Zum Inhalt springen

Token-Ausschüttung verschoben Aufatmen bei Solana

Der FTX-Kollaps hat Solana schwer getroffen. Nachdem die Ausschüttung mehrerer Millionen SOL-Token verschoben wurde, legt der Kurs wieder zu.

Moritz Draht
 | 
Teilen
Solana

Beitragsbild: Shutterstock

Der Kollaps der Krypto-Börse FTX hinterlässt einen Scherbenhaufen am Krypto-Markt. Von allen Kryptowährungen, die im Zuge des Börsencrashs Federn gelassen haben, hat es Solana besonders getroffen. Im Laufe der Woche ist der SOL-Kurs von über 30 auf zwischenzeitlich 12 US-Dollar gefallen. Mit einem Tagesplus von 25 Prozent bügelt Solana die Kursdelle jedoch allmählich aus, nachdem die Ausschüttung von Millionen SOL-Token verschoben wurde.

Solana verschiebt Staking-Ausschüttung

Gleich zwei Entwicklungen haben für Krisenstimmung in der Solana-Community gesorgt. Wie im Zuge der Enthüllungen um FTX herauskam, hält Alameda Research erhebliche Mengen an SOL-Token. Die drohende Insolvenz des zu FTX gehörigen Hedgefonds löste Panikverkäufe unter Anlegern aus – der Solana-Kurs fiel.

Hinzu kam ein unglückliches Timing: Inmitten der sich überschlagenden Ereignisse um FTX sollten zig Millionen SOL-Token aus dem Staking-Topf freigeschaltet werden. Die Ausschüttung der Token im Wert von einer halben Milliarde US-Dollar hätte den Kurs weiter deutlich verwässern können.

Wie die Solana Foundation bekannt gab, wurde der Termin nun verschoben: “Während 28,5 Mio. SOL in dieser Epoche (370) freigeschaltet werden sollten, wurde der Plan nun verschoben, und alle 28,5 Mio. SOL sind nun wieder gestaked worden”.

Validatoren vom Server verbannt

Die Staking-Ausschüttung steht im Zusammenhang mit Server-Betreiber Hetzner, der vergangene Woche sämtliche Netzwerkaktivitäten von Solana-Validatoren blockierte. Der deutsche Cloud-Dienstleister, über den ein Großteil des Solana-Netzwerks lief, hat über 1.000 Validatoren die Verbindung zum Server getrennt. Die betroffenen Nodes sind inzwischen wieder online.

“Am 2.11. entfernte Hetzner im Zusammenhang mit einer Änderung seiner Politik viele der unabhängigen Validatoren von Solana”, so die Solana Foundation. “Infolgedessen begann die Solana-Foundation mit der Rücknahme von 28,5 Mio. SOL, die diesen Validatoren im Rahmen des Delegationsprogramms der Solana-Foundation übertragen worden waren”. Wann die Token entsperrt werden, wurde noch nicht bekannt gegeben.

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.