iPayYou ermöglicht Bitcoin auf Amazon

Danny de Boer

von Danny de Boer

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Danny de Boer

Als Informatiker schaut Danny de Boer kritisch auf die Blockchain-Entwicklung und Kryptographie. Zwischen Komplexität und Hype erklärt er allgemeinverständlich und anwendungsbezogen. Seit 2014 berichtet er für BTC-ECHO aus der Krypto-Szene.

Teilen
Draughts (Checkers) - US Dollar vs Bitcoin - duel as metaphor of exchange rate and comparison of traditional currency of United States of America and international internet cryptocurrency

Quelle: © M-SUR - Fotolia.com

BTC10,728.49 $ -0.03%

Wäre es fair die Beziehung zwischen Amazon und Bitcoin als holprig zu beschreiben?

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Während große Online-Händler wie Overstock.com relativ schnell die Nähe zur digitalen Währung gesucht haben, so kann man nicht unbedingt dasselbe über Amazon sagen. Bitcoin Zahlungen wurden nie über die Online-Plattform beworben oder akzeptiert. Es sieht aber so aus als würde sich das ändern.

Amazon akzeptiert jetzt also “indirekt” Bitcoin? Nein, bisher können die Nutzer nicht Bitcoin für den Kauf von Dienstleistungen oder Gütern verwenden, aber man kann Bitcoin in US-Dollar wechseln und dann ist die Zahlung akzeptiert. Amazon Direct erlaubt es seinen Kunden nun jede Dollar-Summe von ihren Bitcoin-Wallets durch iPayYou an Amazon zu schicken.

Dies könnte leicht zu einem Ansturm führen. Die Feiertage stehen vor der Tür und Amazon wird seine Verkaufszahlen durch Events wie Bitcoin Black Friday ankurbeln. Für Amazon darf nicht zu viel Zeit vergehen.


Der derzeitige CEO von iPayYou Gene Kavner arbeitete vorher als worldwide director für Amazon. In einer Pressemitteilung erklärte er:

“Während meiner Zeit als Vorstand bei Amazon haben wir viele der Reibungspunkte und Hürden festgestellt, vor denen Kunden stehen, besonders auch im Bereich der Zahlungsmittel. Bitcoin ist eine Lösung für viele dieser Probleme. Dies ist heute der Grund warum wir rechtzeitig für die Festtage einen Weg anbieten, um Bitcoin überall einzusetzen – und wir beginnen mit dem größten Einzelhändler der Welt.”

Bitcoin konnte vor diesem Schritt bei Amazon lediglich zum Kauf von digitalen Amazon Geschenk-Karten eingesetzt werden. iPayYou ist ein Startup aus Seattle, dass im Mai diesen Jahres gegründet wurde. Der Wallet Service erlaubt es Nutzern auch Geschenkkarten von Best Buy, Starbucks und iTunes mit Bitcoin zu erwerben.

Kavner fügte seinen Worten noch hinzu:

“Wir wollen, dass Bitcoin zur alltäglichen Währung wird. Der einzige Weg dies zu bewerkstelligen ist es, den Kunden praktische Wege zur Nutzung von Bitcoin bereitzustellen – dies ist unsere große Mission, das ist es woran das Team von iPayYou immer weiter arbeitet.”

BTC-Echo

Englische Originalfassung von Nick Marinoff via newsbtc


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany