Immobilien: Alliance Investments kündigt 500-Millionen-Pfund-Tokenisierung an

Stefan Schäfges

von Stefan Schäfges

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Stefan Schäfges

Stefan Schaefges ist studierter Wirtschaftsingenieur und Unternehmer. Als Berater, Trainer und Speaker berät er Unternehmen bei den Themen Digitalisierung, Robotics, Marketing und Mindset. Im Bereich Blockchain-Technologie befasst er sich insbesondere mit den Anwendungsmöglichkeiten im Businessbereich.

Teilen
Immobilien Tokenisierung in Manchester

Quelle: Shutterstock

BTC11,941.04 $ 2.18%

Alliance Investments, ein Unternehmen für Immobilienentwicklung, plant die Tokenisierung eines 500 Millionen Pfund schweren Projekts auf der Tezos Blockchain. Die Tokenisierung soll einem breiten Publikum den Eintritt in den traditionellen Immobilienmarkt ermöglichen.

In einer Pressemitteilung vom 30. Oktober wird über das bevorstehende Immobilienprojekt von Alliance Investments berichtet. Demnach plant das Unternehmen die Tokenisierung von 500 Millionen Pfund in verschiedenen Immobilienprojekten. Den Anfang soll River Plaza machen. Dieses Projekt besteht aus 180 Luxus-Wohneinheiten und befindet sich direkt am Ufer des Flusses Irwell im englischen Manchester.

Um die Tokenisierung dieses Großprojekts durchzuführen, ist ein Security Token Offering (STO) geplant. Hierfür arbeitet Alliance Investments mit tZero, der Tezos Foundation und Megalodon zusammen. Alliance Investments ist ein Unternehmen für Immobilienentwicklung und seit 30 Jahren am Markt aktiv. tZero ist eine Tochtergesellschaft von Overstock und kümmert sich um die Entwicklung und Vermarktung von Finanztechnologien. Die Tezos Foundation unterstützt die Entwicklung der Tezos Blockchain, die Lösungen für digitale Transaktionen und Smart Contracts bietet. Bei Megalodon handelt es sich um ein Beratungsunternehmen im Bereich FinTech.

Tokenisierung soll zu Demokratisierung führen

Für das Projekt River Plaza plant Alliance Investments, mindestens 20 Millionen Pfund des Wertes von River Plaza zu verwahren. Dafür soll der STO mit der Tokenisierungstechnologie von tZero durchgeführt werden und auf der Tezos Blockchain laufen. Unterstützend soll das Beratungsunternehmen Megalodon das Projekt digitalisieren.


Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige]
.

Die Tokenisierung von Immobilien-Assets über einen STO beschreibt digitale Beteiligungspapiere an einer Immobilien-Holdinggesellschaft. Denn allgemein können über Tokens Eigentumsrechte an Vermögensgütern auch in kleinen Einheiten dargestellt werden.

Der CIO von Alliance Investements, Rani Zahr, sagte hierzu:

Die Beschaffung von Mitteln über einen STO ist effizienter, kostengünstiger, autonomer und demokratischer als die traditionelle Finanzierung.

Ferner fügte er hinzu:

Wir glauben, dass wir an der Spitze eines technologischen Wandels stehen, der das gegenwärtige Finanzierungsparadigma verändern kann.

Saum Noursalehi, der CEO von tZero, bekräftigte weiter:

Die Tokenisierung von Immobilien wird den Zugang zu dieser traditionellen exklusiven Anlageklasse demokratisieren.

Abschließend unterstrich das Vorstandsmitglied der Tezos Foundation, Hubertus Thonhauser, das große Potential der Tokenisierung und sagte hierzu:

Wir sind beeindruckt von der unternehmerischen Vision von Alliance Investments, Immobilienbesitz neu zu definieren, und der Mission von tZero, liquide Vermögenswerte einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Das Unternehmen tZero sowie die Tezos Foundation arbeiten an einigen Projekten im Bereich der Tokenisierung. BTC-ECHO hatte bereits im August über tZero und die Öffnung des Security-Token-Markts für die Öffentlichkeit berichtet. Die Tezos Foundation hatte hierzu erst im Oktober ihre Partnerschaft mit dem britischen FinTech-Unternehmen GlobaCap verkündet.

Die 500 Millionen Pfund sollen in den nächsten Jahren in verschiedene Immobilienprojekte in ganz Großbritannien investiert werden. Die Projekte reichen von Studentenwohnungen bis hin zu Gewerbe- und Gastronomieimmobilien.

Der Start des STO ist für das erste Quartal 2020 geplant. Die Luxus-Wohnanlage River Plaza soll im dritten Quartal 2022 fertiggestellt werden.


[Anzeige]

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende von Anlegern ein höheres Einkommen, ohne zusätzliche Arbeit zu leisten. Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform von ArbiSmart bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist in der EU lizenziert und reguliert und bietet passive Renditen von 10,8% - 45% pro Jahr.

>> Mehr erfahren


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.