Chinas Staats-Blockchain Gläserne Menschen in intelligenten Städten

Moritz Draht

von Moritz Draht

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Moritz Draht

Moritz Draht hat Deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Konstanz studiert. Sein Krypto-Engagement widmet sich den Zusammenhängen zwischen soziokulturellen und technischen Entwicklungen.

Teilen
Kreatives Design-Konzept für High-Tech-Flaggen in China

Quelle: Shutterstock

Jetzt anhören
BTC10,690.75 $ -1.73%

Mit dem staatlichen Blockchain-based Service Network (BSN) unterstreicht China seinen Anspruch als Wegweiser technologischen Fortschritts – und stellt damit das Blockchain-Ideal der Dezentralität auf den Kopf.

Nach mehrmonatiger Testphase hat China vor rund zwei Wochen die offizielle Einführung des Blockchain-based Service Network (BSN) bekannt gegeben. Unternehmen können sich an das BSN anschließen und im Austausch mit Entwicklern entsprechende Anwendungen auf Grundlage der Blockchain entwickeln. Damit hat China einen wirkmächtigen Knotenpunkt geschaffen, der unterschiedliche Datenströme von Wertschöpfungsketten bis Handelsabwicklungen automatisiert zusammenführt – und der Regierung umfassende Einsichten in sensible Daten gewährt.


Einer Pressemitteilung von Huobi zufolge plane die chinesische Regierung die Realisierung verschiedener Anwendungsfälle des Netzwerks. Dazu gehören Anwendungen bei intelligenten Städten, Identitätsregistrierung und Datenspeicherung. Welche Hintertüren sich die Regierung dabei jedoch offen lässt, ist noch unklar.

Der Regierung dürfte neben wirtschaftlichen Interessen an der breiten Erfassung von Informationen über die Bürger gelegen sein. Die Blockchain-Strategie Chinas verkehrt dabei das Blockchain-Ideal der Dezentralität in ihr Gegenteil: Anstelle anonymer Teilhabe an einem demokratischen Netzwerk streckt die staatliche Datenkrake ihre Arme nach sensiblen Daten in der Bevölkerung aus. Im Verbund mit einer digitalen Zentralbankwährung (Central bank digital currency, CBDC), deren Einführung immer näher rückt, und die sich zur Überwachung der Geldbewegungen nutzen lässt, zieht China die digitalen Daumenschrauben immer fester.

Bitcoin-Börse Huobi bastelt am Blockchain Framework

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Die Bitcoin-Börse Huobi China hat eines der Frameworks entwickelt, die bis Juli 2020 in das BSN implementiert werden sollen. Dem Unternehmen nach soll die Öffentlichkeit „in Kürze Zugriff auf das Blockchain-Framework erhalten“.

Huobi-CEO Yuming Yuan fügt hinzu:

Die Tatsache, dass Huobi China als einer der vier grundlegenden Framework-Anbieter für das BSN berufen wurde, ist ein neuer Meilenstein. Wir erhalten damit Anerkennung als eine der führenden Firmen der Blockchain-Branche und unsere Kapazitäten für Forschung, Erzielung des Zuschlages für das Projekt und als enger Partner im Aufbau einer integrierten Blockchain-Struktur sind im BSN-Programm dringend notwendig.

Huobi

Aktuell wird das BSN in 84 Städten betrieben, in denen das Netzwerk bereits im Probebetrieb ist, darunter Hongkong und Singapur. Laut Huobi sei das Netzwerk zudem perspektivisch für den Betrieb außerhalb Chinas konzipiert und „wurde für den globalen Einsatz getestet“. Aktuell verfügt das BSN über 128 Nodes, bis Ende 2020 sollen es schließlich 200 werden.

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter