Kann ich den Bitcoin Spot ETF in Deutschland handeln? FAQ zum Bitcoin Spot ETF: Das musst du wissen

Mit der Zulassung der ersten börsengehandelten Indexfonds mit dem Basiswert Bitcoin erreicht die Kryptowährung einen Meilenstein. Wir beantworten die wichtigsten Fragen.

David Scheider
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Begibt sich Bitcoin jetzt auf Mondreise? Eine von vielen Fragen im Zusammenhang mit dem Bitcoin Spot ETF

Die Securities and Exchange Commission (SEC) lässt eine Reihe von Bitcoin Spot ETFs zum Handel zu. Damit erreicht BTC einen seit Jahren antizipierten Meilenstein. Die Zulassung verleiht der Kryptowährung nicht nur eine nie dagewesene Legitimität, sie dürfte in der kommenden Zeit auch für den Zustrom ungeahnter Mengen Kapitals sorgen.

Doch was bedeutet der Spot ETF konkret? Kann ich den Indexfonds in Deutschland handeln? Und wie hoch sind eigentlich die Gebühren? Alles, was du zu den Bitcoin ETFs wissen musst.

Welche Ticker haben die Bitcoin Spot ETFs? Wie hoch sind die Gebühren?

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Sparplan anlegen