Brave New World Investments ermöglicht Investitionen in den iranischen Aktienmarkt

Alina Ley

von Alina Ley

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Alina Ley

Alina Ley ist seit März 2017 als Autorin bei BTC-ECHO tätig. Nach ihrem BWL-Studium (Bachelor) an der Universität Trier konnte sie berufliche Erfahrungen im Controlling und Business Development sammeln. Anschließend absolvierte sie ihr Masterstudium (Business Administration) in Köln. Im Rahmen ihrer Masterthesis („Erfolgsfaktoren von Kryptowährungen“) erlangte sie umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet der Krytowährungen und Blockchain-Technologie. Von besonderem Interesse sind die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten sowie der gesellschaftliche Nutzen.

Teilen
IRAN, Flag, Canvas Flag

Quelle: © bilalulker - Fotolia.com

BTC11,049.80 $ 1.29%

Die Investmentgesellschaft Brave New World Investments (BNWI) nutzt Bitcoin, um den Handel mit iranischen Aktien zu erleichtern.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Mark Preuss

Bitcoin ist eine der vielversprechendsten Erfindungen in Hinblick auf die Humanität in der heutigen Zeit. Die umfassenden und dezentralen Eigenschaften von Bitcoin ermöglichen es geografische Grenzen und politische Differenzen zu durchbrechen, um auf diese Weise eine offene Wirtschaft zu schaffen. Die schwedische Investmentgesellschaft Brave New World Investments möchte genau dies erreichen, indem es die vielseitige Kryptowährung einsetzt.

Unternehmensgründung

Gegründet wurde das Unternehmen von Mairtin O’Duinnin und Mikael Johansson. Brave New World Investments verfolgt das Ziel, Investoren die Möglichkeit zu bieten, Märkte zu erreichen, die andernfalls aus politischen Gründen unberührt bleiben. Mit Hilfe dieses Unternehmens ist es Investoren, vor allem aus Europa, möglich in den iranischen Markt zu investieren.

Geschäftsmodell des Unternehmens

Das Geschäftsmodell des Unternehmens basiert vollständig auf Bitcoin. BNWI akzeptiert die Kryptowährung und konvertiert Bitcoin in die iranische Währung Rial. Es handelt sich dabei um das gesetzliche Zahlungsmittel der islamischen Republik Iran, mit dem Investitionen an der Tehran Stock Exchange getätigt werden. Die Gegebenheiten in Schweden führten dazu, dass sich das Unternehmen dazu entschloss das gesamte Geschäft auf Bitcoin hin auszurichten und auf diese Weise ihre schwedischen Geschäftsbeziehungen nicht zu gefährden.

Auf ihrer Webseite wirbt das Unternehmen damit, alle regulatorischen Bedingungen inkl. der Anti-Geldwäsche Richtlinien zu erfüllen. Durch BNWI ist es sowohl europäischen Aktionären, Mitgliedern der Bitcoin-Community, als auch persischen Angel Investors möglich, ein Portfolio an iranischen Aktien zu managen.

Neue Investitionsmöglichkeiten

Diese Investitionsmöglichkeiten sind umso attraktiver seit dem die USA die Sanktionen gegen das Land gemindert haben. Ein Rückgang der verhängten Sanktionen eröffnet den internationalen Märkten einen Zugang zu iranischen Unternehmen. Möglicherweise wird es einen größeren Kapitalfluss in den Iran geben und frühen Investoren gute Renditen bringen.

BNWI verfügt über ein iranisches Bankkonto um die Beteiligung an Investitionen zu erleichtern. Es bestehen keine Sanktionen zwischen dem Iran und der Europäischen Union sowie Schweden, sodass solche Geschäftsvorgänge rechtmäßig sind.

BTC-Echo

Englische Originalversion von Gautham via NEWSBTC

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Mehr erfahren

Anzeige



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany