Blockstream veröffentlicht Blockchain Explorer Software, Esplora

Blockstream veröffentlichte am 6. Dezember 2018 die Software hinter ihrem neuen Blockexplorer. Neben Bech32-Adressen kann dieser auch die Blockstream-eigene Sidechain „Liquid“ einsehen. 

Alex Roos
von Alex Roos
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

Blockstream ist eines der größten Unternehmen in der Blockchain-Industrie. Im November 2018 präsentierte Blockstream erst eine eigene Sidechain namens Liquid, die eine weitere Lösung zur Skalierung Bitcoins liefern soll, und dann einen entsprechenden Explorer, der Liquid unterstützt. Nun schiebt das Unternehmen des Cypherpunks Adam Back die Software des Blockchain Explorer hinterher.

Esplora, the Explorer

Quelle: blockstream.info

Esplora ist eine freie und quelloffene Software, die den Blockchain Explorer hinter Blockstream.info stellt. Die Besonderheit bei Esplora ist, dass neben der Bitcoin Blockchain und dem Bitcoin Testnet auch die hauseigene Liquid Blockchain angezeigt wird. Darüber hinaus unterstützt Esplora auch Bech32, das SegWit-native Adressenformat sowie Pegs zwischen Bitcoin und Liquid, Confidential-Adressen in Liquid und einen Light-Mode für private Nutzung.

Der Blockstream.info Blockchain Explorer

Quelle: blockstream.info

Der Blockstream.info Blockchain Explorer ist schlicht und übersichtlich. Denn ohne viel Schnickschnack zeigt der Explorer die Blöcke der Blockchain an. Nützlich ist das vor allem für Endnutzer, die beispielsweise überprüfen möchten, wie ihre Bitcoin-Transaktion in der Blockchain aussieht. Im Suchfeld kann man die Blockchain gezielt nach Blockhöhe, Hash, Transaktion und/oder Adresse durchforsten. Innerhalb eines Blocks werden die Transaktionen aufgelistet und mit einem Klick auf Details erhält man zusätzliche Informationen über die Transaktion.

Quelle: blockstream.info

Vor allem für Einsteiger kann es recht interessant sein, sich einmal auf diese Art und Weise mit der Blockchain-Technologie vertraut zu machen und einen Blick unter die Haube von Bitcoin zu werfen.

Unter dem Strich liefert Blockstream mit Esplora nicht nur eine technologische Infrastruktur für die Betrachtung der Liquid-Sidechain, sondern bietet Nutzern auch eine Anlaufstelle, um Bech32-Adressen zu verfolgen. Denn nicht jeder Blockchain Explorer unterstützt zur Zeit das neuartige Adressenformat.

BTC-ECHO

Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von Binance können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern. Wir haben Binance unter die Lupe genommen.
Zum Binance Test