Luxus für Bitcoin – Schweizer Edelhotel akzeptiert BTC

Quelle: Wikicommons

Luxus für Bitcoin – Schweizer Edelhotel akzeptiert BTC

Was kann man mit Bitcoin kaufen? Luxus. Zumindest in der Schweiz, zumindest einen Hauch davon. So teilt das Schweizer Luxushotel „The Dolder Grand“ mit, dass es bald Zahlungen in Kryptowährungen akzeptiert. In Zusammenarbeit mit der App „inapay“ kann man die dortigen Dienstleistungen mit der führenden Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bezahlen. 

Kryptowährungen schleichen sich langsam in die Mitte der Gesellschaft. Hier und dort tauchen – zumindest außerhalb Deutschlands – immer mehr Bitcoin-ATM auf. Darüber hinaus soll die Blockchain-Technologie nun helfen, Whiskyfälschern das Handwerk zu legen. Auch die Einführung von Futures für die Kryptowährung Ripples, namentlich XRP, konnte in den letzten Tagen für Aufmerksamkeit sorgen.

The Dolder Grand akzeptiert Bitcoin

Nun gibt es Nachrichten in Sachen Adaption aus der Schweiz. Dort ist es nämlich ab sofort möglich, im Edelhotel „The Dolder Grand“ mit Bitcoin zu bezahlen. Die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung kann man künftig über die Mobile App „inapay“ an das Hotel überweisen. Die App dient als Intermediär und wandelt die Kryptowährungen direkt in Schweizer Franken um, damit für das Hotel selbst kein Risiko mit etwaigen Kursschwankungen entsteht.

Über die Einführung der neuen Bezahloption freut sich André Meier, Director of Finance der Dolder AG, in einer Pressemitteilung, die BTC-ECHO vorliegt:

Wir sind stets auf der Suche nach Möglichkeiten, unseren Gästen mehr bieten zu können. Und viele Verbesserungen der letzten Jahre wurden erst durch neue Entwicklungen in der Technologie möglich. Kryptowährungen werden in Zukunft nicht mehr wegzudenken sein und es ist für uns daher selbstverständlich, die Auswahl an Möglichkeiten im Zahlungsprozess zu erweitern.

Wie man der Pressemitteilung weiter entnehmen kann, soll die Zahlungsoption am 1. Mai live gehen. Ferner sei die Zahlungsoption im Rahmen eines Pilotprojekts mit inacta AG zustande gekommen. Zukunftspläne gehen dahin, Zahlungen mit Kryptowährungen in die Mitte der Gesellschaft zu tragen. Dementsprechend äußert sich Roger Darin, Head of Crypto Assets bei inacta AG:

Bitcoin wird sich immer stärker als Zahlungsmittel international und in der Schweiz etablieren. Mit inapay können nun auch Restaurants, Hotels und Einzelhandelsgeschäfte Bitcoin-Zahlungen akzeptieren.

Im Dolder Hotel gibt es dafür letztlich einen ersten Schritt. Wer künftig Übernachtungen, Essen, Getränke oder Spa-Treatments bezahlen möchte, kann das mit Bitcoin tun.

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Steam-Konkurrent The Abyss: Krypto-basierte Gamingplattform kooperiert mit Fortnite-Entwickler
Steam-Konkurrent The Abyss: Krypto-basierte Gamingplattform kooperiert mit Fortnite-Entwickler
Unternehmen

Die Spieleplattform The Abyss ist eine Kooperation mit dem Fortnite-Entwickler Epic Games eingegangen.

Schweizer SIX-Börse bastelt an Stable Coin
Schweizer SIX-Börse bastelt an Stable Coin
Unternehmen

Die größte Schweizer Börse SIX Swiss Exchange arbeitet an einem eigenen Stable Coin.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Steam-Konkurrent The Abyss: Krypto-basierte Gamingplattform kooperiert mit Fortnite-Entwickler
    Steam-Konkurrent The Abyss: Krypto-basierte Gamingplattform kooperiert mit Fortnite-Entwickler
    Unternehmen

    Die Spieleplattform The Abyss ist eine Kooperation mit dem Fortnite-Entwickler Epic Games eingegangen.

    Schweizer SIX-Börse bastelt an Stable Coin
    Schweizer SIX-Börse bastelt an Stable Coin
    Unternehmen

    Die größte Schweizer Börse SIX Swiss Exchange arbeitet an einem eigenen Stable Coin.

    International Association for Trusted Blockchain Applications (INATBA) ernennt neue Direktorin
    International Association for Trusted Blockchain Applications (INATBA) ernennt neue Direktorin
    Blockchain

    Dr. Nina Siedler ist zur Direktorin der International Association for Trusted Blockchain Applications (INATBA) ernannt worden.

    Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
    Bitcoin als zwölftgrößte Währung der Welt? Was man dazu wissen muss
    Bitcoin

    Aus dem vom Bitcoin Podcast Crypto Voices veröffentlichten Bericht zur monetären Basis geht hervor, dass Bitcoin bereits jetzt die zwölftgrößte Währung ist.

    Angesagt

    Neue Runde, neues Glück: Bitcoin-Börse BitFinex launcht IEO-Plattform Tokinex
    Kommentar

    Die umstrittene Bitcoin-Börse BitFinex wird nicht müde, nach Strohhalmen zu greifen.

    Craig Wright: US-Behörde äußert sich zu vermeintlichem Bitcoin-Erfinder
    Bitcoin

    Die Nachricht, dass Craig Steven Wright einen Urheberrechtsanspruch auf Bitcoin angemeldet hat, schlug hohe Wellen.

    Globales Blockchain-Netzwerk für Finanzinstitute: Russlands NSD launcht D3ledger
    Blockchain

    Russlands National Settlement Depository (NSD) steht kurz davor, ein lange angekündigtes Blockchain-Projekt einzuführen.

    Dash lanciert Software-Update 0.14 für Mainnet
    Altcoins

    Dash lanciert v0.14.0. Die Veröffentlichung des Updates soll der letzte Schritt vor dem Start von Dash Core v.1.0 sein.

    ×

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen