Anzeige
Binance: Bitcoin-Börse erweitert Kaufoptionen um Kreditkarten und XRP

Quelle: Shutterstock

Binance: Bitcoin-Börse erweitert Kaufoptionen um Kreditkarten und XRP

Binance, ihres Zeichens eine der größten Börsen für den Kauf von Bitcoin, Ethereum, Ripple und anderen Kryptowährungen, rüstet auf. Dementsprechend ist es auf der Börse nun möglich, Kryptowährungen mit Kreditkarte zu bezahlen. Diese Option fügt die Börse nun für ihre plattformeigene Trust Wallet ein, außerdem unterstützt diese nun auch die Kryptowährung XRP. 

Binance macht zunehmend von sich reden. So plant die Bitcoin-Börse nicht nur seit Längerem den Launch einer eigenen dezentralen Exchange. Auch ihre zentrale Exchange wird zunehmend ausgebaut. Dementsprechend können Nutzer dort ihre Kryptowährungen nun auch per Kreditkarte bezahlen.

Trust Wallet bietet Kauf von Kryptowährungen mit Kreditkarte an

Das funktioniert über die plattforminterne Geldbörse Trust Wallet. Diese teilt offiziell mit, dass sie nun auch Ripples XRP in ihr Angebot aufnimmt. Damit kann man über die dApp nun die Kryptowährungen XRP, Bitcoin (BTC), Bitcoin Cash (BCH), Litecoin (LTC) sowie Ether (ETH) mit Kreditkarten kaufen.

Trust Wallet ist außerdem ERC20-kompatibel. Das bedeutet letzten Endes, dass man mit der Wallet sämtliche über Ethereum herausgegebenen Token verwalten bzw. verwenden kann. Wie das Unternehmen ferner verspricht, handelt es sich um eine komplett anonyme digitale Geldbörse. Außerdem werden die Private Keys der Nutzer nach offiziellen Angaben „an einem sicheren Ort“ verwahrt.

Wallet soll als Grundlage für kommende dezentrale Exchange dienen

Die Wallet soll zudem Grundausstattung für die kommende dezentrale Exchange sein. Mit dem Launch der DEX aus dem Hause Binance soll eine Komplementärlösung zur bestehenden Börse entstehen. Diese soll schließlich die Mängel, die durch zentralisierte Institutionen entstehen, beheben. Zu diesen gehört vor allem der sogenannte Single Point of Failure, der dadurch entsteht, dass Krypto-Börsen in der Regel über einen einzigen Server verletzlich sind. Dadurch wird es Angreifern möglich, Börsen zu hacken und die dort gelagerten Kryptowährungen zu entwenden.

Bitcoin & Altcoins kaufen: Kryptowährungen kaufen, verkaufen oder traden – wir haben die besten Broker, Börsen und Zertifikate zusammengestellt: Bitcoin kaufen | Ether kaufen | Ripple kaufen | IOTA kaufen | Broker-Vergleich

Anzeige

Ähnliche Artikel

Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
Bitcoin

Die Königin unter den Bitcoin-Börsen expandiert nach Australien. Krypto-Freunde auf dem Fünften Kontinent können ab sofort in 1.300 teilnehmenden Presseshops Bargeld gegen Bitcoin tauschen. 

Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
Bitcoin

Das Bitcoin Lightning Network dient dazu, die Blockchain zu entlasten.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
    Frühstück mit Kängurus: Binance lanciert Cash-to-Crypto-Service in Down Under
    Bitcoin

    Die Königin unter den Bitcoin-Börsen expandiert nach Australien. Krypto-Freunde auf dem Fünften Kontinent können ab sofort in 1.300 teilnehmenden Presseshops Bargeld gegen Bitcoin tauschen. 

    Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
    Lightning Loop Alpha: Ohne verstopfte Kanäle blitzschnell Bitcoin versenden
    Bitcoin

    Das Bitcoin Lightning Network dient dazu, die Blockchain zu entlasten.

    Binance: Der Aufstieg des BNB-Token und der Initial Exchange Offerings – das nächste große Ding?
    Binance: Der Aufstieg des BNB-Token und der Initial Exchange Offerings – das nächste große Ding?
    Invest

    Der BNB-Kurs performte in den letzten Monaten vergleichsweise gut. Die Zukunftsaussichten des Token lassen eine weitere gute Entwicklung erhoffen.

    Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
    Coinmarketcap lanciert Indizes für Bitcoin & Co. – mit deutscher Unterstützung
    Invest

    Coinmarketcap.com, die Ranking-Seite für Kryptowährungen, hat gemeinsam mit dem deutschen Unternehmen Solactive AG zwei neue Krypto-Indizes entwickelt.

    Angesagt

    „Wir wollen der Community etwas zurückgeben“: Bitcoin Shill Jack Dorsey will Core Developer entlohnen
    Bitcoin

    Serienentrepreneur und Milliardär Jack Dorsey mausert sich seit geraumer Zeit zum Bitcoin-Evangelisten.

    Neue Akzeptanzstelle: Onlinehändler Avnet akzeptiert Bitcoin und Bitcoin Cash
    Krypto

    Mit Avnet unternimmt ein weiterer großer Onlinehändler einen wichtigen Schritt in Richtung Massenadaption von Kryptowährungen.

    Brexit verschreckt Finanztalent – Auch Blockchain-Unternehmen leiden
    Regierungen

    Immer mehr Absolventen entscheiden sich gegen eine Karriere im britischen Finanzzentrum London.

    Verseon: Medikamentenplattform plant globalen STO
    STO

    Verseon plant, ein global-kompatibles STO (Security Token Offering), durchzuführen. Das Unternehmen, das eine Plattform für Medikamente bereitstellt, setzt dabei auf die Compliance Engine aus dem Hause BlockRules.

    Anzeige
    ×