Binance & Coinbase Listings für Ethereum Classic (ETC)

Binance & Coinbase Listings für Ethereum Classic (ETC)

Binance listet Ethereum Classic (ETC) mit zwei weiteren Tauschpaaren. Coinbase kündigt eine ETC-Integration für die nächsten Monate an. Der Kurs bedankt sich für die positiven Nachrichten und steigt über 20 Prozent. 

Auf ihrem Blog gibt die Plattform Binance bekannt, dass sie ab sofort den Handel mit Ethereum Classic in US-Dollar-Tether (USDT) und in den eigenen Binance Coin (BNB) unterstützen. Damit hat ETC nun insgesamt vier Tauschpaare auf Binance, nämlich BTC, ETH, USDT und BNB.

Coinbase verkündet ETC-Listing

Während Binance-Kunden bereits ETC handeln können und nun lediglich mehr Paare hinzukommen, ist die ETC-Integration für Coinbase-Kunden Neuland. Die US-amerikanische Kryptobörse Coinbase zählt zu den beliebtesten Kaufstellen für Kryptoeinsteiger. Auf der einen Seite ist das der einfachen Bedienung und einer gewissen Legitimität zu verdanken, auf der anderen Seite erlaubt Coinbase vor allem den Tausch von Fiatwährungen in Kryptowährungen. Bisher sind auf Coinbase Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Ethereum (ETH) und Litecoin (LTC) gelistet.

In diese Liste soll sich nun auch Ethereum Classic (ETC) einreihen. Auf dem Blog sowie auf Twitter verkündet das Unternehmen, mit der technischen Integration für die ursprüngliche Ethereum Blockchain begonnen zu haben.

Damit folgt Coinbase den eigens herausgegebenen Richtlinien für die Listung neuer Assets. Demnach beginnt nun Schritt vier der insgesamt sieben Schritte für das Listing einer neuen Kryptowährung. Das heißt die Konstruktion von öffentlich einsehbaren APIs.

Mit anderen Worten, Coinbase möchte Ethereum Classic Ein- und Auszahlungen und den Handel auf Coinbase Markets, Coinbase Pro und Coinbase Prime ermöglichen. Außerdem soll Ethereum Classic in den Coinbase Index Fund aufgenommen werden. Erst wenn ETC auf Coinbase Pro und Prime gelistet ist, könnte es auch zu normalen Coinbase-Kunden kommen.

Das Ende der Testphase, das Datum für Einzahlungen und den offiziellen Start des Marktes kündigt Coinbase auf ihrem Blog und auf Twitter an. Voraussichtlich dauert die ETC-Integration noch einige Monate. Ein Start in diesem Jahr (2018) ist durchaus zu erwarten.

Schließlich macht auch der ETC-Kurs einen Sprung in die Höhe. Über 20 Prozent stieg der Kurs in den letzten 24 Stunden in Folge der beiden Ankündigungen von Binance und Coinbase.

BTC-ECHO

Über Alex Roos

Alex RoosAlex absolvierte einen B.Sc. in "Management, Philosophy & Economics" an der Frankfurt School of Finance & Management und schrieb seine Bachelorarbeit über die "Anwendungsfelder und Adaption der Blockchain Technologie". Ihn begeistern vor allem "pure" Kryptowährungen wie Bitcoin und Monero.

Ähnliche Artikel

Chinas Zensurbehörde CAC will Blockchain-Unternehmen regulieren

Wie am vergangenen Freitag, den 19.10.2018, bekannt wurde, plant die “Cyberspace Administration of China” (CAC) neue Regulierungsentwürfe für Blockchain-Unternehmen. Die Behörde erhofft sich so eine größere Kontrolle über den dezentralen Sektor. Chinas oberste Internetbehörde will Unternehmen im Blockchainbereich stärker regulieren. Am Freitag veröffentlichte die CAC die “Verordnung zur Verwaltung von Blockchain-Informationsdiensten” über ihren offiziellen Web-Auftritt. […]

Ethereum-Mining: Die umweltschonende Variante aus Island

Es ist so simpel wie genial: Eine Mathelehrerin aus Island nutzt überschüssige Energie von Farmern zum Ethereum-Mining. Die Isländerin Hannesdóttir kauft den Landwirten ihren überschüssigen Strom ab und betreibt damit Mining-Anlagen, meist sogar in den Räumen der Bauern selbst. Die Mining-Rigs wiederum heizen die Gebäude auf, wodurch die Landwirte Heizkosten sparen. Es ist eine Win-Win-Win-Situation. […]

Tether Limited: Macht sich das Unternehmen aus dem Staub?

Tether Limited, das Unternehmen hinter dem Stable Coin USDT scheint sich langsam aufzulösen – zumindest sprechen dafür einige Bewegungen auf ihrem Konto. Um zu verstehen, was da gerade passiert, muss man zwei Dinge verstehen: das Omni-Protokoll und Arbitrage. Über den (vermeintlichen) Stable Coin Tether wurde in letzter Zeit häufig debattiert. Die aktuellste Vermutung: Das Unternehmen […]

Trade.io: TIO im Wert von 7,8 Millionen US-Dollar aus Cold Storage entwendet

Die Plattform Trade.io registrierte am vergangenen Sonntag, dem 21. Oktober, ungewöhnliche Kontobewegungen auf ihrer Firmen-Wallet. Nach kurzer Zeit ist klar: Die Schweizer Firma ist Opfer eines Hacks geworden. Unbekannte entwendeten dabei 50 Millionen Einheiten des ERC-20-Token TIO. Das entspricht einem Fiatgegenwert von etwa 7,8 Millionen US-Dollar. Krypto-Börsen sind nicht vor Hacks gefeit. Diese Erkenntnis ist […]