dApps Blockchain Gaming: Von Kätzchen, Helden und Göttern
Moritz Draht

von Moritz Draht

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC54,791.00 $ -4.39%

Die Spielindustrie bringt immer mehr Projekte hervor, die die Funktionen der Blockchain-Technologie integrieren. Ein Überblick bisheriger Vertreter zeigt, dass sich eine zunehmende Diversität hinsichtlich Spielmechaniken und Genres bildet.

Immer mehr Videospiele nutzen die Blockchain-Technologie für In-Game-Käufe und tokenisierte Items. Nachdem CryptoKitties den Weg für Krypto-Games geebnet hat, haben sich viele weitere Projekte der Technologie angenommen und verwenden sie für spezifische Spielfunktionen. Die folgende Auflistung belegt eine Zunahme an Spielauskopplungen und zeugt zudem von einer wachsenden Akzeptanz unter Spielern.

Gods Unchained


Gods Unchained bedient sich am Trading-Card-Prinzip à la Magic. Bei dem Spiel geht es um das Sammeln von Karten, um sie zu einem möglichst wirkungsvollen Deck zusammenzustellen, das man auf ein gegnerisches treffen lässt. Die Karten werden in Paketen gekauft und können folglich mit anderen Spielern auf einem Marktplatz gehandelt werden. Der Besitz der Karten wird auf der Ethereum Blockchain gespeichert. Ähnliche Spielmechaniken verwenden die Spiele Spells of Genesis, Splinterland und Mythereum.

Forgotten Artifacts

Im klassischen Setting eines Dungeon Crawlers können die Spieler im Rollenspiel Forgotten Artifacts – der Titel lässt es bereits erahnen – nach einzigartigen Artefakten suchen, die sie für spezielle Fähigkeiten einsetzen können. Die limitierten Gegenstände sind eine Mischung aus fungiblen und nicht fungiblen Sammlerobjekten, die als ERC-1155 Token auf der Ethereum Blockchain gespeichert werden. Das Spiel befindet sich aktuell in der Alpha-Entwicklungsphase und lässt sich nur mit einer Enjin Wallet spielen.

Neon District

Das von Blockade Games entwickelte Rollenspiel im Cyberpunk-Setting wirkt wie eine Mischung aus Max Payne und Minecraft. Die Spieler müssen sich im Laufe des Spiels Fähigkeiten aneignen, um Gegner besiegen und Rätsel lösen zu können. Auf ihrem Weg lassen sich neue Charaktere und Gegenstände finden, deren Besitz per Blockchain gespeichert werden. Noch im Laufe dieses Jahres soll eine Multiplayer-Erweiterung auf den Markt kommen.

Anzeige
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA in einer App handeln!

Zuverlässig, Einfach, Innovativ - Deutschlands beliebtesten Kryptowährungen einfach und sicher handeln.

Die Vorteile:
☑ Kostenloses 40.0000 EUR Demokonto
☑ Registrierung in nur wenigen Minuten
☑ PayPal Ein-/Auszahlung möglich
☑ 24/7 verfügbar + mobiler Handel

Zum Anbieter

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Bitcoin Flip

Wer sich in die Materie des Krypto-Tradings einarbeiten möchte, dem sei ein Blick auf Bitcoin Flip angeraten. Die kostenlose App ist als Simulator konzipiert, mit der man sich die Grundlagen des Bitcoin-Handelns aneignen kann. Dass mögliche Gewinne nur simuliert sind, mag bei Glückssträhnen vielleicht enttäuschend wirken. Da Gleiches aber auch für Verluste gilt, eignet sich die App vor allem als Spielwiese für Neuankömmlinge im Kryptoversum. Einen ähnlichen Spielansatz verfolgt Altcoin Fantasy, bei dem sich mit über 140 Altcoins handeln lässt.

MegaCryptoPolis

In dem Simulationsspiel können die Spieler Grundstücke erwerben, Gebäude bauen sowie Steuern auf Bezirke erheben, die in Form von Ether (ETH) als Gewinne erwirtschaftet werden. Baut man seine Grundstücke entsprechend aus, können diese im weiteren Spielverlauf im Wert steigen. Die Items werden als ERC-721 Token gespeichert. Ein ähnliches Prinzip findet man bei dem Spiel 0xUniversum, das die Simulation jedoch ins Weltall verlagert und anstelle von Gebäuden ganze Planeten zur Verfügung stellt.

SatoshiQuest

Bei der Minecraft-Schatzsuche SatoshiQuest machen sich die Spieler auf die Suche nach einem versteckten Schatz, der sich bei erfolgreicher Auffindung in Form von Bitcoin auszahlen lässt. Die Spieler zahlen dabei pro Leben ihrer Spielerfigur. Alle Einzahlungen abzüglich Entwicklergebühren fließen in einen gemeinsamen Pool, der den Wert des Schatzes bildet. Sobald dieser gefunden ist, startet die Schatzsuche erneut.

kryptokompass
NFT Mania: Lohnt sich ein Investment?

NFT Zwischen Hype und Substanz

Erfahre mehr im führenden Magazin für Blockchain und digitale Währungen (Print und Digital)
☑ 1. Ausgabe kostenlos
☑ Jeden Monat über 70 Seiten Krypto-Insights
☑ Keine Investmentchancen mehr verpassen
☑ Portofrei direkt nach Hause

Zum Kryptokompass Magazin


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY