DISH wird zum größten Unternehmen, was Bitcoin akzeptiert

DISH wird zum größten Unternehmen, was Bitcoin akzeptiert

Für die meisten Menschen existierte der Bitcoin nur am Rande der Gesellschaft und wurde meist nur von technisch-versierten Menschen und Nerds benutzt. Die Zeiten sind langsam vorbei und der Bitcoin hat seinen Weg in den "Mainstream" gefunden. Anfang des Jahres erst hat Overstock.com die Welt schockiert, als der Geschäftsführer Patrick Byrne bekannt gab, dass das Unternehmen zukünftig Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren wird. Die Bitcoin Community bedankte sich bei dem Online Händler mit Einkäufen im Wert von über 1,6 Millionen USD in Bitcoin und übertraf die Einschätzungen des Geschäftsführers bei weitem. Für eine lange Zeit war Overstock das größte Unternehmen das Bitcoin akzeptiert. Bald jedoch wird sich DISH mit dieser Krone schmücken dürfen.

als Zahlungsmittel akzeptiert

Für die meisten Menschen existierte der Bitcoin nur am Rande der Gesellschaft und wurde meist nur von technisch-versierten Menschen und Nerds benutzt. Die Zeiten sind langsam vorbei und der Bitcoin hat seinen Weg in den “Mainstream” gefunden. Anfang des Jahres erst hat Overstock.com die Welt schockiert, als der Geschäftsführer Patrick Byrne bekannt gab, dass das Unternehmen zukünftig Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren wird. Die Bitcoin Community bedankte sich bei dem Online Händler mit Einkäufen im Wert von über 1,6 Millionen USD in Bitcoin und übertraf die Einschätzungen des Geschäftsführers bei weitem. Für eine lange Zeit war Overstock das größte Unternehmen das Bitcoin akzeptiert. Bald jedoch wird sich DISH mit dieser Krone schmücken dürfen.

Das Satelliten Unternehmen DISH kündigte an, den Bitcoin ab September diesen Jahres zu akzeptieren. DISH wurde schon mehrmals als Unternehmen mit der größten Kundenzufriedenheit in seiner Branche ausgezeichnet. Auf die Idee Bitcoin zu akzeptieren kam das Unternehmen, als mehrere Mitarbeiter anfingen in Bitcoin zu investieren. Das Unternehmen hat mehr als 14 Millionen Abonnenten und generierte in 2013 einen Umsatz von rund 13,9 Milliarden USD. Sollte nicht ein weiteres, riesiges Unternehmen auf den Bitcoin Zug mit aufspringen, wird DISH ab September das größte Unternehmen sein, bei dem man seine Rechnungen in Bitcoin zahlen kann.

Was bedeutet das für den Bitcoin

Die Marke DISH ist in den USA in aller Munde. Ein Großteil der Amerikaner bezieht sein TV Programm über DISH. DISHs Entscheidung den Bitcoin zu akzeptieren wird die Aufmerksamkeit der Presse auf sich ziehen. Das wiederum lässt das Vertrauen der Bürger, die bisher an der Währung zweifelten, in Bitcoin wachsen. Nicht zuletzt weil DISH zu einem sehr seriösen Unternehmen in der USA herangewachsen ist.

Immer mehr Unternehmen weltweit erkennen die Vorteile des Bitcoin und setzten ihn als Zahlungsmittel ein. Es gibt einfach zu viele Vorteile und zu wenige Nachteile um den Bitcoin nicht zu akzeptieren. Ein Geschäftsmann drückte es während eines CNN Interviews ganz schön aus: “Wir befinden uns nicht in einem Business, in dem wir unseren Kunden sagen wollen, was sie zu tun haben. Wir befinden uns in einem Business, in dem wir es unseren Kunden so einfach wie möglich machen wollen, unsere Produkte oder Dienstleistungen zu kaufen.” Solange der Kundenwunsch weiterhin besteht und wächst Produkte und Dienstleistungen in Bitcoin zahlen zu wollen, so lange werden auch immer mehr Unternehmen den Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
Bitcoin

Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
Bitcoin

Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×