Frick, F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus

Quelle: Shutterstock

F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus

Das Berliner Krypto-Start-up F5 Crypto Capital will professionelle Investoren für den KryptoSpace begeistern. Dafür haben sie in Zusammenarbeit mit Professor Hermann Elendner von der Humboldt-Universität zu Berlin einen eigenen Index erarbeitet.

Institutionelle Investoren sind nach wie vor das Heilsversprechen für den Bitcoin-Kurs und das ihn umgebende Ökosystem. Doch diesen Geldgebern fehlt es meistens an Erfahrung im recht jungen Feld der Kryptowährungen oder sie bemängeln die fehlende Investorensicherheit. Um diesem Problem entgegenzutreten, hat sich die F5 Crypto Capital dazu entschlossen, einen eigenen Index für Kryptowährungen zu entwerfen. So heißt es vonseiten des Mitgründers Paul Otto euphorisch:

„Wir ermöglichen als F5 Crypto Capital GmbH dem professionellen Investor Zugang zum Thema Kryptowährungen. Wir stehen für Integrität, Qualität und Wissenschaft.“

Der F5 Crypto Index soll Interessierten eine Vorlage zur Investition bieten. Zum aktiv gemanagten Index zählen folgende Kryptowährungen:

  • Bitcoin
  • Ethereum
  • Ripple
  • Bitcoin Cash
  • EOS
  • Stellar Lumens
  • Litecoin
  • Cardano
  • IOTA
  • Dash
  • Tron
  • Binance Coin

Index wird quartalsweise ausgewählt

Laut der Pressemitteilung, die BTC-ECHO vorliegt, wählt das Unternehmen die Zusammensetzung des Index quartalsweise nach Marktkapitalisierung aus. Die genaue Gewichtung basiert auf einer Gleichgewichtung der Indexmitglieder kombiniert mit einem für Kryptowährungen relevanten Momentumfaktor. Kryptowährungen, die den Index verlassen, werden demnach liquidiert und dementsprechend ersetzt.

In Zusammenarbeit mit Prof. Elendner der HU Berlin haben die Herausgeber für die Zusammensetzung einen Smart Rebalancing Algorithmus entwickelt. Dieser verspricht eine minimierte Handelsaktivität bei einer Nähe zur Zielgewichtung. Zur Berechnung dient dabei ein exponentiell gewichteter gleitender Durchschnittswert über einen bestimmten Zeitraum. Nicht zum Portfolio zählen Stable und Privacy Coins.


Frick, F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Abschließend heißt es vonseiten des Mitgründers Florian Döhnert bezüglich der aktuellen Nachfrage:

„Wir spüren ein reges Interesse an unserem F5 Crypto Index. Verstärkt sehen auch Finanzinstitutionen und professionelle Investoren Kryptowährungen als neue Anlageklasse an.“

Zusammenarbeit mit Bank Frick aus Liechtenstein

Die Erstellung des Zertifikates erfolgte in Zusammenarbeit mit der Bank Frick aus Liechtenstein, über die der Index auch ausschließlich für professionelle Anleger zugänglich ist. Die Indexmitglieder werden im Zertifikat physisch abgebildet und bei der Bank Frick und/oder geeigneten Gegenparteien gelagert. Investitionen sind seit Dezember 2018 möglich.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Frick, F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus
Blockchain für die Nachhaltigkeit: ConsenSys und WWF wollen mit Impactio die Welt retten
Funding

WWF und ConsenSys haben mit Impactio eine neue Plattform für Investitionen in nachhaltige Projekte und Geschäftsmodelle vorgestellt. Die Pilotphase wurde bereits erfolgreich abgeschlossen, nächstes Jahr sollen weitere Projekte von Impactio profitieren können.

Frick, F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus
ETO-Investment ab 10 Euro: Neufund erhält grünes Licht für Equity Token Offering
Funding

Neufund hat den Start des Equity Token Offerings (ETO) für das E-Mobility Start-up Greyp bekannt gegeben. Bei dem ETO können auch Kleinanleger mitmachen – und sich in die Riege der Greyp-Investoren einreihen, zu denen auch der Autobauer Porsche zählt.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Frick, F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus
Bitcoin, IOTA, Ripple & Ethereum: Die Top News der Woche
Altcoins

IOTA hat Personalverluste, während Bitcoin in China für Propagandazwecke genutzt wird. Bei Ethereum machen sich ERC-721 Token breit und Ripple wandert nach Thailand. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Frick, F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus
OneCoin: Drahtzieher des mutmaßlichen Bitcoin-Betrugs stehen vor Gericht
Sicherheit

Handelt es sich bei OneCoin um den größten Bitcoin Scam aller Zeiten? Noch ist darüber nicht endgültig entschieden, allerdings deuten die jüngsten Zeichen immer mehr in diese Richtung. Denn die Gerichtsverhandlungen gegen die vermeintlichen Drahtzieher der Kryptowährung schreiten voran.

Frick, F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus
Mit RGB zu Bitcoin-basierter Tokenisierung – Im Gespräch mit Giacomo Zucco (Teil 1)
Interview

Auf der von Fulmo organisierten Lightning Conference zwischen dem 19. und 20. Oktober war Giacomo Zucco, bekannnter Bitcoin-Maximalist und einer der Köpfe hinter dem RGB-Protokoll, anwesend. In einem Vortrag stellte er gemeinsam mit Dr. Maxim Orlovsky den aktuellen Stand der Tokenisierungslösung auf Lightning-Basis vor. Grund genug für BTC-ECHO, mit ihm über RGB, Lightning und Bitcoin-Maximalismus zu sprechen.

Frick, F5 Crypto Capital gibt Krypto-Index heraus
Gerichtsprozess wegen SIM Swapping: 550.000 US-Dollar in Kryptowährung gestohlen?
Sicherheit

Dem 21-jährigen Eric M. sowie seinem mutmaßlichen Komplizen, dem 20-jährigen Declan H. wird vorgeworfen, über 550.000 US-Dollar in Bitcoin und anderen Kryptowährungen von Online-Wallets ihrer Opfer entwendet zu haben. Zugang zu den Wallets der Geschädigten sollen die Angeklagten via SIM Swapping erhalten haben.

Angesagt

Iran setzt Prämie für illegale Bitcoin Miner aus
Mining

Iran geht schärfer gegen illegales Bitcoin Mining mit subventioniertem Strom vor. Gleichzeitig wird die Förderung von Minern versprochen, die künftig erneuerbare Energien nutzen.

DeFi: Compound erhält 25 Millionen US-Dollar Finanzierung
Insights

DeFi-Spezialist Compound will mit neuer Finanzspritze Krypto-Lending massentauglich machen.

Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

BRICS bilden Allianz gegen SWIFT-Monopol – und planen eigene Kryptowährung
Regierungen

Als Gegengewicht westlicher Dominanz will die gemeinsame Organisation der Schwellenländer BRICS ein eigenes Zahlungssystem entwickeln. Bei der Abwicklung von Transaktionen soll dabei künftig auch eine hauseigene Kryptowährung zum Einsatz kommen. Entsprechende Pläne fassten die Länder beim gemeinsamen Gipfeltreffen in dieser Woche. Umsetzungsdetails stehen jedoch noch aus.