Hedgefonds-Milliardär hat 10 % seines Vermögens in Bitcoin und Ether investiert

Wealthy Woman Stepping Out Of Car At Terminal

Ein ehemaliger Prinicipal der Fortress Investment Group, Michael Novogratz, behauptet, dass er 10 % seines Vermögens in Kryptowährungen investiert hat.



Am Mittwoch hatte er zum Thema Blockchain und Kryptowährungen auf dem Harvard Business School Forum gesprochen, wie in einem Bericht von CNN Money erläutert wird. Dort äußerte er auch, dass er in Bitcoin und Ether investiert hätte. Nach seiner Aussage waren das die besten Investmententscheidungen, die er je in seinem Leben getroffen hat.

CNN sagte Novogratz, dass er in Ether investiert hätte als der Kurs noch bei 1 US-Dollar stand, da er bei einer Dinner Party von dem Ethereum-Gründer Vitalik Buterin beeindruckt gewesen wäre.

Gegenwärtig (Stand 22.4, 11 Uhr) steht der Ether-Kurs bei rund 48 US-Dollar – schlappe 4800 % Performance.

Schon 2014, als die Finanzindustrie Bitcoin und Co. noch kaum auf dem Schirm hatte, hat die Fortress Investment Group 150 Millionen US-Dollar in den Hedgefond Pantera Capital investiert – ein Hedgefond, der seine Gelder in Blockchain-Unternehmen und Kryptowährungen steckt.

BTC-ECHO

Über Sven Wagenknecht

Sven WagenknechtSven Wagenknecht ist Chefredakteur von BTC-ECHO und verantwortet neben der redaktionellen Planung auch den Bereich Business Development. An der Blockchain-Technologie faszinieren ihn vor allem die langfristigen Implikationen auf Politik, Gesellschaft und Wirtschaft.

Bildquellen

  • Wealthy Woman Stepping Out Of Car At Terminal: © Tyler Olson - Fotolia.com

Ähnliche Artikel

Interview mit TV-TWO: Fürs Fernsehen bezahlt werden

Fernsehen und dafür Geld bekommen – das möchte TV-TWO in die Tat umsetzen. Wir haben uns mit den Gründern von TV-TWO Philipp Schulz und Jan Phillip Hofste getroffen, um mehr über ihre Version vom Fernsehen der Zukunft zu erfahren und herauszufinden, warum gerade die Blockchain hierbei helfen soll. Der TV-Werbemarkt ist der größte und gleichzeitig […]

Ethereum (ETH) – Kursanalyse KW21 – Bruch des Handles

Seit dem 16. Mai hat sich der Kurs lediglich seitwärts bewegt, bis er dann bei einem Wert von 600 Euro am 21. Mai in einen Abwärtstrend kam. Damit zeigt Ethereum einen ähnlichen Verlauf wie alle anderen Kryptowährungen. Das Cup-and-Handle-Pattern aus der vergangenen Kursanalyse wurde negativ durchbrochen. Zusammenfassung Der Ethereum-Kurs ist in dieser Woche gefallen. Ab dem 21. […]

BTC-ECHO Wochenrückblick KW 21/18

In der 21. Kalenderwoche des Jahres 2018 nahmen die Kurse der Kryptowährungen wieder einmal etwas ab. Alle Kursentwicklungen findet ihr im Preisindex.  8. Bitcoin Pizza Day Doch während die Kurse in keiner guten Stimmung waren, feierte die Bitcoin-Community den 8. Jahrestag des ersten Kaufs mit Bitcoin: Am 22. Mai 2010 hatte Laszlo Hanyec für 10.000 BTC […]

Preismanipulation bei Bitcoin? USA beginnt Ermittlungen

Das Justizministerium der Vereinigten Staaten hat ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannte eingeleitet. Demnach wolle man eine mögliche Preismanipulation beim Bitcoin-Trading untersuchen. Die Praktiken, die hinter den Bewegungen im Bitcoin-Kurs vermutet werden, nennen sich Spoofing und Washing. Da stimmt doch was nicht!? Wenn man sich den Verlauf des Bitcoin-Kurses und von anderen Kryptowährungen teilweise anschaut, liegt es […]