Eventreihe Bitkom_Block: Eine Einführung in Polkadot (DOT)
Patrick Hansen

von Patrick Hansen

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Bitkom_Block

Quelle: Bitkom

Teilen
Jetzt anhören
BTC59,795.00 $ -3.14%

In der letzten Folge der Bitkom_Block Webmeeting-Reihe des AK Blockchain des Digitalverbands Bitkom ging es um die Blockchain Polkadot. Polkadot hat einen rasanten Aufstieg hinter sich. Das Mainnet ist seit letztem Sommer live und der dazugehörige native Coin DOT ist inzwischen auf Platz 6 der Kryptowerte nach Marktkapitalisierung angekommen. Tendenz in den letzten Wochen: nordwärts. Medienpartner der Meeting-Reihe ist BTC-ECHO.

Die unaufhaltsam steigenden Kurse der Polkadot-Blockchain (DOT) sind Anlass genug, sich dieses spannende Blockchain-Ökosystem mal genauer anzuschauen. Als Experte war diesmal Bill Laboon, Technical Education Lead bei der Web3 Foundation, zu Gast, der zuvor Computer Science Dozent an der University of Pittsburgh war. Bill ging in seiner Präsentation insbesondere auf die Ziele von Polkadot ein, und wie diese durch die technische Architektur des Netzwerks erreicht werden sollen.


Der Kerngedanke von Polkadot ist eine Absage an die Vision von Blockchain-Maximalisten, die davon überzeugt sind, dass zukünftig alle Anwendungen auf einer einzigen Blockchain laufen. Polkadot setzt stattdessen voll auf Interoperabilität und versucht, verschiedenste Chains für unterschiedliche Use Case in einem Polkadot-Ökosystem zu verbinden. Die “Relay Chain” ist dabei das Herzstück und mit der Beacon Chain von Ethereum2 zu vergleichen. Sie sorgt dafür, dass alle angebundenen „Parachains“ interoperabel sind, untereinander kommunizieren können, und einen gemeinsamen Konsens über Transaktionen erreichen.

Polkadot: Hier geht’s zum Stream

Wie das Ganze im Detail läuft, welche unterschiedlichen Rollen es gibt, wie der verwendete Konsensmechanismus Nominated Proof of Stake oder die On-Chain Governance bei Polkadot funktionieren, könnt ihr euch in der Aufzeichnung der einstündigen Diskussion hier anschauen.

Beim nächsten Bitkom_Block Webmeeting geht es um die Frage, wie Unternehmen auch heute schon den Euro auf die Blockchain bringen können. Karsten Treiber und Marcus Karcher von der targens GmbH werden am 3. März von 16.00 bis -17.00 Uhr ihre Trigger-Lösung vorstellen und die aktuell bestehenden Möglichkeiten für den Einsatz eines digitalen Euros auf der Blockchain im Geschäftsumfeld beleuchten.


Den Livestream-Link für das Webmeeting am 3. März von 16 bis 17 Uhr gibt es hier: https://www.bitkom.org/Bitkom_Block 

Bitkom_Block: Das waren die bisherigen Themen

Ging es in der letzten Diskussion um Polkadot, diskutierten die Experten im zweiten Webmeeting von Bitkom_Block um Pay-per-Use-Zahlungen in der Industrie und die Frage, ob diese den perfekten Blockchain Use Case darstellen. Als Experte war Marcus Hennig von d-fine zu Gast.

In seiner Präsentation ging Marcus Henning insbesondere auf die Vorteile von Pay-per-Use-Modellen ein. Für die Nutzer von Industriemaschinen sind das etwa eine höhere Flexibilität und eine bessere Kapitalallokation, für die Besitzer der Maschinen verspricht Pay per Use eine stetige Einkommensquelle oder einen einfacheren Markteinstieg. Gerade für teure Maschinen in der Landwirtschaft, in der Medizin und in der Produktion bieten sich solche Modelle an.

Beim Auftakt-Event der Webmeeting-Reihe am 22. Januar waren die Blockchain-Trends des Jahres 2021 Kernthema. Gemeinsam wagten Professor Philipp Sandner von der Frankfurt School of Finance, Benjamin Matten von NTT Data und Patrick Hansen vom Bitkom den Blick in die Glaskugel. Es ging insbesondere um Blockchain Trends im Finanzsektor, angefangen mit Kryptowährungen wie Bitcoin und Ether, über die Tokenisierung von Wertpapieren und Sachwerten, bis hin zu Blockchain-basiertem Zahlungsverkehr durch Stablecoins und Central Bank Digital Currencies (CBDC), wie sie beispielsweise von der chinesischen Regierung vorangetrieben werden.


Teilen
Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail
Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügbar

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Gratis Prämie im Jahresabo

24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY