E-Commerce-Dienstleister UTRUST geht 2019 an den Start

Geld ist Wertspeicher, Recheneinheit und Zahlungsmittel. Wer sich regelmäßig auf BTC-ECHO herumtreibt, kennt diese Gelddefinition. Während man argumentieren kann, dass der Bitcoin bereits ein hinlänglich stabiler Wertspeicher ist, bemängeln Kritiker der Digitalwährung immer wieder seine Eignung als Zahlungsmittel. Das Schweizer Unternehmen UTRUST arbeitet daran, dies zu ändern und arbeitet an der Implementierung von Kryptos in den Online-Handel.

Mangelndes Fachwissen, hohe Gebühren und Wertschwankungen machen die Akzeptanz von Kryptowährungen für Online-Händler unbeliebt. Ein Glück, dass es findige Start-ups gibt, die sich dieser Probleme annehmen. Eines davon möchten wir heute vorstellen.

Der Payment-Dienstleister UTRUST aus dem Dunstkreis des „Crypto Valley“ hat ehrgeizige Ziele: Er möchte das Krypto-PayPal werden. Online-Shops, die das UTRUST-Zahlungssystem implementieren, können dann auch Kryptowährungen akzeptieren. Während PayPal vor allem Käuferschutz verspricht, schützt UTRUST eigenen Angaben zufolge sowohl Käufer als auch Verkäufer.

Wie das funktionieren soll, erklärt CEO Nuno Correira so:

„UTRUST agiert als Mediator, der bei Bedarf bis zur Lieferung des Produkts die Zahlung einbehält. Unsere Plattform ermöglicht eine effiziente […] Konfliktlösung zwischen Käufern und Verkäufern. Wenn beide Parteien eine solche Lösung nicht erreichen, tritt UTRUST ein.“

Das heißt, im Konfliktfall agiert UTRUST als Intermediär. Das mag zunächst im Widerspruch zu den gängigen Krypto-Narrativen stehen, ist in diesem Fall aber eine praktikable Lösung.

Standardisierte Zahlungen mit einer Vielzahl von Kryptowährungen 

Zugegeben, UTRUST ist nicht der erste Zahlungsdienstleister, welcher für sich in Anspruch nimmt, den Brückenschlag zwischen traditionellem E-Commerce und Kryptowährungen zu schaffen. In diesem Zusammenhang berichteten wir bereits über ähnliche Dienste wie Bitwala und TenX. Trotzdem lohnt sich ein vorsichtiger Blick in den Schweizer Ansatz.

Das Wechselkursrisiko beispielsweise eliminiert UTRUST durch eine sofortige Konversion von Krypto zu Fiat. Ferner verspricht Correira in einem Blog-Post, für geringe Transaktionszeiten zu sorgen. Wie das genau vonstatten geht, lässt Correira indes offen.

Lies auch:  Die 5 großen Chancen für Bitcoin in 2019

Partnerschaft mit Gambio.de

Die strategische Ausrichtung auf den deutschsprachigen Onlinehandel wird anhand der abgeschlossenen Partnerschaft mit der Gambio GmbH deutlich. Der E-Commerce-Riese hat allein in Deutschland 25.000 Kunden. Somit könnte auf einen Schlag ein erheblicher Anteil des deutschen E-Commerce mit der technischen Infrastruktur für die Akzeptanz von Bitcoin & Co. ausgerüstet sein.

Den Launch ihrer Bezahlplattform plant UTRUST eigenen Angaben zufolge für das erste Quartal 2019.

BTC-ECHO

Die TOP 5 Krypto-Broker und Börsen: : Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden - wir haben die besten Broker und Börsen zusammengestellt: Jetzt handeln

Anzeige

Ähnliche Artikel

Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
Ripple

Der schweizerische Finanzdienstleister Instimatch Global AG erprobt derzeit in einem Pilotversuch die Distributed-Ledger-Technologie Corda.

Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
Unternehmen

Die Landesbank Baden-Württemberg hat eine millionenschwere Transaktion mithilfe der Blockchain abgewickelt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Instimatch erprobt Corda Settler mit XRP-Support
    Ripple

    Der schweizerische Finanzdienstleister Instimatch Global AG erprobt derzeit in einem Pilotversuch die Distributed-Ledger-Technologie Corda.

    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Bitcoin, Ethereum und Ripple – Kursanalyse KW8 – Weiter geht’s!
    Kursanalyse

    Die Top 3 befinden sich wieder in guter Stimmung. Eine Bodenbildung geht immer langsamer voran als das Auffinden eines Allzeithochs.

    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) verspricht „Blockchain ohne Wenn und Aber“
    Unternehmen

    Die Landesbank Baden-Württemberg hat eine millionenschwere Transaktion mithilfe der Blockchain abgewickelt.

    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Twitter: „Satoshis Spenden“ ist das neue „Like“
    Bitcoin

    Das Lightning Network wird praktikabler. Eine neue App namens Tippin erlaubt das Spenden auf Knopfdruck via Twitter.

    Angesagt

    Bundeskabinett startet Umfrage – Blockchain-Strategie bis Sommer
    Regierungen

    Das Bundeskabinett startet in dieser Woche eine öffentliche Befragung zum Themenkomplex „Blockchain“.

    Exklusiv-Interview: Head of Communications Patricia Zinnecker zum Rücktritt – Teil 1: „Du bist gefeuert. Und du weißt, wieso.“
    Interview

    Der Abgang von Dr. Julian Hosp als Präsident von TenX ließ einige Fragen offen.

    China: Elite-Uni eröffnet Blockchain Research Center
    Blockchain

    Die renommierte Fudan University in Shanghai verkündet die Eröffnung eines Forschungszentrums für Blockchain-Technologie.

    Die Lage am Mittwoch: Bitcoin in Aufbruchstimmung
    Kolumne

    Es bewegt sich was am Krypto-Markt. Nicht nur der Bitcoin-Kurs, Ethereum, Ripple und Konsorten kletterten in den letzten Tagen wieder nach oben.

    ×
    Anzeige