BitBox, Ledger und Co. So versicherst du deine Bitcoin-Wallet

Bitcoin-Investoren droht nicht nur aufgrund von betrügerischen Krypto-Börsen oder Hackern Gefahr, sondern auch in der echten Welt. Eine Versicherung schafft Abhilfe.

Dominic Döllel
Teilen
Bitcoin Wallet

Beitragsbild: Shutterstock

| Noch sicherer dank einer Versicherung?

In diesem Artikel erfährst du:

  • Wie die Wallet-Versicherung funktioniert
  • Welche Beiträge (in Euro und BTC) versichert sind
  • Gegen welche Schäden die Wallet versichert ist
  • Welche Kritik gegen die Wallet-Versicherung vorliegt

Der Kollaps von Mt.Gox, FTX und Konsorten hat es deutlich gemacht: Not your Keys, not your Coins. Soll heißen: Wer seine Kryptowährungen auf Börsen hält, läuft Gefahr, alles zu verlieren. Die Lösung: non-custodial Wallets, also die Selbstverwahrung von Kryptowährungen. Hierbei kontrollieren die Nutzer die Zugangsschlüssel – die sogenannte Seed Phrase – selbst. Damit liegt die Verantwortung über das eigene Vermögen bei den Nutzern.

Doch die Gefahr, sein gesamtes Vermögen zu verlieren, gibt es dabei immer noch. Ein Beispiel: James Howells. Der Computeringenieur hat 8.000 Bitcoin verloren – weil er seine Wallet-Schlüssel aus Versehen weggeschmissen hat. Damit ist der Waliser nicht alleine. Immer wieder verlieren Investoren ihre Zugangsdaten und damit zwangsläufig ihr Geld.

Wie sich das zumindest teilweise ändern soll: mit einer Versicherung. BTC-ECHO hat mit Philipp Oehler, dem Geschäftsführer von Bitsurance gesprochen, einem Unternehmen, das Bitcoin versichert. Aber wie genau funktioniert das eigentlich? Und ist auch der Verlust der Seed Phrase versichert?

Weiterlesen mit 50 % Rabatt
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Dein Angebot nur für kurze Zeit
  • Anschließend dauerhaft 4,95 € pro Monat statt 9,90 €

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest die besten Wallets vergleichen?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO Vergleichsportal die besten Wallets, mit denen du deine Krypto-Werte sicher aufbewahren kannst.
Zum Wallet-Vergleich