Bitcoin knackt die 3.000 US-Dollar-Marke: Kurzfristiger Hype oder stabiler Meilenstein?

Quelle: © WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Bitcoin knackt die 3.000 US-Dollar-Marke: Kurzfristiger Hype oder stabiler Meilenstein?

Trotz abnehmender Bitcoin-Dominanz unter den Kryptowährungen, bezüglich der Marktkapitalisierung, verzeichnet Bitcoin in den letzten Wochen ein geradezu kerzengerades Wachstum und knackt erstmalig die 3.000 US-Dollar-Marke.

Anfang des Jahres stand der Bitcoin-Kurs noch bei 900 US-Dollar, vor einem Monat bei 1.800 US-Dollar und nun wurde in den frühen Morgenstunden die 3.000er Marke überschritten. Ein enormes Wachstum, das nicht wenige auf einen Investmenthype rund um die Kryptowährungen zurückführen. Schließlich knackt die Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen fast täglich neue Rekorde und steht gerade bei fast 115 Milliarden US-Dollar (Bitcoin: 48,7 Milliarden US-Dollar).

Gründe für den Bitcoin Kursanstieg

Dennoch gibt es bei aller Skepsis gute Gründe, die den Kursanstieg von Bitcoin rechtfertigen. Der Erfolg von Bitcoin hängt primär von seiner flächendeckenden Akzeptanz ab. Genau diese Massenadaption konnte sich auf der ganzen Welt in den letzten Wochen und Monaten enorm ausbauen.

Vor allem Asien hat in Sachen Bitcoin-Akzeptanz enorme Sprünge gemacht. Allen voran Japan und Südkorea konnten ihre Bitcoin-Regulierung und -Akzeptanz verbessern. Zudem wird Bitcoin in Indien gerade sehr heiß diskutiert, da die indische Regierung eine Bitcoin-Regulierung plant. Entsprechend der hohen Nachfrage und teilweisen Beschränkung im internationalen Handel sind an vielen nationalen Börsen die Bitcoin-Kurse bereits vor Wochen schon über die 3.000er Marke gesprungen.

Korrespondierend zu der gestiegenen öffentlichen Wahrnehmung rückt Bitcoin auch immer stärker in den Fokus institutioneller Investoren, die größere Summen in Bitcoin anlegen. Zudem versuchen viele institutionelle Investoren Finanzprodukte auf Bitcoin, wie beispielsweise einen ETF, auf zu setzen bzw. Genehmigungsanträge zu stellen. Die Erwartung, dass es bald auch Investmentfonds gibt, die ein Investment in Bitcoin ermöglichen, treibt das Geld in die Kryptowährung.

Lies auch:  Goldkette meets Blockchain: Kanadas größter Juwelier akzeptiert Bitcoin

Des Weiteren ist man optimistischer geworden, dass es zu einer baldigen Lösung in der Skalierungsdebatte kommt, um die Transaktionszeiten zu verkürzen und die Transaktionskosten zu senken. Ein Aspekt, der ebenfalls die Investitionsbereitschaft erhöht, da durch eine Skalierung die Wettbewerbsfähigkeit von Bitcoin gesteigert wird.

Gegenwärtig kann der Eindruck entstehen, dass sich Bitcoin in einem relativ stabilen Aufwärtstrend befindet. Sollte es also nicht zu einem Crash oder einer massiven Konsolidierung an den Kryptomärkten kommen, dann gibt es auch kurz- bis mittelfristig gute Gründe für einen weiteren Anstieg.

BTC-ECHO

Blockchain- & Fintech-JobsAuf der Suche nach einer neuen Herausforderung? In unserer Jobbörse findet Ihr aktuelle Stellenanzeigen von Blockchain- & Fintech-Unternehmen.

Anzeige

Ähnliche Artikel

5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
Bitcoin

Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
Bitcoin

Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    BTC-ECHO-Newsflash KW7: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Kolumne

    Eine Woche im Zeichen der Adaption: Nasdaq indexiert die größten Kryptowährungen und JPMorgan Chase gibt eine eigene heraus.

    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain – das Hype-Wort des Jahres 2018?
    Blockchain

    Laut einer Umfrage der amerikanischen Medien- und Marketingplattform Mediapost ist „Blockchain“ das am meisten überbewertete Wort des Jahres 2018.

    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Die Idee der DAO – Von Missverständnissen und Potentialen
    Wissen

    Was ist eine DAO? Was hat die Decentralized Autonomous Organization mit Bitcoin und der Blockchain-Technologie zu tun?

    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    5 Dinge, die jeder Bitcoin-Anfänger kennen sollte
    Bitcoin

    Bitcoin-Tipps für Anfänger: Was man (nicht) machen sollte und was man (für den Anfang) wissen muss.

    Angesagt

    Wie intelligente Stromnetze durch IOTA noch intelligenter werden
    Altcoins

    Die niederländische Firma ElaadNL veröffentlichte einen Proof of Concept für ein autonomes intelligentes Stromnetz.

    Ripple lanciert XRP Ledger 1.2.0 für „größere Zensurresistenz“
    Ripple

    Das XRP Ledger aus dem FinTech-Hause Ripple erhielt am 13.

    Google-Konkurrent Baidu drückt aufs Gaspedal: Der Blockchain-Motor BBE
    Blockchain

    Der chinesische Google-Konkurrent Baidu hat eine Plattform namens Baidu Blockchain Engine lanciert.

    Bitcoin-Kurs: Kaufen, wenn die Kanonen donnern – laut Grayscale-Report bleiben Investoren bullish
    Bitcoin

    Der Bitcoin-Kurs und seine Zukunft: Das Investment-Unternehmen Grayscale hat seinen Abschlussbericht für das letzte Quartal 2018 veröffentlicht.

    ×
    Anzeige