Konkurrenz für Tether: Stable Coin von Huobi steht vor dem Launch

Quelle: Shutterstock

Konkurrenz für Tether: Stable Coin von Huobi steht vor dem Launch

Die Krypto-Börse Huobi hat den Launch des eigenen Stable Coins HUSD angekündigt. Das Gemeinschaftsprojekt von Huobi, Stable Universal und der Paxos Trust Company
soll am 22. Juli auf den Markt kommen. Die Partner kündigen den Token als bessere Option für Nutzer von Stable Coins an – und damit als Alternative zu Marktführer Tether.

Stable Coins sind Kryptowährungen, die durch Fiatwährungen oder andere stabile Assets gedeckt sind. Trader nutzen sie gerne, um ihre Coins auf einer Börse vor Kursverlusten zu schützen. Man „parkt“ sein Geld sozusagen in einer nicht-volatilen Kryptowährung. Auf diese Weise hat man schnell Zugriff darauf für den nächsten Trade und spart Zeit und Gebühren gegenüber dem Tausch in eine Fiatwährung. Eine genaue Erklärung zu Stable Coins gibt unser Tutorial.

Die meisten dürften beim Thema Stable Coin als erstes an Tether (USDT) denken. Der überwiegend durch den US-Dollar gesicherte Coin ist der Platzhirsch unter den stabilen Kryptowährungen. Eine Übersicht über die derzeit wichtigsten Vertreter in diesem Bereich findet ihr hier.

Sicherheit durch Stable Coins?

Dass es mit der vermeintlichen Sicherheit von Tether & Co. noch so manche Schwierigkeit gibt, zeigte sich in der Vergangenheit bereits mehrfach. Zuletzt sorgte Tether in der Krypto-Szene für Aufregung. So hatte das Unternehmen fünf Milliarden USDT in Umlauf gebracht – ein Versehen, wie sich herausstellte. Inzwischen hat Tether den Fehler, aufgedeckt durch einen Whale Alert, behoben und die fälschlich herausgegebenen Coins wieder verbrannt.

Nun will Huobi mit seinem eigenen Stable Coin eine Alternative zu Tether anbieten, heißt es in der Presseerklärung vom 17. Juli. Die Vorzüge von HUSD fasst das Unternehmen wie folgt zusammen:

  • Um die vollständige Absicherung zu gewährleisten, wird jeder HUSD-Token in US-Dollar von der Paxos Trust Company in Reserve gehalten. Paxos ist Treuhänder und qualifizierte Depotbank des New York State Department of Financial Services (NYDFS).
  • Vollständige Integration des HUSD-Token in der Krypto-Börse Huobi Global.
  • Einfaches und schnelles Wechseln von und zu Fiat durch einen Service von Stable Universal, über den HUSD gekauft und eingelöst werden kann.

Der Wettkampf unter den stabilen Kryptowährungen

Der als ERC20-Token konzipierte HUSD soll an verschiedenen Börsen und Wallets gelistet werden. Bereits im Herbst 2018 präsentierte Huobi unter dem Namen HUSD ein Konzept für die Integration mehrerer Stable Coins. Mit der Lösung sollten die Nutzer die Möglichkeit bekommen, PAX, TUSD, USDC und GUSD mit automatischer Umrechnung auf einer Plattform zu vereinen.

Auch Binance, die derzeit größte Bitcoin-Börse, plant indes die Herausgabe eines eigenen Stable Coins. Das Unternehmen kündigte eine 100-prozentige Deckung durch Britische Pfund an. Daher auch die naheliegende Bezeichnung des Coins: Binance GBP.

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Tezos: Eine Gefahr für Ethereum?
Tezos: Eine Gefahr für Ethereum?
Altcoins

Noch dominiert Etherum die Smart-Contract-Welt. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Tezos versucht, einiges besser zu machen als die Kopfgeburt Vitalik Buterins. Die größte Bank Südamerikas hat Tezos als Plattform für Security Token Offerings gegenüber Ethereum bereits den Vorzug gegeben. Tezos – eine Gefahr für Ethereum?

Coinbase: Händler können Zahlungen mit USDC akzeptieren
Coinbase: Händler können Zahlungen mit USDC akzeptieren
Altcoins

Die US-Exchange Coinbase nutzt das Ethereum Update „Constantinople”, um für ihre Kunden Transaktionen in Kryptowährungen bereitzustellen. Tausende Händler auf der ganzen Welt können dank des USD Stable Coin (USDC) ohne die Gefahr von Volatilität Zahlungen entgegennehmen.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
Kolumne

Der Bitcoin-Kurs rutscht nervös zwischen verschiedenen Markern hin und her und alle fragen sich: Warum? Der BTC-ECHO-Newsflash. Alles, was du letzte Woche verpasst hast.

Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Bakkt: Start von Bitcoin-Futures für den 23. September angekündigt
Invest

Lange hat die Krypto-Community auf diesen Termin gewartet. Nun hat Bakkt endlich den Start der Bitcoin-Futures bekannt gegeben. Am 23. September sollen tägliche und monatliche Futures auf der Plattform erhältlich sein. Zuvor gab es einen Testlauf der Terminkontrakte. Der Bitcoin-Kurs wird voraussichtlich profitieren.

Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin-Börse Coinbase will größte Krypto-Verwahrstelle der Welt sein
Bitcoin

Die Bitcoin-Börse Coinbase hat sich die Verwahrlösung für institutionelle Kunden von Xapo für 55 Millionen US-Dollar gekauft. Nach eigenen Angaben ist Coinbase damit der weltgrößte Krypto-Verwahrer.

coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
coindex-CEO Kai Kuljurgis: „Eine Diversifizierung macht trotz hoher Bitcoin-Dominanz Sinn“
Interview

Wir haben uns zum Interview mit Kai Kuljurgis, CEO von coindex getroffen, um mit ihm über die Lage am Krypto-Markt zu sprechen. Neben seiner Markteinschätzung geht es auch um die Frage, wie sich die Verschmelzung zwischen traditionellem Finanzsektor und Krypto-Sektor weiterentwickelt.

Angesagt

Die 5 großen Bitcoin-Erzählungen
Bitcoin

Satoshi Nakamotos Bitcoin Whitepaper legt auf neun Seiten das Fundament für ein digitales Asset, das nach zehn Jahren bereits ein Multimilliarden-Ökosystem geschaffen hat. Woher Bitcoin seinen Wert bezieht, ist eine Frage, auf der es eine Vielzahl an Antworten gibt. Diese Woche betrachten wir fünf Innovationen, die Satoshi möglich gemacht hat.

Ripple unterstützt Coil mit einer Milliarde XRP
Ripple

Ripple tätigte eine Großinvestition in das Krypto-Start-up Coil. Die Online-Content-Plattform erhielt eine Milliarde XRP, was etwa 260 Millionen US-Dollar entspricht. Es ist nicht das erste Mal, dass das Unternehmen mit XRP in großem Umfang Projekte unterstützt. Bei der Unterstützung von Coil geht es Ripple vor allem um die einfachere Monetarisierung digitaler Inhalte.

Binance: Mutmaßlicher Bitcoin-Börsen-Hacker droht mit neuem Leak
Krypto

Der mutmaßliche Hacker der Bitcoin-Börse Binance droht mit weiteren Veröffentlichungen. Dabei tun sich jedoch viele Fragezeichen auf.

Tezos: Eine Gefahr für Ethereum?
Altcoins

Noch dominiert Etherum die Smart-Contract-Welt. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Tezos versucht, einiges besser zu machen als die Kopfgeburt Vitalik Buterins. Die größte Bank Südamerikas hat Tezos als Plattform für Security Token Offerings gegenüber Ethereum bereits den Vorzug gegeben. Tezos – eine Gefahr für Ethereum?

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Neue Ausgabe: Das Kryptokompass Magazin inkl. Bitcoin-T-Shirt GRATIS!