Anzeige

Newsflash Die Top Bitcoin und Libra News der Woche

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Teilen
Smartphone das Charts zeigt, neben einer goldenen Bitcoin-Münze und einer Kaffeetasse mit Latteart auf einem braunen Holztisch
Jetzt anhören
BTC11,192.60 $ 0.64%

Bitcoin Halving: Schon eingepreist oder droht der Zusammenbruch? Wie sieht die Zukunft des Facebook Coins Libra aus? Das und mehr in unserem Newsflash.

Der BTC-ECHO-Newsflash: Die Wichtigsten Bitcoin und Libra News der vergangenen Woche.

Halving: Droht Gefahr für den Bitcoin-Kurs?

Das Bitcoin Halving steht hoch im Kurs. Für viele hoffnungsvolle Anleger ist klar: Die Halbierung des Angebotsnachschubs wird sich positiv auf den Bitcoin-Kurs auswirken. Schließlich, so eine gängige Begründung dieser Annahme, ist dies in der Vergangenheit auch immer eingetreten. Nach jedem Halving hat die Kryptowährung neue Höchststände erreicht. Neuste Erkenntnisse deuten darauf hin, dass nicht alle Anleger diese Meinung teilen.

„Höchst verdächtig“: Anklage gegen Maker Foundation

Im Zuge des Corona Crashs am „Schwarzen Donnerstag“ musste der gesamte Krypto-Markt Federn lassen. Den Ether-Kurs traf es, ebenso wie den Rest der Altcoins besonders hart. Das hatte fatale Folgen: Der Stable Coin Dai, der von der Maker Foundation erdacht wurde, konnte seinen versprochenen Wert nicht mehr halten. Das führte wiederum dazu, dass Bots Positionen zum Gegenwert von Null US-Dollar plündern konnten, Anleger verloren dabei Einlagen in Millionenhöhe. Dafür soll sich die Maker Foundation nun vor Gericht verantworten. Laut einer Anklage habe sie Investoren bewusst nicht über diese Gefahren informiert.

Weltpremiere: China startet digitales Zentralbankengeld (CBDC)


Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige]
.

China ist in der vergangenen Woche durchgestartet. Im internationalen digitalen Wettrüsten prischte die Volksrepublik mit der Ausgabe der ersten staatlichen digitalen Zentralbankwährung hervor. Diese Central Bank Digital Currency (CBDC), die man getrost als Anti-Bitcoin bezeichnen kann, wird zwar zunächst nur an Regierungsbeamte herausgegeben. Die Ausweitung auf die Bevölkerung wird jedoch folgen. Und hat massive Auswirkungen auf die Privatsphäre chinesischer Bürger.

Das bedeuten die Corona-Rettungsmaßnahmen für die Altersvorsorge

Die Staats- und Notenbankhilfen dürften nicht ohne Konsequenzen für die Altersvorsorge vieler Menschen bleiben. Was gerade die deutschen Sparer von ihren europäischen Nachbarn unterscheidet, wieso eine positive Rendite mit Riester und Co. kaum darstellbar ist und wieso die „Inflationsrate“ von Bitcoin deutlich an Attraktivität hinzugewinnt, kann man an dieser Stelle nachlesen.

Libra: FINMA beginnt Bewilligungsverfahren für Facebook Coin

Neues vom Facebook-Schwester-Konzern Libra: Am Donnerstag wurde bekannt, dass das Stable-Coin-Projekt der Schweizer Finanzmarktaufsicht FINMA ein neues White Paper vorgelegt hat. Damit will sie regulatorische Bedenken ausräumen. Ein Vorstoß, von dem jedoch nicht alle begeistert sind.


Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln. Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).
Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige]
.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany

Deine Vorteile:

– Einfache Kontoeröffnung (auch mobil)

Sofort Bitcoin handeln

– Kreditkarten- und Paypalzahlung möglich

– Kostenloses Demokonto

CFDs bergen Risiken. 76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren beim CFD-Handel mit diesem Anbieter Geld.