Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt

Quelle: Shutterstock

Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt

Dass die Blockchain-Technologie wie geschaffen dafür ist, dynamische Prozesse in Echtzeit nachzuverfolgen, ist hinlängst bekannt. Auch der chinesische Ableger von Mercedes-Benz wird sich diesen Aspekt der Technologie künftig zu Nutze machen: In Kooperation mit dem Start-up PlatON entwickelte er eine Plattform zum Tracking des Werts von Gebrauchtwagen.

Der chinesische Ableger von Mercedes-Benz bekommt schon bald ein technologisches Update. Denn das Tech-Start-up PlatON entwickelte eine blockchainbasierte „Plattform für das Restwertmanagement von Fahrzeugen“ für den in Peking ansässigen Mercedes Benz Sales Service.

Wie die Brancheninformationsseite Electronic Specifier berichtete, erlaubt die Plattform den Restwert eines Fahrzeugs zu berechnen. Dafür verarbeitet sie einen Mix aus statischen und dynamischen Daten. Die Plattform ermöglicht dergestalt ein Werttracking über den gesamten Lebenszyklus der Automobile hinweg. Die Plattform wird hierbei nicht nur Mercedes-Benz offenstehen. Auch andere für den Gebrauchtwagenmarkt relevante Parteien sollen Zugang erhalten. Darunter etwa staatlich autorisierte Autohändler sowie private Autobesitzer.

Plattform entsprang Daimlers Start-up-Förderprogramm

Die Gebrauchtwagenplattform ist das Resultat von PlatONs Teilnahme an Start-up Autobahn, einem Start-up-Inkubator vom Mercedes-Benz-Mutterkonzern Daimler. Die Innovationsplattform möchte Start-ups im Mobilitätsbereich fördern. Start-ups erhalten einen 100-tägigen Support samt technischer Supervision.

Folglich verwundert es nicht, dass Ada Xiao, CSO von PlatON, in ihrem Statement die Innovationskraft der Kooperation mit Mercedes-Benz betonte:

Von Elektrofahrzeugen bis hin zu fahrerlosen Autos. Neue Technologien haben die Innovationskurve in der Automobilindustrie schnell zu einem auf mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit ausgerichteten Modell geformt.


[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf eToro handeln.Warum eToro? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies); Social Trading mit großer internationaler Community.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Sie sagte außerdem:

Mit über 6,5 Millionen in China gehandelten Gebrauchtwagen allein im ersten Halbjahr hoffen wir, dass unsere Zusammenarbeit mit dem BMBS [Beijing Mercedes Benz Sales Service] die Notwendigkeit anspruchsvollerer Datenerfassungssysteme hervorheben wird, um den Wert der Fahrzeuge, die den umfangreichen chinesischen Gebrauchtwagenmarkt umfassen, genau zu überwachen.

Mercedes-Benz und Daimler auch an weiteren Blockchain-Projekten beteiligt

Sowohl die Autobauer von Mercedes-Benz als auch ihr Mutterkonzern forschen zudem an weiteren Anwendungsmöglichkeiten für die Blockchain-Technologie. Mercedes-Benz lancierte so zum Beispiel bereits im Februar einen in Kooperation mit Icertis, einem Anbieter von Cloud-Dienstleistungen für Unternehmen, entwickelten Blockchain-Prototypen. Die Blockchain soll hier zum Tracking von Liefer- und Wertschöpfungsketten zum Einsatz kommen. Die Unternehmen versprechen durch das Projekt insbesondere einen Zugewinn in Sachen Transparenz und Nachhaltigkeit.

Der Mutterkonzern Daimler arbeitet überdies an einer Konkurrenzplattform zu Uber. Die in Kooperation mit vier deutschen Start-ups entstehende Mobility-Blockchain-Plattform soll Fahrservice-Anbietern die Möglichkeit eröffnen, um die Gunst der Kunden zu konkurrieren.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Aus dem Crypto Valley: Cryptix will KMU und Blockchain zusammenbringen
Aus dem Crypto Valley: Cryptix will KMU und Blockchain zusammenbringen
Szene

Es ist kein Geheimnis, dass im Krypto-Valley Zug unzählige Blockchain-Unternehmen beheimatet sind. Noch ziemlich unbekannt scheint hier die Cryptix Gruppe zu sein. Worum es geht und welche Rolle hier der Mittelstand spielt.

IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
Altcoins

Der IOTA Industry Marketplace soll künftig Menschen und Maschinen miteinander verbinden. Dabei setzt die Foundation auf einen industrieweiten Standard.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bakkt: Die Initialzünding für die Bitcoin-Adaption – Das Meinungs-ECHO
Bakkt: Die Initialzünding für die Bitcoin-Adaption – Das Meinungs-ECHO
Kolumne

John McAfee feiert und verachtet Bakkt, Charlie Lee will sich als Litecoin-Galionsfigur abschaffen und Binance will Libra bei den Regulatoren, Zentralbanken und Unternehmen dieser Welt überholen. Das Meinungs-ECHO.

Aus dem Crypto Valley: Cryptix will KMU und Blockchain zusammenbringen
Aus dem Crypto Valley: Cryptix will KMU und Blockchain zusammenbringen
Szene

Es ist kein Geheimnis, dass im Krypto-Valley Zug unzählige Blockchain-Unternehmen beheimatet sind. Noch ziemlich unbekannt scheint hier die Cryptix Gruppe zu sein. Worum es geht und welche Rolle hier der Mittelstand spielt.

IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
IOTA Industry Marketplace verbindet Mensch und Maschine
Altcoins

Der IOTA Industry Marketplace soll künftig Menschen und Maschinen miteinander verbinden. Dabei setzt die Foundation auf einen industrieweiten Standard.

Marktkommentar: Stellar, Cardano und Ethereum als Vorboten der Altcoin Season?
Marktkommentar: Stellar, Cardano und Ethereum als Vorboten der Altcoin Season?
Kursanalyse

Während sich der Bitcoin-Kurs weiterhin sehr ruhig verhielt, konnten viele Altcoins sehr gut performen. Insbesondere Stellar konnte einen Pump von 50 Prozent innerhalb von drei Tagen sehen. Auch Cardano kann sich über ein signifikantes Wachstum freuen. Etwas überraschend war, dass Ethereum temporär bei Coinmarketcap auf Platz 1 stand, was jedoch an einem Bug bei Coinmarketcap lag.

Angesagt

Arab Bank: Weitere Schweizer Privatbank auf Krypto-Jagd
Unternehmen

Eine weitere Schweizer Bank bietet nun die Verwahrung der beiden großen Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum an. Die Arab Bank Ltd. gehört damit zu den wenigen Privatbanken Europas, die digitale Assets für ihre vermögenden Kunden anbieten.

Umfrage: Österreich ist bei Bitcoin & Co. die skeptischste Nation Europas
Bitcoin

Die Bank ING hat in einer Umfrage festgestellt, dass in Europa vor allem die Türkei bullish in Sachen Bitcoin & Co. eingestellt ist. Die Deutschen zeigen sich skeptisch – nur die Österreicher sind noch misstrauischer.

Stets bemüht: Was die Blockchain-Strategie der Bundesregierung für den Standort Deutschland bedeutet
Kommentar

Die am Mittwoch verabschiedete Blockchain-Strategie der Bundesregierung umfasst insgesamt 44 Maßnahmen. Was diese für den Standort Deutschland bedeuten, warum es nicht ohne German Angst geht und wir gute Chancen haben Tokenisierungs-Weltmeister zu werden. Ein Kommentar.

Bitcoin auf Papier: Bitcoin Suisse stellt neue Krypto-Zertifikate vor
Unternehmen

Bitcoin in Form eines Geldscheines? Der schweizerische Krypto-Finanzdienstleister Bitcoin Suisse macht’s möglich. Die Neuauflage der Krypto-Zertifikate kommt mit neuem Design und Sicherheitsfeatures daher.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: