X

Schuss in den OfenEZB-Präsidentin Lagarde bekommt die volle Bitcoin-Breitseite

Von Christopher Klee 17. August 2020
Lesezeit: 2 Minuten

EZB-Präsidentin Lagarde wollte die Jugend erreichen. Stattdessen hat #Bitcoin sie erreicht.

In einem Video zum Internationalen Tag der Jugend hat EZB-Chefin Christine Lagarde versucht, die jüngeren Generationen für die europäische Geldpolitik und insbesondere den Euro zu begeistern.

Sie beendete das Video, in dem sie die EZB-Umfrage „ECB Listens“ vorstellt, mit einem Apell an die Jugend:


Bitte helft uns dabei, die Zukunft des Verwahrers eures Euros zu definieren

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].

Doch diese scheint mit dem Euro bereits abgeschlossen zu haben. Das Lagarde-Video provozierte über 330 Antworten – fast jede davon ein Plädoyer für Bitcoin.

Die Jugendlichen haben eine Währung, die sie selbst verwahren können: #bitcoin,

erinnert ein User an den Bitcoin-Grundsatz „Be your own Bank“.

Bitcoin statt „Lippenbekenntnisse“

Ein anderer Twitterati empfiehlt Lagarde, sich an Bitcoin-Podcasts zu beteiligen, um die Jugend zu erreichen:

Das ist vielleicht nicht das, was Sie wollen, aber wenn ich hier als Millennials sprechen darf: Bitcoin hat den Geist aus der Flasche gelassen. Wenn Sie wollen, dass die jüngeren Generationen zuhören, fangen Sie an, ehrlich darüber zu sein, wie das Finanzsystem funktioniert. Ich bin sicher, dass Sie glauben, dass der EURO unsere beste Chance ist. Aber verraten Sie bitte, warum.

Sagen Sie uns zum Beispiel, warum unsere Generation mit hohen Hauspreisen zu kämpfen hat? Was nützt es uns, wenn Sie die europäischen Banken vor deren giftigen Finanzabfall retten? Was haben wir von einem solchen Schritt der EZB? Wollen Sie wirklich die Jugend erreichen? Beteiligen Sie sich an Podcasts über Bitcoin.

Ein weiterer Kommentator hält den Zug für den Dialog bereits für abgefahren und Bitcoin für den Ausweg aus dem geldpolitischen „Chaos“, dass die Boomer-Generation zu verantworten habe:

Ihr Bestreben, die Jugend zu erreichen und an den Tisch zu bringen, zeigt, wie wenig Macht die Jugend tatsächlich hat. Wir wollen keine Lippenbekenntnisse oder gar eine Übergabe des Chaos, das die Boomer geschaffen haben. Nein danke, wir steigen aus und wählen Bitcoin.

Nicht unser Problem, dass sie es nicht erwartet haben.

Millennials bevorzugen BTC

Die Reaktionen auf Lagardes Annäherungsversuche illustrieren eine Entwicklung, die sich bereits seit längerem abzeichnet. Immer weniger Millenials haben Vertrauen in das gegenwärtige Finanzsystem und wenden sich Bitcoin zu. Zahlreiche Umfragen deuten darauf hin, dass die Generationen X und Y Bitcoin gegenüber klassichen Formen der Geldanlage bevorzugen.

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige




Neue Ausgabe #40

Der Finanzmarkt im Fegefeuer - Zeit für Plan ₿(itcoin)?

Neuste Artikel

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.

Datenschutzerklärung