Flüssige Bitcoin: Blockstream rüstet Liquid auf

Flüssige Bitcoin: Blockstream rüstet Liquid auf

Bitcoin-Sidechains: Blockstream schreitet weiter voran bei der Entwicklung des Liquid-Projekts. In einem neuen Release bekommt das Projekt nun einen Full Node Client, eine Wallet und einen Explorer. Damit sollen Unternehmen die Bitcoin Blockchain künftig effektiver nutzen.

Bitcoin soll im Rahmen von Liquid bald vor allem für Unternehmen effektiver werden. Mit dem Vorhaben, künftig eine Sidechain-Lösung für das Netzwerk anzubieten, arbeitet Blockstream aktuell an einer Lösung für mehr Skalierbarkeit.

Die Lösung, die Liquid bringt, soll vor allem schnellere Transaktionen sowie die Option auf anonyme Transaktionen ermöglich. Mit dem Konzept der “federated Sidechains” entlastet man die Haupt-Blockchain sowie die Miner.

Wie man einer offiziellen Ankündigung von Blockstream entnehmen kann, gibt es für das Liquid-Netzwerk nun ein Update. Demnach ist es den Nutzern möglich, eigene Full Nodes zu betreiben und damit das Netzwerk zu stärken. Der Quellcode sowie die Binaries sind öffentlich im Github-Account zugänglich.

Zudem – und das ist vermutlich der wichtigste Teil des Updates – kann man ab sofort Liquid BTC (L-BTC) senden und empfangen.

L-BTC: Der flüssige Bitcoin

Der L-BTC, der “flüssige Bitcoin”, repräsentiert nämlich die “echten Bitcoin” im Liquid-Netzwerk bzw. bildet sie ab. Diese werden in der Zeit, in denen sie auf Liquid abgebildet sind, gesperrt. Durch diese Auslagerung der Bitcoin bzw. der L-BTC kann man sie zwischenzeitlich handeln, ohne die Original Bitcoin Blockchain zu belasten. Die Token kann man nach Belieben später wieder tauschen.

Dadurch will Blockstream auch die Möglichkeit bieten, Vermögenswerte sowie tokenisierte Währungen im Allgemeinen digital abzubilden:

Jede Institution, welche Vermögenswerte wie Geld oder Kryptowährungen verwahrt, kann Liquid verwenden, um eine tokenisierte Version des Vermögenswerts zu erstellen. Sobald der Vermögenswert “liquidized” wird, kann er sofort im Netzwerk ausgetauscht werden und die Vorteile von Liquids Eigenschaften wie Privacy, Geschwindigkeit und sicheres “Trustless Trading” ausnutzen

heißt es dahingehend auf der Homepage von Blockstream.

BTC-ECHO

Aufgepasst: Der Kryptokompass ist das erste digitale Magazin für digitale Währungen und Blockchain-Assets. Er liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen, spannende Insights und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Nur jetzt und nur solange der Vorrat reicht: Im Monatsabo inkl. GRATIS Bitcoin Whitepaper (Deutsche Fassung gedruckt)

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Warum die USA viel größere Probleme als Bitcoin hat – die Lage am Mittwoch
Warum die USA viel größere Probleme als Bitcoin hat – die Lage am Mittwoch
Bitcoin

Das US-Finanzministerium sieht Bitcoin, Libra und andere Kryptowährungen als eine Frage der nationalen Sicherheit an. Doch was ist mit dem US-Dollar? Die Lage am Mittwoch.

Bitcoin-Regulierung: UK will gezielter gegen Wirtschaftsverbrechen vorgehen
Bitcoin-Regulierung: UK will gezielter gegen Wirtschaftsverbrechen vorgehen
Bitcoin

Die Regierung des Vereinigten Königreiches will die Regierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen künftig effektiver gestalten. So ist der Plan der Regierung, in Zusammenarbeit mit der Finanzbehörde künftig stärker gegen Verbrechen im Zusammenhang mit BTC & Co. vorgehen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

IWF: Digitales Geld könnte Cash und Bankeinlagen ersetzen
IWF: Digitales Geld könnte Cash und Bankeinlagen ersetzen
Politik

Der Internationale Währungsfonds (IWF) publizierte ein Papier zur Zukunft digitaler Geldsysteme. Darin sieht die Organisation klassische Banken und Kreditkartenanbieter in Konkurrenz mit neuen Formen von Geldkonzepten. Die digitalen Währungen können in der Zukunft möglicherweise sogar etablierte Strukturen ersetzen. Weiterhin warnt der IWF vor den Risiken für die Finanzstabilität und den Verbraucherschutz. Weitere Publikationen zu dem Thema werden folgen.

Wie Daimlers Mobility Blockchain Platform Uber das Wasser abgreifen will
Wie Daimlers Mobility Blockchain Platform Uber das Wasser abgreifen will
Blockchain

Daimler startet mit einer Reihe von Blockchain-Start-ups die Mobility Blockchain Platform. Über die Verheißungen der Plattform-Ökonomie und einen übermächtigen Konkurrenten.

Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Die Blockchain-Industrie boomt: IBM führt mit Patenten
Tech

Die USA konkurriert mit China um den Titel des Patentweltmeisters im Blockchain-Sektor. Der amerikanische Tech-Riese IBM konnte die Anzahl seiner Blockchain-Patente im Vergleich zum Vorjahr verdreifachen. Dieses und andere Zeichen sprechen eine deutliche Sprache: In der Blockchain-Industrie schlummert gewaltiges Potential.

Binance-Hack: Diebe liquidieren Bitcoin
Binance-Hack: Diebe liquidieren Bitcoin
Sicherheit

Der Binance-Hack im Mai 2019 verunsicherte die Krypto-Szene. Ein Coinfirm-Report legt nahe, dass die gestohlenen Bitcoin von Wallet zu Wallet wandern. Ein Teil der Aktivität deutet darauf hin, dass die Hacker ihre erbeuteten Coins in andere Kryptowährungen umwandeln. Der Binance-Hack gehört zu den spektakulärsten Cyber-Attacken der Kryptoszene in den letzten Monaten.

Angesagt

Libra: Finanzminister Scholz sieht staatliches Geldmonopol in Gefahr
Politik

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) hat sich kritischen gegenüber Facebooks Währungsplänen geäußert. Privatwährungen seien ein „Risiko für die staatliche Hoheitsgewalt“, so der Minister.

Bitcoin-Kurs fällt, Facebook-Coin unter Beschuss des US-Senats
Krypto

Der Bitcoin-Kurs musste in den vergangenen 24 Stunden über 10 Prozent an Stärke einbüßen. Zeitlich fällt das mit einer Anhörung von Facebooks Blockchain-Verantwortlichem David Marcus zusammen. Die geplante Kryptowährung des Zuckerberg-Konzerns wurde stark kritisiert.

Blockchain und Mobilität: Siemens will Carsharing optimieren
Blockchain

Die Automobilindustrie und der Verkehrssektor bieten für die Distributed Ledger Technolgy (DLT) ein großes Potenzial an Anwendungsmöglichkeiten. Logistik, Frachtpapiere, elektrisches Laden oder selbstfahrende Autos sind nur einige Beispiele. Siemens will die Blockchain-Technologie nun für seinen Geschäftsbereich Mobility einsetzen – mit einem Trendthema als Use Case.

Warum die USA viel größere Probleme als Bitcoin hat – die Lage am Mittwoch
Bitcoin

Das US-Finanzministerium sieht Bitcoin, Libra und andere Kryptowährungen als eine Frage der nationalen Sicherheit an. Doch was ist mit dem US-Dollar? Die Lage am Mittwoch.

Du bist Anfänger und möchtest einfach in Bitcoin & Krypto investieren? Wir empfehlen eToro!

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: