen. Dort konnte Cardano erstmals die 20-Millionen-Marke knacken und liegt zum Zeitpunkt des Schreibens laut Cardanoscan.io bei etwas über 22 Millionen.

Zudem tut sich etwas auf der Plutus-Plattform. Erst Ende September hatte das Entwicklerunternehmen hinter Cardano, IOHK, den eigenen dApp Store angekündigt. Nun könnte die dezentrale Börse (DEX) SundaeSwap als eine der ersten Anwendungen in die Geschichtsbücher des Ethereum-Konkurrenten eingehen. Wie die DEX auf Twitter mitteilte, plant man zum Abend des 5. Dezember (EST) einen ersten Testnet Launch.

MonoX Finance Hack spielt Cardano in die Karten

Darüber hinaus nahm Cardano-Chef Charles Hoskinson die kürzlich erfolgte Attacke auf die Blockchain-Firma MonoX Finance zum Anlass, um nochmals die Stärken des Plutus Stores hervorzuheben. Zuvor war es einem Hacker gelungen, 31 Millionen US-Dollar in Token von der Plattform zu entwenden. Der Diebstahl war möglich, weil der Angreifer einen Bug in der Software des DeFi-Services ausnutzen konnte, die für die Erstellung von Smart Contracts verwendet wird.

Hoskinson pries daraufhin den eigenen AppStore in einem Tweet an:

Genau das ist der Grund, warum Plutus für Cardano geschrieben wurde. Die gute [Code]-Sprache sowie die Ausstattung arbeitet mit Entwicklern und Auditoren zusammen und ermöglicht ihnen, einen großartigen und sicheren Code zu schreiben. Schlechte [Code]-Sprache lädt hingegen die Waffe, mit der man später erschossen wird.

Charles Hoskinson auf Twitter

Der ADA-Kurs reagierte auf die Nachrichtenlage gestern mit einem Anstieg von knapp 11,4 Prozent – von 1,58 auf 1,76 US-Dollar. Zu Redaktionsschluss rückt der Kurs jedoch wieder Stück für Stück gen Süden und notiert derzeit bei 1,66 US-Dollar.

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter, bei denen du in wenigen Minuten Bitcoin kaufen und verkaufen kannst.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.