Google Play Store verbannt Mining-Apps
Google Play Store, Google Play Store verbannt Mining-Apps

Quelle: https://www.shutterstock.com/de/image-photo/johor-malaysia-25-mar-2015-google-583178707?src=47bA9HUsZaHzDm4RwG0cEQ-1-2

Google Play Store verbannt Mining-Apps

Mit dem jetzigen Update verschwinden diverse Kategorien aus dem Google Play Store. Die neuen Programmrichtlinien für Entwickler verbieten unter anderem die Nutzung von Mining-Apps und allzu störende Werbung innerhalb der angebotenen Software.

Google aktualisiert regelmäßig sein Regelwerk für alle kostenlosen und kostenpflichtigen Downloads innerhalb seines App Stores für Android-Smartphones. Jetzt folgt man dem Beispiel Apples, dort flogen diese Apps vor etwa einem Monat aus dem Online-Store raus. Ab sofort werden auch bei Google keine Apps mehr angeboten, die das Mining von Kryptowährungen ermöglichen. Erlaubt sind nur noch solche Programme, die die Verwaltung des Krypto-Minings auf einem anderen Gerät ermöglichen.

Google Play Store behandelt Mining-Apps wie Schadsoftware

Die neue Richtlinie besagt, sobald die Software Kryptowährungen mit dem Prozessor oder der Grafikkarte des Smartphones schürft, wird es automatisch aus dem Angebot entfernt. Diverse Entwickler beschweren sich bereits bei Reddit und Twitter wegen der angepassten Richtlinie. Ihre Programme werden nun quasi wie Schadsoftware behandelt. Zumindest haben die Android-Nutzer die Möglichkeit, Apps abseits vom offiziellen Download-Portal zu beziehen. Sofern ein iPhone oder iPad nicht einem Jailbreak unterzogen wurde, sofern für die aktuelle Firmware vorhanden, können Apple-User nur die Programme installieren, die der Hersteller zuvor überprüft und erlaubt hat.

Google verbietet darüber hinaus sogenannte Repetitive Apps, die automatisiert wiederholende Inhalte anzeigen sollen. Verboten im Google Play Store sind jetzt auch Programme, die viel zu häufig Werbung einblenden oder die ihre Nutzer vorsätzlich in die Irre führen sollen. Entwickler dürfen ihre Identität nicht mehr verschleiern, ansonsten wirft Google ihre Apps ebenfalls aus dem Sortiment. Google geht außerdem gegen jugendgefährdende Inhalte und Anwendungen vor, die den Verkauf von Waffen und Munition ermöglichen.

Google Play Store verbannt Mining-Apps

BTC-ECHO

Mehr zum Thema:

Google Play Store verbannt Mining-Apps

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Google Play Store, Google Play Store verbannt Mining-Apps
Deutsche Northern Bitcoin AG in größte Mining-Farm der Welt involviert
Mining

Eine Tochter der Northern Bitcoin AG könnte mit dem Betrieb einer texanischen Mining Farm betraut werden. Mit 300 Megawatt Leistung wäre sie dreimal größer als die bisher weltgrößte Mining Farm von Konkurrent Bitmain.

Google Play Store, Google Play Store verbannt Mining-Apps
Chinesische Polizei konfisziert knapp 7.000 Mining-Geräte
Mining

Bitcoin Mining hat einen hohen Energiebedarf. Um diesen zu decken, zapfen gierige Goldgräber Stromquellen an und bedienen sich der Energieversorgung umliegender Netze. Chinesische Behörden haben nun ihre Maßnahmen gegen die illegale Stromversorgung verschärft und bei mehreren Durchsuchungen knapp 7.000 Geräte sichergestellt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Google Play Store, Google Play Store verbannt Mining-Apps
5 Bitcoin Lightning Games, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins Second-Layer-Lösung Lightning wächst weiter. Ein Teil des Wachstums ist Anwendungen wie Blockchain Minigames geschuldet. Hier sind fünf Lightning Games, die du kennen solltest.

Google Play Store, Google Play Store verbannt Mining-Apps
Bitcoin beliebt im braunen Milieu
Szene

Bitcoin & Co. werden im rechtsradikalen Spektrum in einem immer größer werdenden Maßstab zur Finanzierung von Plattformen und Organisationen genutzt. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle Anhörung im US-Kongress.

Google Play Store, Google Play Store verbannt Mining-Apps
NBA-Team vertickt Trikot-Token
Blockchain

Die Blockchain-Technologie erreicht zunehmend Bereiche des Profisports. So auch beim NBA-Team Sacramento Kings. Über eine blockchainbasierte App können Sportbegeisterte künftig die getragenen Artikel ihrer Stars ergattern.

Google Play Store, Google Play Store verbannt Mining-Apps
Kanada gibt neue Krypto-Richtlinien heraus
Regulierung

Die kanadische Wertpapieraufsicht hat neue Richtlinien für die Regulierung von Bitcoin und anderen Kryptowährungen herausgegeben. Sie soll den Umgang mit digitalen Assets in rechtlich gesicherte Sphären bringen.

Angesagt

US-Börsenaufsicht warnt vor IEOs
Regulierung

Die US-amerikanische Securities and Exchange Commission (SEC) warnt US-amerikanische Investoren bei Inital Exchange Offerings (IEO) zur Vorsicht.

Bitcoin im Schatten der Altcoin-Rallye
Kursanalyse

Die jüngste Altcoin-Rallye führte zu einem Sinken der Bitcoin-Dominanz. Dennoch gibt es auch über Bitcoin Positives zu sagen, ist doch ein seit Sommer 2019 verfolgter Abwärtskanal durchbrochen worden. Schließlich kann auch der Ether-Kurs endlich wieder positive Entwicklungen vorweisen.

In diesem Tweet sind 2 Bitcoin versteckt
Szene

Phemex, eine Bitcoin-Trading-Plattform von ehemaligen Morgan-Stanley-Mitarbeitern verschenkt zwei Bitcoin-Einheiten, eingebettet in einen Tweet.

Ripple, Ethereum und Iota – Altcoins im Bullenmodus
Kursanalyse

Auch in der dritten Januarwoche können die drei Altcoins Ethereum (ETH), Ripple (XRP) und Iota (MIOTA) weiter überzeugen. Die angesprochene Entlastungsrallye setzt sich fort und könnte sich bei weiter anziehenden Kursen in den kommenden Wochen in eine Altcoin-Rallye verwandeln.