Jaxx & Coinbase: Keine Unterstützung für BTG

Quelle: faithie via Shutterstock

Jaxx & Coinbase: Keine Unterstützung für BTG

Der Schnappschuss der Bitcoin-Blockchain soll bereits passiert sein. Alle Guthaben im Bitcoin-Netzwerk werden nun gespiegelt und mit der gleichen Menge Bitcoin Gold ergeben. In der Zwischenzeit haben sich bereits einige Krypto-Unternehmen zu Wort gemeldet und leiten zur Vorsicht an.

Informationsknappheit

Wie Wallet-Dienstleister Jaxx vor Kurzem auf seinem Blog erklärte, plant man dort keine Unterstützung des Bitcoin Gold Altcoins. Nichtsdestotrotz entwickelt man dort aber aktuell eine Unterstützung des Bitcoin Forks Bitcoin Cash (BCH), der sich Anfang August abgetrennt hatte und seitdem eine alternative Skalierungslösung verfolgt.

Jaxx erklärt seine Entscheidung gegenüber Bitcoin Gold in einem sehr nüchternen und rationalen Ton: Bitcoin Gold hat keine funktionierende Codebase, keine Replay-Protection oder überhaupt nahmhafte Entwickler. Code konnte bisher nicht getestet und auf Sicherheit überprüft werden, heißt es.

Auch die vorgeschürften 8.000 Bitcoin-Gold-Blöcke (100.000 BTG) sind völlig in der Hand von Unbekannten mit unbekannter Agenda. Auch in unserem BTC-ECHO-Video haben wir diese Eigenschaften bei BTG als kritisch bewertet.

Coinbase

Genauso kritisierte Coinbase die Sicherheit bei Bitcoin Gold. Im Blog von Coinbase wurde erklärt, dass die Sicherheit nicht gewährleistet werden kann und damit aktuell keine Möglichkeit besteht, Bitcoin Gold zuverlässig für die Nutzer anzubieten. Sollte sich die BTG-Blockchain aber noch als sicher herausstellen, kann sich Coinbase vorstellen, die Coins auch an die Nutzer weiterzugeben, bis dahin wird die Situation überwacht werden.

In Japan sieht es damit schon anders aus: Die Börse BitFlyer kündigte gestern seine Unterstützung für Bitcoin Gold an.

Scammer

Hierbei kann man nicht häufig genug erwähnen, dass es wichtig ist, Ruhe zu bewahren. Hardware-Wallet-Entwickler Ledger sprach deswegen schon eine nennenswerte Warnung aus:

“Gebt niemals euren 24 Wörter Seed in irgendeine BTG Wallet ein, um eure “Bitcoin Gold freizuschalten”. GEBT EUREN 24 WÖRTER SEED NIEMALS IN EINER UNSICHEREN UMGEBUNG EIN.”

Ledger verweist hierbei auf Scammer, die aktuell mit gefälschten BTG Wallets versuchen an eure Seeds zu kommen. Aus den Seeds lassen sich Private Keys ableiten, womit eure BTG und eure anderen Coins in Gefahr sind!

Um es nochmal deutlich auszudrücken: Wartet noch ein wenig Zeit ab, bis eine offizielle Wallet herausgebracht wurde.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
Altcoins

Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

Tether weiter unter Beschuss – Neue Zweifel an Deckung des Stable Coin
Tether weiter unter Beschuss – Neue Zweifel an Deckung des Stable Coin
Altcoins

Während der Bitcoin-Kurs in der vergangenen Woche stieg, spülte Tether Unlimited kurzerhand die stattliche Summe von 300 Millionen US-Dollar auf den Krypto-Markt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Identität 2.0.: US-Präsident Donald Trump, dein Facebook-Profil und der letzte Wahlkampf
    Kolumne

    Was hat US-Präsident Donald Trump mit deinem Profil zu tun?

    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Bitfury-Surround-CEO Stefan Schulz: „Im Gegensatz zu Apples iTunes ist bei uns die gesamte Musikindustrie an der Plattform beteiligt.“
    Interview

    Das niederländische Krypto-Unternehmen Bitfury kennt man als Hersteller von Mining-Hardware.

    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Lifestyle, Mode, Luxus – Lukso baut eine Blockchain-Lösung für die Kreativ-Industrie
    Blockchain

    Das Berliner Start-up Lukso will die Technologie, die einst mit Bitcoin in unsere Aufmerksamkeit geriet, nutzen, um die Kreativ-Industrie zu revolutionieren.

    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Identität 1.0: Geschichte & Dezentralisierung der Identität
    Kolumne

    Wir begeben uns auf die Reise zur Persönlichkeit: Wer sind wir?

    Angesagt

    Bitcoin-Kurs bei 1.000.000 US-Dollar! Was wir von McAfees Prognose lernen können
    Krypto

    Steigt der Bitcoin-Kurs, steigen die Prognosen. McAfee hält kaum zurück: Bald wird die führende Kryptowährung nach Marktkapitalisierung bei einem unglaublichen Kurs liegen.

    „Wir erwarten weitere STOs“ – Das Finoa-Team zum Blockchain-Ökosystem und zur Zukunft der Storage-Lösungen
    Interview

    Innerhalb des Krypto-Ökosystems werden Storage-Lösungen immer wichtiger. Viele Banken machten sich diese Nachfrage zu eigen und bieten Storage-Dienstleistungen an.

    Bitcoin-Börse Binance: BNB Coin Burn geht erfolgreich über die Bühne
    Altcoins

    Der Hype um Binance scheint derzeit kein Ende zu nehmen.

    Soviel Ostern steckt im Krypto-Markt: Diese faulen Krypto-Eier sollte man nicht in seinen Korb legen
    Kommentar

    Nach dem Anstieg am Krypto-Markt stellt sich die Frage, ob es Sinn macht, sich auf einzelne Kryptowährungen zu konzentrieren oder ob es klüger ist, möglichst viele Kryptowährungen in seinem Portfolio abzubilden.

    ×