GIFcoin – Ihre Sicherheit, Stabilität und stressfreies, passives Krypto-Einkommen

GIFcoin – Ihre Sicherheit, Stabilität und stressfreies, passives Krypto-Einkommen

Sind Sie auf der Suche nach dem perfekten und passiven Krypto-Einkommen? Nachdem Sie diesen Artikel über den weltweit ersten Gambling Investment Fund gelesen haben, wird Ihre Suche vorbei sein.

GIFcoin ICO, welches durch die härter werdenden Bedingungen des Krypto-Marktes charakterisiert ist, beweist seinen Wert, indem es eine bemerkenswert gute Leistung zeigt. Die Phase 5 seines Hauptverkaufs hat gerade begonnen, während der ICO seine „Soft Cap“-Phase erreicht.

Während der Krypto-Markt seinen Höhepunkt ganz am Anfang dieses Jahres erreicht hat, war dies auch gleichzeitig ein langer Zeitraum mit gewisser Unsicherheit. Ethereum beispielsweise ist jetzt deutlich unter seinen Werten von Januar und Februar.

Unter diesen Bedingungen haben Investoren, die an GIFcoin teilnehmen, einen “unfairen” Vorteil im Vergleich zu jenen, welche an anderen Projekten beteiligt sind. Im Gegensatz zu der Mehrheit der ICOs ist der GIFcoin (GIF)-Preis an den ETH-Kurs gekoppelt, anstatt an sein Äquivalent in Fiat-Geld .

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Derzeit, in der Phase 5, werden die Beteiligten an dem ICO 10,000 GIF für 1 ETH bekommen, noch dazu werden sie mit einem attraktiven 15-prozentigen Bonus belohnt.

Was zieht die Investoren am GIFcoin-ICO so stark an?

Im Vergleich zu der Masse von anderen Projekten ist GIFcoin keine bloße Idee. Es wird von VitalBet unterstützt, welches eine bereits funktionierende und gewinnbringende Online-Wettseite ist.

Außerdem steigt das Vertrauen der Investoren kontinuierlich dank der hohen Transparenz des Teams, welches regelmäßige Live-Streams veröffentlicht und das Feedback seiner Geldgeber berücksichtigt, sowie der bereits implementierten ersten Ablaufschritte auf der Roadmap, obwohl das ICO noch nicht zu Ende ist.

GIFcoin ergreift einen attraktiven Teil der Einnahmen der Wettindustrie und teilt ihn mit den Investoren

Der Maßstab der Wettindustrie in 2017 war so immens, dass diese unter den TOP 3 der lukrativsten Online-Geschäften war. Allein in 2017 wurden die Einnahmen der Industrie auf mehr als 500 Billionen US-Dollar abgeschätzt.

Und jetzt haben Sie dank GIFcoin die einzigartige Chance, diese enormen Gewinne in die Hand zu bekommen. GIFcoin beabsichtigt, Geldmittel zu sammeln, um die bereits gewinnträchtige Wettseite VitalBet weiter zu entwickeln. Der Online-Buchmacher gibt an, derzeit mehr als 24.000 Nutzer aus 20 Ländern zu haben.

Wenn Sie Einer der vielen Krypto-Investoren sind, welche auf der Suche nach einem sicheren, stabilen, stressfreien und passiven Einkommen sind, dann könnte GIFcoin Ihre beste Entscheidung sein. Die Inhaber von GIF Token haben nicht nur die Vorteile der potentiell steigenden Werte der Tokens, sondern auch von ihrem Anteil in Höhe von 80 Prozent der jährlichen Nettogewinne von VitalBet. Die großzügigen Vorhaben des Teams sind mit der festen Überzeugung an das langfristige und gegenseitige Wachstum begründet. Falls Sie die gleichen Werte teilen, dann könnte GIFcoin der ICO sein, von dem Sie immer geträumt haben.

GIFcoin ICO Details

  • Distribution von Token: 300,000,000 GIF
    • Private Sale – 10,000,000 GIF – AUSVERKAUFT
    • Stage 1 – 6,400,000 GIF – AUSVERKAUFT
    • Stage 2 – 7,000,000 GIF – AUSVERKAUFT
    • Stage 3 – 7,800,000 GIF – AUSVERKAUFT
    • Stage 4 – 8,400,000 GIF – AUSVERKAUFT
    • Stage 5 – 92,400,000 GIF mit dem 15-Prozent Bonus
    • Stage 6 – 77,000,000 GIF mit dem 10-Prozent Bonus
    • Stage 7 – 61,000,000 GIF ohne Bonus
  • Zugelassene Zahlungsmethoden – ETH, BTC, LTC
  • FIAT Zahlungen – nicht akzeptiert
  • Mindestinvestitionsbetrag während der Phasen 1-5 – 0.5 ETH, 0.05 BTC, 2 LTC
  • Soft Cap – 5,000 ETH
  • Hard Cap – 24,000 ETH

>>Jetzt an der Phase 5 mit einem 15%igen Bonus teilnehmen<<

Jetzt in Kryptowährungen investieren: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

PwC lanciert Audit-Lösung für Kryptowährungen
PwC lanciert Audit-Lösung für Kryptowährungen
Sicherheit

Die „Big Four“-Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PwC entwickelt eine Softwarelösung für das Kryptowährungs-Auditing. Das neue Tool namens Halo bietet eine Verifizierung von Krypto-Vermögenswerten an. Laut PwC findet die Anwendung des Audit-Tools bereits statt. Seine Einsatzfähigkeit hängt jedoch von kundenspezifischen Kontrollanforderungen ab. Auch werden bis jetzt nur acht Kryptowährungen unterstützt.

QuadrigaCX: Bitcoin-Börse soll massiv betrogen haben
QuadrigaCX: Bitcoin-Börse soll massiv betrogen haben
Sicherheit

Die Bitcoin-Börse QuadrigaCX soll ihre Kunden systematisch abgezockt haben. Laut Gerichtsunterlagen hat der Plattformbetreiber Gerry Cotten zahlreiche Gelder für seine eigenen Zwecke abgebucht. Wo ein Großteil der Gelder steckt, bleibt weiterhin unklar.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    TenX-Updates und AMA: Viel Wind um nichts
    TenX-Updates und AMA: Viel Wind um nichts
    Szene

    TenX-CEO Tobias Hoenisch stellt sich in einem sogenannten AMA (ask me anything, etwa „frag mich irgendetwas“) Fragen der Community. Zwischen PR-Sprech und Appeasement wird klar: Das Start-up aus Singapur steht vor gewaltigen Herausforderungen.

    Wie man mit Stable-Coin-Arbitrage Gewinne generiert
    Wie man mit Stable-Coin-Arbitrage Gewinne generiert
    Sponsored

    Stable Coins wie USDT, PAX, TUSD, USDC oder DAI Maker gelten beim Bitcoin-Trading als sicherere Häfen. Die Stable-Coin-Arbitrage bietet zudem eine Möglichkeit, mit dem Handel der „stabilen Münzen“ Gewinne zu generieren.

    TechCrunch-Gründer verkauft millionenschwere Immobilie über Blockchain
    TechCrunch-Gründer verkauft millionenschwere Immobilie über Blockchain
    Tech

    Die Blockchain-Technologie bringt frischen Wind in den Immobilienhandel. Auch Häuser können nun mithilfe von Distributed Ledger den Besitzer wechseln. Jüngst machte auch der Gründer der Newsseite TechCrunch von dieser Möglichkeit Gebrauch.

    Fisco: Japanische Finanzbehörde FSA straft Bitcoin-Börse ab
    Fisco: Japanische Finanzbehörde FSA straft Bitcoin-Börse ab
    Regulierung

    Japans Finanzbehörde FSA übt Kritik an Fisco. Bei Fisco handelt es sich um die Betreibergesellschaft der Bitcoin-Börse Zaif, die im September 2018 Ziel eines Hacking-Angriffs wurde. In einem Bericht ist die Rede von fehlender regulatorischer Compliance.

    Angesagt

    Zcash-Update soll Skalierung deutlich verbessern
    Altcoins

    Der Privacy Coin Zcash hat eine Lösung für die Skalierbarkeit angekündigt. Mit einem Sharding-Protokoll inklusive neuer Blockchain soll die Welt künftig bezahlen können.

    Bitcoin-Regulierung: Die Forderungen der FATF
    Regulierung

    Das Thema Bitcoin-Regulierung wird auf internationaler Ebene konkreter. Die Anti-Geldwäsche-Organisation Financial Action Task Force (FATF) sieht vor, dass Krypto-Exchanges Transaktionsinformationen über Empfänger und Absender speichern und bei Bedarf offenlegen sollen. Die neuen Richtlinien sollen sowohl Anbieter von Krypto-Services als auch Regierungen in die Pflicht nehmen.

    Bitcoin-Mining-Verbot in Iran: Stromverbrauch stark angestiegen
    Bitcoin

    Da der jährliche Stromverbrauch um sieben Prozent gestiegen ist, erklärt die iranische Elektrizitätsagentur das Bitcoin Mining für illegal. Damit steht eine der wichtigsten Möglichkeiten zur Bitcoin-Beschaffung unter Strafe.

    BIZ warnt: Big-Techs könnten Stabilität gefährden
    Regulierung

    Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) warnt in ihrem jüngsten Bericht davor, dass sich weltweite Tech-Konzerne zu systemrelevanten Finanzakteuren entwickeln. Gleichzeitig jedoch besäßen Facebooks Libra & Co. mit Blick auf finanzielle Inklusion und Effizienz wegweisendes Potential für die Branche. Vonseiten der Gesetzgeber gelte es deshalb nun, entsprechende Bedenken gegenüber den ‚Big-Techs‘ – etwa in den Bereichen Datenschutz und Wettbewerbsrecht – auszuräumen.

    ×

    Du bist Anfänger und möchtest einfach in Bitcoin & Krypto investieren? Wir empfehlen eToro!

    CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko. 66% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln.