Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse

Quelle: Shutterstock

Fair durch Blockchain Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse

Während einzelne Unternehmen eigene Blockchain-Plattformen zur digitalen Rückverfolgung nutzen, möchte das Weltwirtschaftsforum eine umfassende Version für Produzenten und Kunden aufbauen.

Als sich die Elite aus Wirtschaft und Politik diese Woche in Davos traf, um ökonomische Entwicklungen zu besprechen, war – vielleicht besonders in Bezug auf diesen ökonomischen Wandel – auch die Krypto-Branche vertreten. Thema war die Tokenisierung, digitale Identitäten und Internet of Things (IoT), aber auch Blockchain-Technologie und ihre Rolle in der Wirtschaft. Denn während die Fertigungsindustrie 16 Prozent des weltweiten Bruttoinlandsprodukts ausmacht, bleiben die Hintergründe zu den Produktionsbedingungen sowie die Lieferprozesse größtenteils verborgen. Für die Wirtschaft stellt das ein großes ökonomisches, soziales und ökologisches Risiko dar. Die Lieferprozesse werden komplexer, Kunden verlangen mehr Transparenz und gleichzeitig steigt der Nachhaltigkeitsstandard.

WEF kritisiert: Zu viele einzelne Plattformen

Aus diesem Grund lancierte das Weltwirtschaftsforum (WEF) eine Blockchain-Plattform für die Rückverfolgbarkeit der Lieferprozesse. An bestehenden Lösungen kritisiert das WEF, dass Kunden und Käufer separate Plattformen für jedes Produkt nutzen. Deshalb soll nun eine universelle Single-Source-Plattform erschaffen werden. Kunden sollen so Informationen zu unterschiedlichen Branchen und Herstellern in einer neutralen Anwendung haben.

Dazu kooperierte ein Programm des Weltwirtschaftsforums mit dem Blockchain-Start-up Everledger, dem International Trade Centre (ITC) und der Lenzing Group, einem Hersteller für nachhaltige Rohstoffe. Die Zusammenarbeit begann vor einem Jahr, die Visualisierung kam vom International Trade Centre und ihrer „Sustainability Map“. Die Produktinformationen können dabei über UN-Datencenter laufen und von der Immunität profitieren. Zudem soll die Plattform Nachweise über bestimmte Nachhaltigkeitszertifikate führen – beispielsweise ob einige Fabriken gewisse Energiestandards erfüllen. Später sollen Informationen zur Nachhaltigkeit gesamter Regionen folgen, so auch wie die soziale Struktur der Gegend ist oder welche klimatischen Bedingungen herrschen.


Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Das Pilotprojekt des Weltwirtschaftsforums möchte zeigen, dass es möglich ist, Daten von unterschiedlichen Plattformen in einem gemeinsamen System zu sammeln. So wie die bereits bestehenden Produktionsdaten von Everledger und der Lenzing Group während der Entwicklung zusammenliefen. Mit dieser Basis soll eine digitale, vor allem aber universelle und dadurch auch nachhaltige Produktionsverfolgung Standard in der Industrie werden.

Mehr zum Thema:

Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Blockchain und Solarstrom: Die Dezentralisierung des Energiesektors
Blockchain

Die jüngst abgeschlossene Feldphase des Projekts „Quartierstrom“ untersuchte, wie dezentrale Stromversorgung in der Schweiz funktionieren kann. Im Modellversuch speisten 37 Haushalte ein Jahr lang ihren überschüssigen Solarstrom in ein lokales Stromnetz ein und verkauften ihn über eine Online-Plattform. Ein blockchainbasiertes System bildete die technologische Grundlage für den Stromhandel zwischen den Projektteilnehmern.

Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Internationale Telekommunikationsanbieter erproben Blockchain-Plattform
Blockchain

Mit Xride und dem German Blockchain Ecosystem hat die Telekom bereits ihre Ambitionen für den Einsatz der Distributed-Ledger-Technologie unter Beweis gestellt. Beim jüngsten Blockchain-Vorstoß sind mit Telefónica und Orange auch Teile der Konkurrenz mit an Bord.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Bitcoin-Kurs: Diese Marke wird nun wichtig
Märkte

Der Bitcoin-Kurs notiert über der 10.000-US-Dollar-Marke. Beim Ethereum-Kurs (ETH) sieht es derzeit bullish aus, der Ripple-Kurs (XRP) sucht Unterstützung. Der IOTA-Kurs muss sich unterdessen beweisen. Die Krypto-Marktübersicht.

Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
UEFA kickt eine Million EM-Tickets auf die Blockchain
Unternehmen

Die UEFA hat den blockchainbasierten Verkauf von Tickets zur kommenden Europameisterschaft 2020 angepfiffen. Das mobile Bezahlsystem soll den Verkauf von über einer Million Tickets abwickeln und Schwarzhändlern künftig das Wasser abgraben.

Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Aus dem Erdinneren zum Anlageinstrument
Unternehmen

Der russische Konzern Nornickel, eines der größten Metallförder-Unternehmen weltweit, hat die Genehmigung für die Einführung einer Tokenisierungsplattform von der russischen Zentralbank erhalten. Auf der Plattform sollen künftig sämtliche Bodenschätze als digitale Vermögenswerte abgebildet werden.

Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse
Bitcoin & Co.: Die Zeichen stehen auf Sturm
Kolumne

Das Bitcoin-Ökosystem ist in Aufruhr. Die Kurse am Krypto-Markt überschlagen sich, IOTA kämpft mit Sicherheitsproblemen und Kryptowährungen bahnen sich ihren Weg in die Mitte der Gesellschaft. Die Lage am Mittwoch. 

Angesagt

Zweiter Exploit bei DeFi-Plattform bZx
Kommentar

Die erst vor wenigen Tagen angegriffene DeFi-Plattform wurde Opfer eines zweiten Angriffs. Wieder sind knapp 3.000 ETH entwendet worden. Was bedeutet das für DeFi?

Bären nehmen Bitcoin-Kurs ins Visier, Ethereum und Ripple konsolidieren
Invest

Die Bären drohen beim Bitcoin-Kurs wieder den Ton anzugeben, während der Ether-Kurs nach einer absehbaren Konsolidierung wieder Zeichen der Erholung zeigt. Unterdessen kämpft der XRP-Kurs. Die Marktbetrachtung vom Bitwala Trading Team.

Reale Ökonomie in virtuellen Welten
Altcoins

Darauf hat die Gaming-Welt gewartet: Enjin hat den Start der Entwicklungplattform für Spiele auf Ethereum bekannt gegeben. Entwickler können somit eigene Krypto-Assets generieren und in ihre virtuellen Welten integrieren.

Das Stuttgarter „Fort Knox für Bitcoin“ öffnet sich für Großkunden
Regulierung

Die blockcknox GmbH, eine Unternehmenstochter der Börse Stuttgart, verwahrt bereits seit Beginn letzten Jahres Bitcoin & Co. für Privatanleger. Nun will blocknox seine Dienstleistungen auch einem institutionellen Klientel anbieten – auch dank der regulatorischen Klarheit, die für Kryptoverwahrer in Deutschland seit dem 1. Januar dieses Jahres herrscht.

Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Weltwirtschaftsforum, Eine Blockchain für alle: Weltwirtschaftsforum lanciert universelle Plattform für Lieferprozesse