CoinGecko-Quartalsbericht: Krypto-Märkte gesünder als gedacht

David Scheider

von David Scheider

Am · Lesezeit: 3 Minuten

David Scheider

Kryptowährungen sind Davids Leidenschaft. Deshalb studiert er jetzt Digital Currency an der Universität Nicosia – und schreibt nebenher für BTC-ECHO. Von Bitcoin hält David einiges, vom allgemeine Hype um die Blockchain-Technologie eher weniger.

Teilen
BTC19,005.42 $ -1.43%

In Zusammenarbeit mit Masternodes.online und Nonfungible.com stellt das CoinGecko-Team seinen aktuellen Quartalsbericht zur allgemeinen Marktlage des Krypto-Ökosystems vor. Der CoinGecko Quarterly Report beinhaltet Analysen über Trends der wichtigsten Kryptowährungen und betrachtet den Status von ICOs und Exchanges.

Der Krypto-Markt ist dem CoinGecko-Quartalsbericht für Q3 2018 zufolge vergleichsweise gesund. Klar, die Trends zeigen seitwärts bis abwärts. Allerdings stehen dem die geringere Volatilität sowie ein gesteigertes Handelsvolumen gegenüber.

Anzeige

Bitcoin, Aktien und Co unschlagbar günstig handeln - Made in Germany

Top 5 Kryptowährungen | 7.300 Aktien | 1.000 ETFs | 0 € Orderentgelt

Als erster deutscher Anbieter bietet justTRADE eine All-in-One Lösung für den Handel mit Kryptowährungen (Bitcoin, Ethereum, Ripple, …) Aktien, ETFs und Zertifikaten. Website und App sind intuitiv gestaltet, bieten viele nützliche Features und sind sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Trader geeignet. Das Beste: es fallen keinerlei Transaktionskosten oder Netzwerk-Gebühren an.

Jetzt mehr erfahren


Zudem sind die Kurse der Top-5-Coins BTC, XRP, BCH und EOS im Vergleich zum Vorjahreszeitraum höher. Gewinner ist an dieser Stelle EOS. Der Coin handelte zum Quartalsabschluss um sagenhafte 708 Prozent höher als im selben Zeitraum 2017. Einzig Sorgenkind ETH verliert 22 Prozent zum letzten Jahr.

Betrachtet man die Kurse in der „Year-to-Date“-Ansicht, legt also den 1. Januar 2018 zur Grundlage, performen alle Top-5-Coins selbstredend schlechter:

  1. BTC: -53 Prozent
  2. ETH: -70 Prozent
  3. XRP: -74 Prozent
  4. BCH: -78 Prozent
  5. EOS: -25 Prozent

Allen Unkenrufen zum Trotz zeigen die Daten, dass die seitwärts verlaufenden Kurse keinen nennenswerten Einfluss auf das Handelsvolumen haben:

„In diesem Quartal waren die Kurse und die Marktkapitalisierung im Vergleich zum Vorquartal weniger volatil. Trotz des rückläufigen Preistrends bleiben die Handelsvolumina jedoch weiterhin auf etwa gleichem Niveau.“

Krypto-Börsen: Binance dominiert

Der Bericht wirft den Blick auch auf bestimmte Metriken der Exchanges. Branchenriese Binance geriert sich weiter als Platzhirsch und gewinnt das Rennen um den Titel mit beachtlichem Vorsprung. Anleger handeln demnach allein auf Binance Kryptowährungen im Gesamtwert von über eine Milliarde US-Dollar täglich. Auf den weiteren Rängen: Huobi, Bitfinex, Bithumb und Dobi.

ICOs: Viel heiße Luft

Auch die guten alten Initial Coin Offerings (ICOs) kommen im CoinGecko-Bericht nicht zu kurz. Das wenig überraschende Ergebnis: Sowohl die Anzahl an neuen ICOs als auch die Höhe der eingesammelten Fundings verzeichneten einen signifikanten Rückgang im Vergleich zu Q2.

„Der ICO-Markt hat sich deutlich abgeschwächt. Nur 1,59 Milliarden US-Dollar konnten im dritten Quartal 2018 eingesammelt werden, verglichen mit 7,73 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal 2018.“

Dem Bericht zufolge konnten in Q3 „nur“ 388 ICOs lanciert werden. Verglichen mit den 606 vom zweiten Quartal des Jahres ist das ein deutlicher Einschnitt.

Hätte man je 100 US-Dollar in die 34 Projekte gesteckt, die nach dem ICO auch auf Exchanges gelistet sind, man hätte einen Netto-Verlust von 749 US-Dollar gemacht. Das ist eigentlich alles, was zum Thema ICO gesagt werden muss.

Fazit: Eine runde Sache

Der CoinGecko-Bericht ist bunt und übersichtlich gestaltet. Der Erkenntnisgewinn hält sich allerdings in Grenzen. Alle verwendeten Daten sind quelloffen und für Branchenkenner bietet der CoinGecko Quarterly Report keine nennenswerten Insiderinfos.

Es lohnt sich trotzdem, einen Blick hinein zu wagen. Vor allem der ICO-Abschnitt zeigt einmal mehr, wie wenig Substanz hinter den Geschäftsideen steckt.

Den CoinGecko Quarterly Report findet ihr hier.

BTC-ECHO

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

1. Ausgabe kostenlos testen

Das Bitcoin & Blockchain Magazin

Das führende Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 60 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert

Kostenlose Ausgabe testen oder gratis Prämie sichern

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter