Bitcoin-Börse Coinbase erhöht Firmenwert um 300 Millionen US-Dollar

Bitcoin-Börse Coinbase erhöht Firmenwert um 300 Millionen US-Dollar

Die Bitcoin-Börse Coinbase will weiter wachsen. Mit einer zusätzlichen Finanzspritze von 300 Millionen US-Dollar hat sich das Unternehmen aus San Francisco neue Pläne gesetzt. Die aktuellen Bestrebungen sollen vor allem institutionelle Investoren anlocken.

Coinbase will wachsen. In einem Blogpost hat die Bitcoin-Börse bekannt gegeben, dass sie eine neue Finanzierungsrunde abgeschlossen hat. Laut eigenen Angaben hat sie dem bereits vorhandenen Pool an Geldmitteln weitere 300 Millionen US-Dollar hinzugefügt. Nun liegt das Bitcoin-Start-up aus San Francisco bei einer Post-Money-Bewertung von acht Milliarden US-Dollar.

Hohe Ziele

Laut eigenen Angaben wollen sie mit der aktuellen Finanzierung sowohl Kryptowährungen als auch der Blockchain-Industrie dabei helfen, weiter zu wachsen und adaptiert zu werden. Konkret will Coinbase

  • global expandieren und die Infrastruktur zwischen Fiat- und Kryptowährungen in regulierten Märkten weltweit bereitstellen;
  • mehr und schnellere Kryptowährungen anbieten: Das Unternehmen will den aktuellen Beständen weitere Kryptowährungen hinzufügen und für mehr Liquidität sorgen;
  • mehr Anwendungen für Kryptowährungen bieten, indem sie beispielsweise den Stable Coin USDC anbieten und die Coinbase Wallet weiterentwickeln;
  • die Adaption bzw. das Investment durch institutionelle Anleger vorantreiben.

Bisherige Geldgeber

Die Post-Money-Bewertung von acht Milliarden US-Dollar schließt die bisherigen Investitionen von Kapitalgebern ein. Zu diesen gehören unter anderem Tiger Global Management, Wellington Management, Andreessen Horowitz und Polychain.

Coinbase bietet aktuell die Kryptowährungen Bitcoin, Bitcoin Cash, Ethereum, Litecoin, Zerox, USDC und Ethereum Classic an. Zuletzt listete das Unternehmen mit dem USD Coin von Circle den ersten Stable Coin.

Kontroversen um die Bitcoin-Börse

Im Dunstkreis der Börse gab es außerdem eine Kontroverse beim Listing des ZRX-Token. Hier wurde eine Verstrickung zwischen den Teams von Coinbase, der Investment-Firma Scalar Capital und der 0x-Plattform offengelegt. Daher gab es erhebliche Zweifel an der Integrität des Personals – es wurde gemutmaßt, dass die Verstrickungen im Personal letztendlich der Bereicherung der Börse dienten.

BTC-ECHO

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor? Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Krypto- und traditionelle Märkte – Bitcoin trotz Dump weiter an der Spitze
Krypto- und traditionelle Märkte – Bitcoin trotz Dump weiter an der Spitze
Märkte

Auch nach dem Kurseinbruch vom 17. Mai liegt Bitcoins Performance deutlich über der der Vergleichsassets.

Bitcoin-Kurs sinkt – Was ist passiert?
Bitcoin-Kurs sinkt – Was ist passiert?
Altcoins

Der Bitcoin-Kurs korrigierte in der Nacht auf den 17.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nachgehakt: Diese Samsung-Galaxy-Modelle sind Blockchain ready
    Nachgehakt: Diese Samsung-Galaxy-Modelle sind Blockchain ready
    Blockchain

    Vergangene Woche zirkulierte die Meldung, dass auch Budget-Versionen des Samsung Galaxy die Runde machten.

    DAO: Ready? Steady? Go?
    DAO: Ready? Steady? Go?
    Kommentar

    Wie ist der aktuelle Stand der DAO? Vom nötigen Sprung in die Realität und kompromissbeladenen Umsetzungen: Ein Kommentar zur Dezentralen Autonomen Organisation von Markus Büch.

    US-Parlamentarier Sherman will Bitcoin verbieten – Das Regulierungs-ECHO
    US-Parlamentarier Sherman will Bitcoin verbieten – Das Regulierungs-ECHO
    Kolumne

    Die SEC hat in Sachen Bitcoin reichlich zu tun. Und jetzt kommen auch noch Initial Exchange Offerings (IEOs) hinzu.

    Smart Ledgers und Autonomous Agents auf der Blockchain – Troels Frimodt Rønnow von Fetch.AI im Interview
    Smart Ledgers und Autonomous Agents auf der Blockchain – Troels Frimodt Rønnow von Fetch.AI im Interview
    Interview

    Das Projekt Fetch.AI beschreibt sich selbst als dezentrale digitale Welt.

    Angesagt

    Krypto- und traditionelle Märkte – Bitcoin trotz Dump weiter an der Spitze
    Märkte

    Auch nach dem Kurseinbruch vom 17. Mai liegt Bitcoins Performance deutlich über der der Vergleichsassets.

    BTC-ECHO-Newsflash: Die Top Bitcoin- und Blockchain-News der Woche
    Krypto

    Im laufenden Jahr gab es kaum eine Woche, in der die Bitcoin-Kurs-Achterbahn so umtriebig war wie in der vergangenen.

    Bitcoin-Börse Bitfinex: LEO Token bereits ab Montag verfügbar
    Altcoins

    Der Utility Token der Bitcoin-Börse Bitfinex wird ab dem kommenden Montag verfügbar sein.

    Wertpapierprospekt bei STOs – Schuld und Sühne?
    STO

    Security Token Offerings (STOs) werden immer beliebter. Stokera, Bitbond und Bitwala sind nur drei der Akteure, die aktiv mit STOs werben.

    ×

    Der Kryptokompass Mai 19

    Aktuelle Ausgabe inkl. STO Guide kostenlos testen

    NEU: Aktuelle Mai Ausgabe gratis testen inkl. STO-Guide