Zum Inhalt springen

BTC als Inflationsschutz Diese Superfoodkette setzt auf den Bitcoin Standard

Tahinis hat es in Kanada vorgemacht, nun zieht Everbowl in den USA nach: Immer mehr Unternehmen schützen sich mit Bitcoin vor der Inflation.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Superfoodkette führt Bitcoin Standard ein.

Beitragsbild: Picture Alliance

| Ob Kunden bald auch Bowls wie diese mittels Bitcoin bezahlen, bleibt abzuwarten.

Eigentlich setzt Everbowl vor allem auf Quinoa, Acai und Weizengras, doch nun hat die in Kalifornien ansässige Superfoodkette angekündigt, ihren Geschäftsbetrieb auf Bitcoin umzustellen. Das bedeutet, dass das Unternehmen seine Bargeldreserven in die Kryptowährung umwandeln wird. Laut einer Ankündigung sind dieser Entscheidung umfassende Recherchen und Beratungsgespräche vorausgegangen. Jeff Fenster, Gründer und CEO von Everbowl, sagt dazu:

Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass es weder die vorteilhafteste noch die sicherste Methode ist, ein Unternehmen wie Everbowl im Jahr 2022 und darüber hinaus ausschließlich mit Bargeld zu führen. […] Ein innovatives Wachstumsunternehmen sollte sich immer an der Spitze des Feldes positionieren. Und die Führung übernimmt man, indem es neue Technologien eher früh als spät einführt. Wir glauben, dass es eine Frage des “wann” und nicht des “ob” ist, dass der Bitcoin Standard zum Gold Standard wird.

Everbowl will auch Löhne in Bitcoin zahlen

Das Bitcoin Magazine hatte zuerst über die Pläne Everbowls berichtet, sich aufgrund der immensen Inflation eine neue Anlagestrategie zu überlegen. Everbowl wird seinen Mitarbeitern auch die Möglichkeit bieten, in BTC bezahlt zu werden, was das Unternehmen bald offiziell ankündigen soll. Dann scheint es nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die Superfoodkette Bitcoin auch als Zahlungsmittel akzeptieren werden.

“Wir verstehen zwar, dass es nicht möglich ist, 100 Prozent unseres Geschäftsbetriebs auf den Bitcoin-Standard umzustellen. Aber wir werden unsere Annahme und Umstellung erhöhen, sobald mehr Zugangspunkte verfügbar sind”, so Fenster dazu.

Im Jahr 2020 führte das kanadische Restaurant Tahinis den Bitcoin Standard ein und wandelte seine gesamten Bargeldreserven in BTC um. Kurze Zeit später begann die Gruppe, in ganz Ontario zu expandieren. Zu verdanken war das zu einem Großteil dem Bitcoin-Höhenflug. Bleibt abzuwarten, ob der Bitcoin Standard auch Everbowl mit ähnlichen Profiten beschert.

Sorare: Digitale Fußballkarten sammeln auf der Blockchain
Sammle digitale Fußballkarten in limitierter Auflage, verwalte dein Team und verdiene dir erstklassige Preise.
Zu Sorare
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.