Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel

Quelle: Shutterstock

Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel

Stellar wird halbiert, während der Bitcoin-Kurs noch dem Ausbruch harrt. Unterdessen zieht der Handel auf der Bitcoin Future Börse Bakkt deutlich an. Die Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung des Trading Teams von Bitwala.

BTC/USD Tageschart: Bitcoin noch im Seitwärskanal

Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel

Bitcoin-Tageschart auf Basis des Wertepaares BTC/USD auf der Börse Bitstamp erstellt.

Die gleitenden Mittelwerte für 100 und 200 Tage nähern sich an, bieten Unterstützung und Widerstand und verengen den Bereich. BTC liegt zu Redkationschluss auf dem Kursniveau zwischen 9.000 US-Dollar und 9.500 US-Dollar Preisniveau. Das Chartmuster bleibt weiterhin in einem bullishen Wimpel und nähert sich dem unvermeidlichen massiven Trend. Auch der exponentielle gleitende Durchschnitt kehrt nach oben zurück.

XLM/USD Tageschart

Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel

Tageschart auf Basis des Wertepaares XLM/USD auf der Börse Kraken erstellt.

Am 4. November reduzierte Stellar die Anzahl der Token um mehr als die Hälfte. Die Stiftung erklärt über 50 Milliarden verbrannte Token als Maßnahme, um effizienter zu werden. Nach dem Abbau von Token im Umlauf (meist aus Giveaway-Programmen) sind derzeit 20 Milliarden XLM auf dem Markt. Dies führte zu einer Preisbewegung von 30%, da Händler über die Nachrichten spekulieren.

Ein Bitcoin-Wal soll für den Anstieg 2017 gesorgt haben


Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel
[Anzeige]
Bitcoin kaufen mit dem Bitwala Konto. Warum ein Bankkonto bei Bitwala? Ein Bankkonto “Made in Germany” mit Einlagensicherung bis zu 100.000 Euro; 24/7 Bitcoin Handel mit schneller Liquidität; Gehandelt werden ausschließlich ‘echte’ Bitcoin – keine Finanzderivate wie CFDs; Sichere Nutzerkontrolle über das Bitcoin Wallet und den private Schlüssel; Mit der kontaktlosen Debit-Mastercard weltweit abheben und bezahlen.

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Laut einer Studie der beiden US-amerikanischen Professoren John Griffin (University of Texas) und Amin Shams (Ohio State University), wurde der Bull Run 2017 von einem einzigen Bitcoin-Wal manipuliert. Sie behaupten, dass zur Auslösung eines solchen massiven Preisanstiegs Tether für die Transaktion verwendet wurde.

Tether lehnt diese Behauptung offensichtlich ab, weil sie auch die Kontroverse unterstützt, dass USDT ohne entsprechenden Gegenwert in US-Dollar geschaffen wird, und anschließend verwendet wird, um BTC zu kaufen und das Kurswachstum zu stimulieren.

Simulationen zeigen, dass diese Muster höchst unwahrscheinlich zufällig sind. Dieser eine große Akteur oder dieses Unternehmen zeigte entweder ein hellseherisches Markttiming oder übte einen extrem großen Einfluss auf Bitcoin aus, der bei den Gesamtströmen anderer kleinerer Händler nicht zu beobachten ist,

schrieben die Professoren. Die Krypto-Community ist von dieser Studie nicht restlos überzeugt und Kritiker bemängeln sie als grundlegend fehlerhaft.

Bakkt-Volumen nimmt zu

Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel

Nach anfänglich enttäuschend niedrigem Volumen hat das deutliche Kursplus bei Bitcoin auch das Interesse institutioneller Investoren erhöht. Seitdem zeigt Bakkt ein gutes Volumen, obwohl sich BTC seitwärts bewegt.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Charts am 08. November 2019 mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,90 Euro.

Der Marktkommentar wurde vom Bitwala Trading Team verfasst. Bitwala bietet die einfachste und sicherste Art, Bitcoin direkt von einem Bankkonto aus zu kaufen und zu verkaufen. Mehr Infos hier.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel
Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel
Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Startet bald die neue Rallye?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs weist ein aufstrebendes Triangle Pattern im Stundenchart auf. Diesem leicht bearishen Sentiment steht die bullishe Divergenz des RSI im Vierstundenchart. Ethereum scheint schlie0lich im Wertepaar ETH/BTC einen Boden erreicht zu haben.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel
Bitcoin, IOTA, Ripple & Ethereum: Die Top News der Woche
Altcoins

IOTA hat Personalverluste, während Bitcoin in China für Propagandazwecke genutzt wird. Bei Ethereum machen sich ERC-721 Token breit und Ripple wandert nach Thailand. Der BTC-ECHO-Newsflash.

Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel
OneCoin: Drahtzieher des mutmaßlichen Bitcoin-Betrugs stehen vor Gericht
Sicherheit

Handelt es sich bei OneCoin um den größten Bitcoin Scam aller Zeiten? Noch ist darüber nicht endgültig entschieden, allerdings deuten die jüngsten Zeichen immer mehr in diese Richtung. Denn die Gerichtsverhandlungen gegen die vermeintlichen Drahtzieher der Kryptowährung schreiten voran.

Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel
Mit RGB zu Bitcoin-basierter Tokenisierung – Im Gespräch mit Giacomo Zucco (Teil 1)
Interview

Auf der von Fulmo organisierten Lightning Conference zwischen dem 19. und 20. Oktober war Giacomo Zucco, bekannnter Bitcoin-Maximalist und einer der Köpfe hinter dem RGB-Protokoll, anwesend. In einem Vortrag stellte er gemeinsam mit Dr. Maxim Orlovsky den aktuellen Stand der Tokenisierungslösung auf Lightning-Basis vor. Grund genug für BTC-ECHO, mit ihm über RGB, Lightning und Bitcoin-Maximalismus zu sprechen.

Bitcoin, Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Bitcoin im bullishen Wimpel
Gerichtsprozess wegen SIM Swapping: 550.000 US-Dollar in Kryptowährung gestohlen?
Sicherheit

Dem 21-jährigen Eric M. sowie seinem mutmaßlichen Komplizen, dem 20-jährigen Declan H. wird vorgeworfen, über 550.000 US-Dollar in Bitcoin und anderen Kryptowährungen von Online-Wallets ihrer Opfer entwendet zu haben. Zugang zu den Wallets der Geschädigten sollen die Angeklagten via SIM Swapping erhalten haben.

Angesagt

Iran setzt Prämie für illegale Bitcoin Miner aus
Mining

Iran geht schärfer gegen illegales Bitcoin Mining mit subventioniertem Strom vor. Gleichzeitig wird die Förderung von Minern versprochen, die künftig erneuerbare Energien nutzen.

DeFi: Compound erhält 25 Millionen US-Dollar Finanzierung
Insights

DeFi-Spezialist Compound will mit neuer Finanzspritze Krypto-Lending massentauglich machen.

Bitcoin-Kurs und -Marktbetrachtung: Baldiger Test der 10.000 US-Dollar?
Kursanalyse

Der Bitcoin-Kurs setzt seinen Weg durch das Falling Wedge fort. Bei Ethereum sieht es danach aus, als sollte es recht bald zu einem Breakout kommen. Auch jenseits der Charts gibt es um Compound auf der einen und Bakkt auf der anderen Seite bullishe Nachrichten.

BRICS bilden Allianz gegen SWIFT-Monopol – und planen eigene Kryptowährung
Regierungen

Als Gegengewicht westlicher Dominanz will die gemeinsame Organisation der Schwellenländer BRICS ein eigenes Zahlungssystem entwickeln. Bei der Abwicklung von Transaktionen soll dabei künftig auch eine hauseigene Kryptowährung zum Einsatz kommen. Entsprechende Pläne fassten die Länder beim gemeinsamen Gipfeltreffen in dieser Woche. Umsetzungsdetails stehen jedoch noch aus.