Altcoinanalyse KW22 Bitcoin Bullish – Ethereum profitiert, Ripple und IOTA treten auf der Stelle

Stefan Lübeck

von Stefan Lübeck

Am · Lesezeit: 7 Minuten

Stefan Lübeck

Stefan Lübeck arbeitet als freiberuflicher Analyst für BTC-ECHO. Stefan ist seit über einem Jahrzehnt Trader und Chartanalyst am klassischen Markt und weiterte seine Analysen Mitte 2017 auf den Kryptomarkt aus. Der studierte Soziologe kann somit auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der charttechnischen Analyse zurückgreifen, welche er als aktiver Daytrader für sich nutzt.

Teilen
grünes ethereum symbol auf einem grünen hügel

Quelle: Shutterstock

Jetzt anhören
BTC10,717.65 $ 0.60%

Während Ethereum (ETH) von der Stärke der Leitwährung Bitcoin (BTC) profitieren kann und erneut einen Ausbruchsversuch startet, zeigen sich Ripple (XRP) und IOTA (IOTA) auch diese Woche eher schwach und handeln weiter in einer engen Kursspanne.

Ethereum (ETH): Den Bullen droht die Kraft auszugehen

Kursanalyse Ethereum (ETH) KW22

Kurs: 220,98 US-Dollar (Vorwoche: 203,32 US-Dollar)

Widerstände/Ziele: 228US-Dollar, 245 US-Dollar, 260 US-Dollar, 288 US-Dollar, 320 US-Dollar, 341 US-Dollar

Unterstützungen: 211 US-Dollar, 190 US-Dollar, 185 US-Dollar, 175 US-Dollar, 160 US-Dollar, 153 US-Dollar


Kursanalyse auf Basis des Wertepaares ETH/USD auf Bitfinex.

  • Retest der 191 US-Dollar stellt das Wochentief dar.
  • Oberhalb von 228 US-Dollar steigen die Chancen auf deutlich höhere Kurse.
  • Ethereum neben Bitcoin ebenfalls mit Safe-Haven Tendenzen.

Nach einer Kursschwäche in der Vorwoche greifen die Bullen aktuell wieder an und lassen den Kurs abermals in Richtung des Key-Reists bei 228 US-Dollar ansteigen. Ein Überwinden dieser Chartmarke wäre ein bullishes Signal und dürfte den Ether-Kurs in den kommenden Tagen weiter beflügeln.

Bullishe Variante (Ethereum)

Der Ether-Chart kann sich diese Woche deutlich berappeln und tendiert abermals höher. Die Bullen nutzten den Retest der 191 US-Dollar als Ausgangspunkt für einen erneuten Ralllyeversuch. Aktuell handelt der Kurs von Ethereum wieder deutlich oberhalb des EMA10 (gelb) und EMA20 (rot) und hat somit erneut die Chance, das Hoch aus dem April 2020 bei 228 US-Dollar zu überwinden. Schafft es das Bullenlager, auch den Bereich um das 70er Fibonacci-Retracement per Tagesschluss zu überwinden, dürfte der Kurs von Ethereum zeitnah versuchen, in Richtung der 245 US-Dollar (78er Fibonacci-Retracement) anzusteigen. Bei einem anhaltenden bullishen Chartverlauf in den kommenden Tagen, rückt der zentrale Widerstand bei 260 US-Dollar (übergeordnetes 23er Fibonacci-Retracement) in den Fokus. Als maximales Kursziel auf der Oberseite ist weiterhin das multiple Widerstandscluster, aus 2020er Jahreshoch, Trendkanaloberkante und horizontalem Widerstand bei 288 US-Dollar anzusehen.  

Bearishe Variante (Ethereum)

Sollte der Ether-Kurs abermals deutlich im Bereich der 228 US-Dollar nach unten abprallen und zurück unter den EMA10 und EMA20 bei 211 US-Dollar fallen, könnte dieses eine erneute Kursschwäche bedeuten. Richtig bearish wird das Chartbild hingegen erst bei Tagesschluss unterhalb des Vorwochentiefs bei 191 US-Dollar. Hält dieser Support nicht, und der EMA200 (blau) bei 185 US-Dollar gibt auch keinen Halt, sind Kurse im Bereich 176 bis 170 US-Dollar wahrscheinlich. Insbesondere ein Bruch der 170 US-Dollar führt zu einer Aktivierung tieferer Chartmarken bei 160 US-Dollar sowie maximal 153 US-Dollar.

Indikatoren (Ethereum)

Der RSI konnte den Schwellenwert bei 55 überwinden und damit ein frisches Kaufsignal generieren. Aktuell weist er einen Wert von 62 auf und strebt damit weiter gen Norden. Auch der MACD-Indikator konnte sein Verkaufssignal der Vorwoche negieren und abermals ein neues Kaufsignal ausbilden. Ebenfalls bullish zu werten ist das frische Kaufsignal im RSI auf Wochenbasis. Schafft es der RSI-Indikator per Wochenschluss oberhalb der 55 zu verweilen, ist dieses sehr bullish zu werten und unterstützt damit die These eines weiter steigenden Ether-Kurses in den kommenden Wochen.

Ripple (XRP): Ausbildung einer enger Seitwärtsrange

Kursanalyse Ripple (XRP) KW22

Kurs: 0,198 US-Dollar (Vorwoche: 0, 203 US-Dollar)

Widerstände/Ziele: 0,207 US-Dollar, 0,227 US-Dollar, 0,236 US-Dollar, 0,244 US-Dollar. 0,256 US-Dollar, 0,267 US-Dollar

Unterstützungen: 0,188 US-Dollar, 0,185 US-Dollar, 0,175 US-Dollar, 0,166 US-Dollar, 0,149 US-Dollar, 0,129 US-Dollar

Kursanalyse auf Basis des Wertepaares XRP/USD auf Bitfinex.

  • Widerstand bei 0,207 US-Dollar weiterhin unüberwindbar für die Bullen.
  • Supertrend bei 0,188 US-Dollar als wichtiges Unterstützungsniveau.
  • Ohne neues Mehrwochenhoch überwiegen weiterhin die Abwärtsrisiken.

Der Kurs von Ripple schafft es weiterhin nicht, einen frischen Impuls zu generieren. Seit mehr als 14 Tagen handelt der XRP-Kurs nun in einer Seitwärtsrange zwischen 0,207 US-Dollar und 0,188 US-Dollar. Erst ein deutlicher Ausbruch aus diesem Kursbereich wird eine stärkere Kursbewegung initiieren.

Bullishe Variante (Ripple)

Der Kurs von Ripple kann bisher nicht von der neuerlichen Kursstärke der Leitwährung Bitcoin profitieren. Solange die Bullen es nicht schaffen, den XRP-Kurs über den Widerstand bei 0,207 zu hieven, sind die Chancen auf höhere Kurse bei Ripple weiterhin beschränkt. Erst ein deutliches Überwinden dieser Chartmarke würde den Weg in Richtung des EMA200 (blau) bei 0,227 US-Dollar ermöglichen. Können die Bullen auch diesen zentralen Widerstand nach oben durchbrechen, kommt es zu einer Aktivierung der Kursziele bei 0,236 US-Dollar und 0,247 US-Dollar. Wie in den Vorwochen auch, lautet das maximale Kursziel auf der Oberseite 0,268 US-Dollar. Dieses „Make-or-Break“ Level ist eine sehr relevante Chartmarke für die mittelfristige Richtungsbestimmung des Kurses von Ripple, welches es genau zu beobachten gilt.

Bearishe Variante (Ripple)

Fällt der XRP-Kurs per Tagesschluss nach unten aus der blauen Box raus, und unterbietet damit den Support bei 0,188 US-Dollar, steigen die Chancen auf einen Durchbruch durch die Unterstützung bei 0,185 US-Dollar deutlich an. Diese Kursschwäche dürfte Ripple in Richtung des Tiefs vom 10.Mai 2020 bei 0,175 US-Dollar konsolidieren lassen. Bricht auch dieses Kursniveau nach unten, aktivieren sich Kursziele bei 0,166 US-Dollar (23er Fibonacci-Retracement) sowie 0,149 US-Dollar (Oberkante des grünen Supportbereichs). Bei einem Unterschreiten dieser Unterstützung wäre auch ein Anlaufen des maximalen bearishen Kursziels bei 0,129 US-Dollar vorstellbar.   

Indikatoren (Ripple)

Die Indikatoren geben auch diese Woche keine frischen Impulse. Der RSI-Indikator handelt weiterhin in der neutralen Zone bei 49 und liefert erneut keine frischen Impulse. Auch der MACD tendiert mit einem schwachen bearishen Signal weiter seitwärts und liefert keine neuen Erkenntnisse. Auf Wochensicht zeigt sich weiterhin ein ähnliches Bild. Die Seitwärtsrange bei Ripple in den letzten 14 Tagen lässt auch beide Indikatoren auf Wochensicht abermals seitwärts tendieren.

IOTA (mIOTA): Kurs kann Abwärtstrendlinie nicht überwinden  

Kursanalyse IOTA (mIOTA) KW22

Kurs: 0,198 US-Dollar (Vorwoche: 0,196 US-Dollar)

Widerstände/Ziele: 0,205 US-Dollar 0,213 US-Dollar, 0,227 US-Dollar, 0,243 US-Dollar, 0,258 US-Dollar, 0,267 US-Dollar

Unterstützungen: 0,181 US-Dollar, 0,174 US-Dollar, 0,165 US-Dollar, 0,145 US-Dollar 0,125 US-Dollar, 0,110 US-Dollar

Kursanalyse auf Basis des Wertepaares IOTA/USD auf Bitfinex.

  • Kreuzwiderstand bei 0,211 US-Dollar zu stark für IOTA-Kurs.
  • Erstes bullishes Kursziel bei 0,223 US-Dollar weiter unerreichbar.
  • IOTA hangelt sich weiter vorsichtig im Aufwärtstrendkanal nach oben.

Der orangene Aufwärtstrendkanal hat weiterhin Bestand. Bisher schafft es der Kurs von IOTA nicht, den Kreuzresist aus gelber Abwärtstrendlinie und EMA200 (blau) zu überwinden. Immerhin schafften es die Bullen in den vergangenen Tagen, den EMA20 (rot) zurückzuerobern und den IOTA-Kurs oberhalb dieses gleitenden Supports zu stabilisieren.

Bullishe Variante (IOTA)

Zwar handelt der Kurs von IOTA mit aktuell 0,198 US-Dollar weiter oberhalb des 38er Fibonacci-Retracement sowie des EMA20 (rot), wirklich bullish wirkt der Chart aber bisher nicht. Sollten die Bullen es dennoch schaffen, den mIOTA-Kurs über den Kreuzresist aus EMA200 (blau) und gelber Abwärtstrendlinie zu befördern, ergibt sich ein mögliches Ausbruchsszenario mit einem ersten Kursziel bei 0,216 US-Dollar. Wird dieser erste Widerstand per Tagesschlusskurs nach oben durchbrochen, aktiviert sich das nächste Kursziel bei 0,243 US-Dollar. Vorerst lautet das maximale Kursziel auf der Oberseite weiterhin 0,258 US-Dollar (61er Fibonacci-Retracement). Erst bei einem deutlichen Ausbruch über diese Chartmarke kommen Kurse jenseits der 0,30 US-Dollar wieder in den Fokus.

Bearishe Variante (IOTA)

Schaffen es die Bullen nicht zeitnah, den EMA200 zu überwinden, steigt die Wahrscheinlichkeit eines Kursrutsches unter den orangen Trendkanal. Dieser bearishe Ausbruch dürfte den mIOTA-Kurs schnell in Richtung der 0,169 US-Dollar (Supertrend) sowie 0,164 US-Dollar drücken. Die blaue horizontale Supportlinie in diesem Bereich fungiert weiter als Gradmesser für die mittelfristige Kursentwicklung. Wird die 0,164 US-Dollar ebenfalls per Tagesschlusskurs unterboten, ist das erste Kursziel bei 0,154 US-Dollar zu suchen. Können die Bullen den Kurs in diesem Bereich nicht stabilisieren, wird der mIOTA-Kurs weiter in Richtung 0,142 US-Dollar abrutschen. Auch ein Retest des Kreuzsupports aus roter Abwärtstrendlinie und pinker horizontaler Unterstützungslinie bei 0,125 US-Dollar gilt es einzuplanen. Bei anhaltender Kursschwäche ist mittelfristig auch ein Anlaufen des maximalen bearishen Kursziels bei 0,110 US-Dollar vorstellbar.

Indikatoren (IOTA)

Der RSI schaffte es nicht, sich oberhalb des Schwellenwerts von 55 zu behaupten und notiert aktuell wieder in der neutralen Zone. Der MACD-Indikator tendiert ebenfalls weiter schwach und weist ein Verkaufssignal auf. Auch auf Wochensicht wiesen beide Indikatoren abermals keine neuen Signale auf und tendieren wie auch der Kurs von IOTA weiter richtungslos seitwärts.

Disclaimer: Die auf dieser Seite dargestellten Kursschätzungen stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind lediglich eine Einschätzung des Analysten.

Die Chartbilder wurden mithilfe von TradingView erstellt.

USD/EUR-Kurs zum Redaktionsschluss: 0,90 Euro.


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany