FC Barcelona lanciert Partnerschaft mit Blockchain-Unternehmen

Quelle: Shutterstock

Fan Token FC Barcelona lanciert Partnerschaft mit Blockchain-Unternehmen

Der spanische Fußballclub FC Barcelona setzt auf ein Blockchain-Unternehmen, um das Engagement mit seiner weltweiten Fangemeinde zu erhöhen. Damit ist er der nächste hochkarätige Sportclub, der mit einem blockchainbasierten Unternehmen zusammenarbeitet.

Der Fußballverein FC Barcelona unterschrieb eine mehrjährig angelegte strategische Partnerschaft mit Chiliz, einem blockchainbasierten Fan-Engagement-Unternehmen, das über die Plattform Socios.com operiert. Mit dem Barça-Fan Token( $BAR), einem digitalen Asset, will der Sportclub die Bindung zu seinen weltweiten Fans ausbauen und Investitionen aus der Fan-Monetarisierung erzielen, so heißt es in der Pressemitteilung von Donnerstag, dem 13. Februar.

Wie der Club ferner bekannt gab, sei die Allianz ein Teil seiner globalen Expansionsstrategie mit einem „klaren Fokus auf den digitalen Bereich“. Dabei liege das Hauptaugenmerk auf seinem Engagement, um die „bestmöglichen Vereinbarungen in jedem Bereich“ zu finden. Und:

Barça dabei zu unterstützen, nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch bei geschäftlichen Partnerschaften und im Sportmarketing anzuführen,

heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Barça-Fan-Token und Socios.com: Ein gutes Match


[Anzeige]
CFDs: Bitcoin, Öl, Gold, Aktien und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Über die tokenisierte Abstimmungsplattform Socios.com können sich Fans mit dem Barça-Fan-Token( $BAR) zu vereinsbezogenen Abstimmungen und Umfragen einbringen. Durch die Anwendung der Blockchain bekommen die Fans den Zugriff auf verschlüsselte, unveränderliche Stimmrechte. Und für ihre Beteiligung werden sie mit dem Fan-Token belohnt. Wenn sie fleißig sammeln, sollen sie im Austausch entweder „exklusive Fanartikel“ oder ein „einzigartiges, einmaliges Erlebnis“ bekommen.

Die Barça-Fan-Token selbst sind in ihrer Anzahl, 40 Millionen, begrenzt. Jedenfalls werden sie den rund 351 Millionen Fans der Katalanen in einem Vierteljahr weltweit zum Preis von circa 2,20 US-Dollar zur Verfügung gestellt. Zudem versammelt der FC Barcelona eine internationale, digitale Fangemeinde von mehr als 83 Millionen Fans auf Social-Media-Plattformen. Laut der Pressemitteilung wolle der Verein insbesondere für sie „neue digitale Kanäle und Formate“ nutzen, um die Millionen Barcelona-Anhänger, die nicht in Europa leben, näher an das „echte“ Fan-Erlebnis heranzuführen.

Weitere hochkarätige Blockchain-Fußball-Initiativen

Bisher kooperiert Socios.com mit den Fußballclubs Juventus Turin, Paris Saint Germain, West Ham United und dem AS Rom. Ähnliche Blockchain-Fußball-Verbindungen gibt es ansonsten bereits zwischen Real Madrid, Arsenal London, Borussia Dortmund und dem Technologie-Start-up Fantastec. Darüber hinaus unterzeichnete auch Manchester City eine Partnerschaft mit dem Blockchain-Unternehmen Superbloke.

Auch Trikots und Tickets sind weitere Anwendungsfälle im Fußball, bei denen die Blockchain zum Einsatz kam.

Socios.com will den Sport verändern

Die offizielle Partnerschaft wurde im Stadion Camp Nou in Barcelona besiegelt. Dazu äußerte sich Alex Dreyfus, CEO von Chiliz und Socios.com, äußerst erfreut:

Mit über 300 Millionen Fans weltweit erstreckt sich Barças Fangemeinde sowohl auf Länder als auch auf Kulturen. Der Verein ist zweifellos der bekannteste und am meisten unterstützte Fussballverein der Welt, und wir können es kaum erwarten, zu erleben, wie die Fans beginnen, auf die Entscheidungen des Vereins Einfluss zu nehmen,

erklärte Dreyfus und fügte hinzu:

Jedes Mal, wenn ein Fan die App herunterlädt, fördern wir die Weiterbildung, und jedes Mal, wenn ein Fan ein Fan-Token kauft, stärken wir die Anwendungsfälle dieser innovativen Technologie.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Public Health Blockchain trackt Virus
Public Health Blockchain trackt Virus
Blockchain

Der niederländische Arbeitskreis Public Health Blockchain Consortium hat eine Monitoring-Lösung für die Ausbreitung von Viren, Bakterien und sonstigen Krankheitserregern entwickelt. Dabei verfolgt die Software die Bewegungsprofile nicht infizierter Personen. Somit soll eine Einteilung in sichere und gefährliche Gebiete möglich sein.

STEEM-Kurs explodiert vor Hard Fork
STEEM-Kurs explodiert vor Hard Fork
Blockchain

Die Steem Community will die Unabhängigkeit: Mit Hive kommt am Freitag, dem 20. März, eine Version der Steem Blockchain, in der das Unternehmen Steemit Inc. nichts mehr zu melden haben soll. Die Ankündigung hat dem STEEM-Kurs Zuwächse im dreistelligen Prozentbereich beschert – auch weil mit dem Launch von Hive ein Air Drop verbunden ist.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Profitiert Bitcoin von den Lieferengpässen bei Gold?
Profitiert Bitcoin von den Lieferengpässen bei Gold?
Kommentar

In der Krise stellt sich mehr denn je die Frage, wie man sein Vermögen schützen kann. Aus Angst vor Inflation flüchten viele Anleger in physisches Gold. Welche Auswirkungen die Lieferengpässe bei Gold auf den Bitcoin-Kurs haben, warum auch manche Stable Coins davon betroffen sind und wieso beide Vermögenswerte gerade in der Corona-Krise in keinem Portfolio fehlen dürfen.

Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin (BTC) Halving: Diese Szenarien sind zu erwarten
Bitcoin

Das Bitcoin Halving bedeutet eine Verknappung der Nachfrage an neuen Einheiten der Kryptowährung von 12,5 auf 6,25 BTC. Diese Szenarien sind zu erwarten.

Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin-Netzwerk sendet bullishe Signale
Bitcoin

Bitcoin Miner haben mehr Bitcoin verkauft, als sie gemint haben, außerdem ist die Difficulty Rate zurückgegangen. Das ist ein positives Signal für den Bitcoin-Kurs.

Ethereum, Ripple und IOTA – Erholung steht auf wackeligen Beinen
Ethereum, Ripple und IOTA – Erholung steht auf wackeligen Beinen
Kursanalyse

Der Ether-Kurs (ETH) schafft es nicht ein höheres Wochenhoch auszubilden und auch Ripple (XRP) sowie IOTA (MIOTA) bleiben weiterhin fragil.

Angesagt

Bitcoin-Kurs (BTC) steuert auf Todeskreuz zu
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs (BTC) steuert schnurstracks auf ein Todeskreuz zu. Droht nun eine Welle von Abverkäufen? Der Marktkommentar vom Bitwala Trading Team.

CBDC: So kann digitales Zentralbankgeld Soforthilfe für unsere Wirtschaft leisten
Kommentar

Staaten und Notenbanken versuchen alles, um eine Verschlimmerung der wirtschaftlichen Lage zu verhindern. Das Problem: Sie sind auf die Infrastruktur der Banken angewiesen, die eine direkte Hilfe für Unternehmen und Menschen erschwert. Warum die aktuellen Hilfsmaßnahmen über die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) viel zu umständlich sind, warum man in den USA überlegt, Wallets bei der Zentralbank Fed einzurichten und wieso digitales Zentralbankgeld (CBDC) eine Gefahr für unsere Privatsphäre bedeutet. Ein Kommentar.

Bitcoin auf der Erfolgswelle – G20 spannt billionenschweren Rettungsschirm
Märkte

Der Bitcoin-Kurs steigt leicht an, während das Coronavirus die Versorgungssysteme und Kapazitäten der wirtschaftsstarken Industrienationen auf eine harte Belastungsprobe stellt. Die Pandemie wird aber vor allem die Länder mit voller Wucht treffen, in denen schon jetzt die medizinische Grundversorgung der Bevölkerung an ihre Grenzen stößt. Die G20 haben daher breite finanzielle Unterstützung für der Bereitstellung überlebenswichtiger Güter zugesagt.

Ripple warnt vor Giveaway Scams
Ripple

Im Internet kursieren allerlei Scams, die mit XRP-Geschenken locken. Ripple hat sich nun ausdrücklich von den unseriösen Angeboten distanziert.

Homeoffice? Kurzarbeit?

Nutze Deine Zeit sinnvoll und bilde Dich weiter!

Jetzt 20% Rabatt auf alle Blockchain Kurse inkl. Teilnahmezertifikat sichern: z.B. Blockchain-Basics Kurs

Gutscheincode: HOMEOFFICE2020

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: