Bitcoin, Max Keiser: Bitcoin wird globale Leitwährung

Quelle: Wikimedia Commons

Max Keiser: Bitcoin wird globale Leitwährung

Bitcoin wird die globale Leitwährung. Das sagte Max Keiser am 1. Januar dieses Jahres in seiner Show mit Stacy Herbert. Außerdem verrät uns Herbert, dass es mit der Finanzwelt, wie wir sie derzeit kennen, bald vorbei sein wird. Fundierte Gründe werden uns allerdings nicht geliefert.

Bitcoin steht eine große Zukunft bevor. Zumindest, wenn es nach Max Keiser geht. Der Mann, der Fiatwährungen für ein „barbarisches Relikt“ hält und den Bitcoin-Kurs in unbestimmter Zukunft auf 100.000 US-Dollar prognostiziert, hält sich auch im neuen Jahr nicht mit bullishen Prognosen zurück. So heißt es in der Neujahrsfolge des Keiser Reports, dass Bitcoin die globale Leitwährung werden würde. Das liege laut Keiser vor allem daran, dass alle zehn Minuten neue Coins ausgeschüttet werden. Dahingehend sagte der ehemalige Stand-up-Comedian und Straßenmagier:

„Was sich [außer Bitcoin-Kurs, Hash Rate und Difficulty] nicht ändert: dass alle zehn Minuten neue Coins kreiert werden. Diese Emission an neuen Coins macht Bitcoin zur Zentralbank der Welt. Die steinhärteste Geldpolitik, die es auf der Welt gibt. […] Die Art, wie Bitcoin mit Zentralbanken konkurriert: Es ist das härteste Geld, das es jemals gab. […] Da die Coins alle zehn Minuten ausgegeben werden, müssen sich die anderen Faktoren wie Preis, Hash Rate und Difficulty anpassen. […] Aber eine Sache bleibt stabil: die 10-minütige Ausgabe neuer Coins. Und je mehr wir in diese zerbrochene, in diese de-globalisierte und de-dollarisierte Welt eintauchen, umso mehr brauchen wir eine universelle Leitwährung.“

Diese sei, man ahnt es: Bitcoin. Außer der regelmäßigen Emission von Bitcoin liefert Keiser jedoch keine Gründe für diese gewagte Aussage.

Bitcoin wird zur Weltwährung, das globale Finanzsystem stürzt zusammen

Kaum überrascht von dieser wenig fundierten, jedoch nicht minder bullishen Aussage stimmt Moderatorin Stacy Herbert in den Abgesang der modernen Finanzwelt mit ein. Sie prophezeit für das anlaufende Jahr einen gigantischen Börsencrash. Das liege unter anderem an der Niedrigzinspolitik der Industriestaaten. Die „Fassade“, die in New York und anderen Finanzmetropolen so sorgsam aufgebaut wurde, stehe auf wackligen Beinen. Auch SWIFT habe nicht länger Bestand, so die Moderatorin weiter. Konkreter wird es darüber hinaus allerdings nicht. Wer dennoch nach fundierten Aussagen suchen will, sollte sich das Video zum aktuellen Keiser Report hier ansehen.


Bitcoin, Max Keiser: Bitcoin wird globale Leitwährung
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Max Keiser: Bitcoin wird globale Leitwährung
Warum der Zusammenschluss der deutschen Blockchain-Szene zur richtigen Zeit kommt
Kommentar

Teamplay ist nicht nur im Sport wichtig, sondern auch innerhalb eines Wirtschaftszweiges beziehungsweise einer Branche. Die Fähigkeit, sinnvolle Kooperationen mit anderen Unternehmen einzugehen, kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Wie es die Blockchain-Branche in Deutschland mit Kooperationen hält und warum uns die Verbandsarbeit in Deutschland einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber den USA und China sichern kann. Ein Kommentar.

Bitcoin, Max Keiser: Bitcoin wird globale Leitwährung
Digitales Wettrüsten: Kann die EU noch aufholen?
Kommentar

Der Rat der Europäischen Union (EU) hat eine Stellungnahme zu Stable Coins herausgegeben. Darin kommt er auch auf eine mögliche Regulierung von Bitcoin & Co. zu sprechen. Dabei wird deutlich: Die EU muss sich sputen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Max Keiser: Bitcoin wird globale Leitwährung
Bitcoin-Kurs gefangen im Abwärtstrend
Kursanalyse

Das Adam-und-Eva-Pattern konnte sich nicht wie erhofft auflösen, sodass die Einschätzung beim Bitcoin-Kurs ins Bearishe zurückfiel. Dennoch sind die Long-Positionen beim Wertepaar BTC/USD auf einem Allzeithoch. Immerhin ist das steigende Interesse der institutionellen Investoren ein Hoffnungsschimmer.

Bitcoin, Max Keiser: Bitcoin wird globale Leitwährung
65 Prozent der Hash Rate steht in China – kein Grund zur Panik
Bitcoin

CoinShares verortet 65 Prozent der Bitcoin Hash Rate in China – davon 54 Prozent alleine in der Provinz Sichuan. Wieso das kein Grund zur Sorge ist.

Bitcoin, Max Keiser: Bitcoin wird globale Leitwährung
Warum der Zusammenschluss der deutschen Blockchain-Szene zur richtigen Zeit kommt
Kommentar

Teamplay ist nicht nur im Sport wichtig, sondern auch innerhalb eines Wirtschaftszweiges beziehungsweise einer Branche. Die Fähigkeit, sinnvolle Kooperationen mit anderen Unternehmen einzugehen, kann über Erfolg und Misserfolg entscheiden. Wie es die Blockchain-Branche in Deutschland mit Kooperationen hält und warum uns die Verbandsarbeit in Deutschland einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil gegenüber den USA und China sichern kann. Ein Kommentar.

Bitcoin, Max Keiser: Bitcoin wird globale Leitwährung
„govdigital“ will den öffentlichen Sektor auf Blockchain stellen
Unternehmen

Über die neu gegründete Genossenschaft govdigital wollen IT-Dienstleister gemeinsam mit Vertretern aus der Politik die Blockchain-Technologie nutzen, um öffentliche IT-Infrastrukturen für Behörden zu entwickeln. Das Netzwerk könnte der Umsetzung blockchainbasierter Anwendungen im öffentlichen Sektor neue Impulse verleihen.

Angesagt

White Paper zu David Chaums Projekt veröffentlicht
Altcoins

Krypto-Koryphäe David Chaum will mit dem xx Coin und dem Praxxis-Netzwerk eine quantensichere Kryptowährung schaffen. Nun sind Details zum geplanten Token Sale bekannt.

Finanzaufsicht ändert Richtlinien der BitLicence
Regulierung

Die Geschäftslizenz für Kryptowährungen – die BitLicence – wurde seit der Einführung 2015 nicht mehr von der New Yorker Finanzaufsicht überarbeitet. Das soll sich nun ändern. Insbesondere die Richtlinien für Listings werden aktualisiert.

Bitcoin-Börse sieht sich 300 Millionen US-Dollar Klage gegenüber
Sicherheit

Eine der beliebtesten Krypto-Handelsplattformen, BitMEX, und ihr Gründer Arthur Hayes machen eine schwere Zeit durch. Denn Investoren der Krypto-Börse haben eine Klage über 300 Millionen US-Dollar eingereicht. Angeblich soll Hayes die Anleger mit falschen Informationen getäuscht haben. Ein harter Schlag nach regulatorischen Schwierigkeiten und einem Datenleck in diesem Jahr.

Teilnahme am Innovationswettbewerb „Schaufenster Sichere Digitale Identitäten“
Sicherheit

Das Bundeswirtschaftsministerium sucht Lösungen für die technische Realisierung digitaler Identitäten. Dafür wurde ein Innovationswettbewerb ins Leben gerufen, der Projekte zur Umsetzung bestimmter Identifikationsanwendungen finanziell fördert.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: