Die erste C³ Crypto Conference vom 5. – 6. April 2018 in Berlin

Die erste C³ Crypto Conference vom 5. – 6. April 2018 in Berlin

Deutschlands bisher größte Konferenz zum Thema Kryptowährungen und Blockchain lädt die Community und Interessierte zu On-Stage-Präsentationen, Expo und interaktiven Workshops nach Berlin ein. Dort ist es möglich, die internationale Krypto-Community im Herzen Europas zu treffen.

ort ist es möglich, die internationale Krypto-Community im Herzen Europas zu treffen.

“Berlin lädt die Welt zu einem spannenden Event ein, bei dem internationale Blockchain-Experten auf Crypto-Interessierte treffen, um das Ökosystem rund um Kryptowährungen zu fördern und die Community mit neuen Impulsen zu stärken”,

erklärt Dennis Weidner, CEO der Krypto-Agentur Paranoid Internet und Initiator der C³ Crypto Conference. Die Veranstaltung ist Expo und Konferenz zugleich. Auf der Expo dreht sich alles um das Ökosystem, wohingegen der Fokus der Konferenz auf Anwendungen und zukünftigen Technologieentwicklungen liegt. Ziel ist es, vom 5. bis 6. April die Tür zu neuen Blockchain-Technologien zu öffnen. Workshops für Beginner und Profis sorgen für den Wissenstransfer von Grundlagen und Expertenwissen, um kompetenter durch die verrückte Krypto-Welt zu navigieren.

An zwei Tagen erhält man tiefe Einblicke in unterschiedliche Themen und Bereiche der Kryptowelt: ICOs, Krypto-Börsen und Smart Contracts sind nur einige der heiß diskutierten Trends auf der Konferenz. Führende Kryptoexperten, Investoren, Blockchain-Start-ups, Anwälte, Entwickler und alle, die an Kryptowährungen und Blockchain-Technologie interessiert sind, sollen hier zusammenkommen. Vollblut-Blockchain-Fans können mit anderen Enthusiasten debattieren, ihr Wissen vertiefen und sich fachlich austauschen. Neben vielerlei Keynotes von prominenten Akteuren der Krypto-Szene werden zusätzlich Live-Trading-Sessions abgehalten.

Die C³ Vision

Dass Blockchain die Welt verändert, sehen wir bereits am Bitcoin. Estland nutzt die Technologie für die landesweite Datenbank, Russland und Venezuela haben eine Blockchain-Variante ihrer Landeswährung aufgesetzt. Amir Takis` “Academy” bietet Syrien ökonomische Stabilität während des Krieges.

Blockchain-Technologien haben das Potential, Industriebranchen auf elementare oder gar revolutionäre Weise zu verändern. Sie ermöglichen neue innovative Perspektiven hin zu einer dezentralisierten Digital-Gesellschaft. Wer die Konferenz besuchen möchte, kann sich auf spannende Themen wie beispielsweise “Dezentralisierte Technologien marktfähig machen” oder “ICO Erfolgsfaktoren: Wie du dein Fundraising-Ziel erreichen kannst” freuen. Zusätzlich werden auf der Expo über 20 interaktive Workshops mit den neuesten und intelligentesten Investment-Ratschlägen angeboten, z. B. “Kaufe niedrig, verkaufe hoch: Investmentstrategien für Krypto-Portfolios”. In Abgrenzung dazu wird auf der Konferenz über den Tellerrand hinaus geschaut.

Eckdaten und Tickets

Die C³ Crypto Conference findet am 5. und 6. April im STATION Berlin Messe Zentrum statt. Laut Weidner wird die Veranstaltung absichtlich auf einen Donnerstag und Freitag gelegt, damit die Teilnehmer bis zum Wochenende bleiben und den Vibe Europas in der Technologie-Metropole Berlins genießen können.

Tickets sind auf der C³-Website erhältlich. Frühbucher der Konferenz profitieren vom Early-Bird-Rabatt. Der startet ab 299 € für “Start-ups”und endet bei 1295 € für “Investoren”. Messebesucher zahlen für eine Tageskarte 29 € und 49 € für beide Tage. Einen 20-%-Rabatt gibt es bei der Bezahlung mit Bitcoin oder Altcoins. Bei der Eingabe des Gutscheincodes BTCECHO erhalten BTC-ECHO-Leser zudem 15 % Rabatt.

Weitere Informationen findet ihe auf der offiziellen C³-Website hier.

BTC-ECHO

Aufgepasst: Der Kryptokompass ist das erste digitale Magazin für digitale Währungen und Blockchain-Assets. Er liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen, spannende Insights und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Nur jetzt und nur solange der Vorrat reicht: Im Monatsabo inkl. GRATIS Bitcoin Whitepaper (Deutsche Fassung gedruckt)

 

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin- und Blockchain-News: Das Wichtigste der Woche
Bitcoin- und Blockchain-News: Das Wichtigste der Woche
Bitcoin

Bitcoin, der Facebook Coin Libra und der US-Senat dominierten ganz klar die vergangene Krypto-News-Woche. Währenddessen ging es jedoch auch bei Binance und in Japan hoch her. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Bitcoin

Die Mainstream-Adaption von Bitcoin & Co. lässt sich kaum besser beobachten, als an der Verbreitung von Automaten (ATM). Die USA führen die Liste der Nationen an. Das größte Bitcoin-ATM-Netzwerk namens LibertyX hat einen Meilenstein erreicht: 1.000 Automaten, verteilt im ganzen Land. Wie Bitcoin Grenzen überwindet.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin- und Blockchain-News: Das Wichtigste der Woche
Bitcoin- und Blockchain-News: Das Wichtigste der Woche
Bitcoin

Bitcoin, der Facebook Coin Libra und der US-Senat dominierten ganz klar die vergangene Krypto-News-Woche. Währenddessen ging es jedoch auch bei Binance und in Japan hoch her. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Julian Hosp zu Mikrotransaktionen: „Die Nutzerfreundlichkeit ist der Knackpunkt“
Julian Hosp zu Mikrotransaktionen: „Die Nutzerfreundlichkeit ist der Knackpunkt“
Blockchain

Dr. Julian Hosp zählt zu den bekanntesten Köpfen in der deutschsprachigen Bitcoin- und Blockchain-Community. Mit seinen zahlreichen Vorträgen, Büchern und YouTube-Beiträgen hat er sich zum Ziel gesetzt, die Menschen „cryptofit“ zu machen. Entsprechend gehört auch er zu der Gruppe der Publisher, ergo Verlage, Medienplattformen oder Blogger, die Inhalte produzieren, um sie der breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. In diesem Kontext stellt sich die Frage, wie Kryptowährungen und Blockchain-Lösungen das Verlagswesen zukünftig verändern können. Wir haben nach seiner Einschätzung gefragt und über die Chancen von Mikrotransaktionen gesprochen.

Facebook unter Beschuss: Verbraucherverbände appellieren an Libra Association
Facebook unter Beschuss: Verbraucherverbände appellieren an Libra Association
Unternehmen

Die Diskussionen um Libra reißen nicht ab. Facebooks geplante Kryptowährung stand diese Woche in beiden Kammern des US-Kongresses auf der Tagesordnung. Auch jenseits der Politik wollen viele das Währungsprojekt stoppen. US-Verbraucherschützer starteten nun einen weiteren Versuch. Ihre Strategie: ein offener Appell an die Mitglieder der Libra Association.

Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Bitcoin-ATM an jeder Ecke: Zuhause sein in 80 Ländern
Bitcoin

Die Mainstream-Adaption von Bitcoin & Co. lässt sich kaum besser beobachten, als an der Verbreitung von Automaten (ATM). Die USA führen die Liste der Nationen an. Das größte Bitcoin-ATM-Netzwerk namens LibertyX hat einen Meilenstein erreicht: 1.000 Automaten, verteilt im ganzen Land. Wie Bitcoin Grenzen überwindet.

Angesagt

Stellar Rewards: Binance verschenkt XLM und unterstützt Staking
Altcoins

Binance will Stellar Lumen (XLM) im Wert von rund 745.000 Euro an seine Community verschenken. Die weltweit führende Krypto-Börse hat – selbst unbemerkt – eine beachtliche Menge an Staking Rewards von Stellar erhalten und will diese nun an Nutzer ausschütten, die den Token halten. Künftig wird Binance außerdem das Staken von XLM anbieten.

Konkurrenz für Tether: Stable Coin von Huobi steht vor dem Launch
Altcoins

Die Krypto-Börse Huobi hat den Launch des eigenen Stable Coins HUSD angekündigt. Das Gemeinschaftsprojekt von Huobi, Stable Universal und der Paxos Trust Company
soll am 22. Juli auf den Markt kommen. Die Partner kündigen den Token als bessere Option für Nutzer von Stable Coins an – und damit als Alternative zu Marktführer Tether.

YCash: ZCash Fork erfolgreich verlaufen
Altcoins

Der Privacy Coin ZCash hat Konkurrenz aus den eigenen Reihen bekommen. Howard Loo, langjähriger ZCash-Supporter fürchtet um die Zukunft des Projekts und hat daher die Fork YCash ins Leben gerufen. Die Fork fand am heutigen Freitag, dem 10. Juli, statt.

Bitcoin & Co.: Warum Dezentralisierung nicht alles ist
Sponsored

Seit Satoshi Nakamoto Bitcoin ins Leben gerufen hat, hat sich ein gewaltiges Ökosystem gebildet. Die Nischenwährung entwickelte sich sehr schnell zum Anlagevehikel und löste eine technologische Umwälzung aus. Dabei stand vor allem ein Schlagwort im Mittelpunkt: Dezentralisierung. So gut diese im Finanzwesen auch sein mag, sollte sie dennoch nicht als Non-Plus-Ultra gelten.

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: