Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt
Mercedes-Benz, Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt

Quelle: Shutterstock

Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt

Dass die Blockchain-Technologie wie geschaffen dafür ist, dynamische Prozesse in Echtzeit nachzuverfolgen, ist hinlängst bekannt. Auch der chinesische Ableger von Mercedes-Benz wird sich diesen Aspekt der Technologie künftig zu Nutze machen: In Kooperation mit dem Start-up PlatON entwickelte er eine Plattform zum Tracking des Werts von Gebrauchtwagen.

Der chinesische Ableger von Mercedes-Benz bekommt schon bald ein technologisches Update. Denn das Tech-Start-up PlatON entwickelte eine blockchainbasierte „Plattform für das Restwertmanagement von Fahrzeugen“ für den in Peking ansässigen Mercedes Benz Sales Service.

Wie die Brancheninformationsseite Electronic Specifier berichtete, erlaubt die Plattform den Restwert eines Fahrzeugs zu berechnen. Dafür verarbeitet sie einen Mix aus statischen und dynamischen Daten. Die Plattform ermöglicht dergestalt ein Werttracking über den gesamten Lebenszyklus der Automobile hinweg. Die Plattform wird hierbei nicht nur Mercedes-Benz offenstehen. Auch andere für den Gebrauchtwagenmarkt relevante Parteien sollen Zugang erhalten. Darunter etwa staatlich autorisierte Autohändler sowie private Autobesitzer.

Plattform entsprang Daimlers Start-up-Förderprogramm

Die Gebrauchtwagenplattform ist das Resultat von PlatONs Teilnahme an Start-up Autobahn, einem Start-up-Inkubator vom Mercedes-Benz-Mutterkonzern Daimler. Die Innovationsplattform möchte Start-ups im Mobilitätsbereich fördern. Start-ups erhalten einen 100-tägigen Support samt technischer Supervision.


Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Folglich verwundert es nicht, dass Ada Xiao, CSO von PlatON, in ihrem Statement die Innovationskraft der Kooperation mit Mercedes-Benz betonte:

Von Elektrofahrzeugen bis hin zu fahrerlosen Autos. Neue Technologien haben die Innovationskurve in der Automobilindustrie schnell zu einem auf mehr Sicherheit und Nachhaltigkeit ausgerichteten Modell geformt.

Sie sagte außerdem:

Mit über 6,5 Millionen in China gehandelten Gebrauchtwagen allein im ersten Halbjahr hoffen wir, dass unsere Zusammenarbeit mit dem BMBS [Beijing Mercedes Benz Sales Service] die Notwendigkeit anspruchsvollerer Datenerfassungssysteme hervorheben wird, um den Wert der Fahrzeuge, die den umfangreichen chinesischen Gebrauchtwagenmarkt umfassen, genau zu überwachen.

Mercedes-Benz und Daimler auch an weiteren Blockchain-Projekten beteiligt

Sowohl die Autobauer von Mercedes-Benz als auch ihr Mutterkonzern forschen zudem an weiteren Anwendungsmöglichkeiten für die Blockchain-Technologie. Mercedes-Benz lancierte so zum Beispiel bereits im Februar einen in Kooperation mit Icertis, einem Anbieter von Cloud-Dienstleistungen für Unternehmen, entwickelten Blockchain-Prototypen. Die Blockchain soll hier zum Tracking von Liefer- und Wertschöpfungsketten zum Einsatz kommen. Die Unternehmen versprechen durch das Projekt insbesondere einen Zugewinn in Sachen Transparenz und Nachhaltigkeit.

Der Mutterkonzern Daimler arbeitet überdies an einer Konkurrenzplattform zu Uber. Die in Kooperation mit vier deutschen Start-ups entstehende Mobility-Blockchain-Plattform soll Fahrservice-Anbietern die Möglichkeit eröffnen, um die Gunst der Kunden zu konkurrieren.

Mehr zum Thema:

Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Mercedes-Benz, Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt
Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Mercedes-Benz, Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt
Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Blockchain

Während einzelne Unternehmen eigene Blockchain-Plattformen zur digitalen Rückverfolgung nutzen, möchte das Weltwirtschaftsforum eine umfassende Version für Produzenten und Kunden aufbauen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Mercedes-Benz, Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt
Blockchain Association: Krypto-Arbeitsmarkt benötigt Regularien
Insights

Die Industrie der Digital Assets hat sich in den letzten Jahren zunehmend professionalisiert. Ein Bericht der Blockchain Association zeigt: Der Markt wächst, aber die Länder müssen Regularien schaffen, wollen sie eine Trendwende nicht verpassen.

Mercedes-Benz, Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt
Kommando zurück: Libra verzichtet auf Währungskorb
Regulierung

Insider deuten einen Strategiewechsel bei Libra an: Offenbar gibt es nun konkrete Überlegungen, mehrere Varianten des geplanten Facebook Coins einzuführen. Bislang war der Plan, Libra durch einen Währungskorb zu decken. Nun verfolgen die Urheber einen weniger globalen Ansatz.

Mercedes-Benz, Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt
Mehrheit der Top-100-Altcoins folgt Bitcoin-Korrektur, Ripple-Kurs (XRP) schwächelt
Kursanalyse

Der Altcoin-Markt legt in der vierten Kalenderwoche in diesem Jahr eine temporäre Verschnaufpause ein. Die überwiegende Mehrheit der Altcoins korrigiert in Richtung der Ausbruchsniveaus in 2020.

Mercedes-Benz, Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt
Bitcoin Gold Opfer einer 51-Prozent-Attacke
Sicherheit

Die Bitcoin-Fork Bitcoin Gold wurde Opfer einer 51-Prozent-Attacke. In der damit zusammenhängenden Chain Reorganisation sind 72.000 US-Dollar doppelt transferiert wurden. Ein Beispiel für die Grenzen von ASIC Resistance?

Angesagt

Bitcoin-Cash-Kurs zieht an – Grüne Altcoin-Welle
Märkte

Der Bitcoin-Cash-Kurs (BCH) konnte in den vergangenen 24 Stunden rund 15 Prozent an Stärke gewinnen. Auch Ethereum-Kurs, Bitcoin-SV-Kurs, Dash-Kurs und IOTA-Kurs freuen sich über Gewinne. Zudem ist der Bitcoin-Kurs (BTC) kurzfristig im Plus.

Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Blockchain

Während einzelne Unternehmen eigene Blockchain-Plattformen zur digitalen Rückverfolgung nutzen, möchte das Weltwirtschaftsforum eine umfassende Version für Produzenten und Kunden aufbauen.

Behörden am Steuer: Mehr Abgaben bei Bitcoin-Geschäften
Regulierung

Washington könnte Bitcoin bald salonfähig machen, während Malaysia Krypto-Börsen die Daumenschrauben anlegt und Südkorea künftig Kryptowährungen wie Lotto besteuert. Ebenso wie Indien zügelt Russland derweil den unkontrollierten Krypto-Markt, wohingegen England das Brennglas auf Krypto-Aktivitäten richtet. Das Regulierungs-ECHO

Elon Musk: Bitcoin & Co. sind „effektiver Bargeldersatz“
Szene

Elon Musk philosophiert über den Sinn und Zweck von Kryptowährungen, Peter Schiff verschlampt seine „geliebten“ Bitcoin und Ripple-Chef Garlinghouse sieht Börsengänge von Krypto-Unternehmen bald an der Tagesordnung. Das Meinungs-ECHO.

Mercedes-Benz nutzt Blockchain für Gebrauchtwagenmarkt