IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet
IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet

Quelle: Shutterstock

IOTA lahmgelegt Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet

Ein koordinierter Angriff auf das Netzwerk der Kryptowährung IOTA hat am 12. Februar zu gestohlenen Einlagen geführt. Die Iota Foundation empfiehlt auf ihrer Twitter-Präsenz, die Trinity Wallet nicht zu verwenden, bis mehr Informationen zu dem Angriff vorliegen. Betroffen sei mindestens die Desktop-Version der Trinity Wallet. Der Coordinator wurde vorübergehend abgeschaltet.

IOTA: Attacke auf Trinity Wallet begann am 12. Februar

Die IOTA Foundation warnt am Abend des 12. Februar in ihrem ersten Tweet zu dem Vorfall:

Wir untersuchen derzeit eine verdächtige Situation mit Trinity, bitte öffnet oder verwendet Trinity Desktop bis auf Weiteres nicht.

Weitere Informationen folgten kurz darauf via Discord.

Der Status quo

Die Rede war zunächst von 6 bis 7 Opfern, die sich zu erkennen gaben. Sie alle haben die Desktop-Version der Trinity Wallet benutzt. Der oder die Täter verwendeten keine Scripte, sondern führten den Angriff manuell durch. Nach dem Diebstahl verwischten der oder die Täter die Spuren der entwendeten Einlagen mittels Mixing.

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet


IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Heute legte die IOTA Foundation mit weiteren Informationen nach. Was genau passiert ist, ist allerdings nach wie vor unklar.

Gegenwärtig arbeitet die #IOTA mit Experten der Strafverfolgung und der Cybersicherheit zusammen, um einen koordinierten Angriff zu untersuchen, bei dem es zu einem Diebstahl von Geldern kam. Zum Schutz der Benutzer haben wir den Koordinator angehalten und raten den Benutzern, Trinity bis auf Weiteres nicht zu öffnen. Aktualisierungen: https://status.iota.org

Den aktuellen Informationen auf der Statusseite zufolge kann Folgendes bereits festgehalten werden:

  • Seed-Phrasen wurden entwendet.
  • Bislang haben sich mindestens zehn Opfer bei der IOTA Foundation gemeldet.
  • Sie alle haben die IOTA Wallet Trinity erst kürzlich verwendet.
  • Transaktionsdaten deuten darauf hin, dass von mindestens doppelt so vielen Opfern auszugehen ist.
  • Die Informationslage ist bislang noch widersprüchlich.
  • Der Coordinator wird abgeschaltet, bis die Ursache gefunden wurde.

Angriff auf IOTA: Coordinator abgeschaltet, Tangle entwirrt

Das Abschalten des Coordinators legt IOTA indessen de facto lahm. Besonders anschaulich zeigt sich das in der Visualisierung des Netzwerkes von tangle.glumb.de. Das Tangle (englisch für “Gewirr”) besteht derzeit zu einem Großteil aus Grüppchen von unbestätigten Transaktionen, die ziellos umherirren. Bei IOTA bestätigt jede Transaktion mindestens zwei vorangegangene. Daher sind in der Visualisierung mindestens zwei Transaktionen miteinander gekoppelt. Der Coordinator bestimmt darüber, in welche Richtung das Tangle fortgesponnen wird.

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet

Die noch immer im buchstäblichen Sinne zentrale Rolle des Coordinators hat sich zuletzt im Dezember 2019 bemerkbar gemacht. Damals sorgte ein Bug dafür, dass der Coordinator keine Meilensteine im Tangle mehr festlegte. Die IOTA Foundation plant die schrittweise Abschaffung des Coordinators, um das Netzwerk dezentral zu machen. Vorfälle wie der aktuelle Funddiebstahl sind ein Wink mit dem Zaunpfahl dafür, dass diese Schritte nicht groß genug sein können.

Doch zunächst steht die Ursachenforschung im Vordergrund. Die Foundation verspricht einen umfassenden Transparenzbericht, sobald alle Details des Angriffs auf IOTA geklärt sind. Bis dahin hält die Stiftung die Nutzer auf ihrer Statusseite auf dem Laufenden.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet
Adaptions-Boost für Dash?
Altcoins

Dash kann künftig bei noch mehr Anbietern mit Kreditkarte gekauft werden. Das ermöglicht eine Kooperation mit dem israelischen FinTech Simplex. Simplex kann mit Binance, Kucoin und OKEx einige Schwergewichte unter den Bitcoin-Börsen zu seinen Partnern zählen.

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet
Erneute Klatsche für Libra
Altcoins

Facebooks geplanter Stable Coin Libra steht erneut im Kreuzfeuer von Valdis Dombrovskis. Der EU-Kommissar für Wirtschaft und Kapitaldienstleistungen wirft der Libra Association mangelnde Auskunftsbereitschaft vor und rückt die Einführung der Facebook-Währung in weite Ferne.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet
Ethereum, Ripple und Iota – Schafft IOTA das Comeback?
Kursanalyse

Die Kurs-Rallye bei allen drei analysierten Altcoins pausiert vorerst und lässt die Kurse von Ripple (XRP) und Iota (IOTA) in Richtung des EMA200 zurückkommen. Ethereum (ETH) stemmt sich weiterhin gegen die Kurskorrektur am Gesamtmarkt und wirkt weiter bullish.

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet
Adaptions-Boost für Dash?
Altcoins

Dash kann künftig bei noch mehr Anbietern mit Kreditkarte gekauft werden. Das ermöglicht eine Kooperation mit dem israelischen FinTech Simplex. Simplex kann mit Binance, Kucoin und OKEx einige Schwergewichte unter den Bitcoin-Börsen zu seinen Partnern zählen.

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet
Zwischen gefährlicher Mining-Alternative und attraktiver Ertragsquelle
Kommentar

Die Zinsen für Anleihen purzeln weiter in den Keller und es wird immer schwieriger, planbare Renditen zu erzielen. Entsprechend verwundert es nicht, dass das sogenannte Staking immer mehr Investoren anlockt. Anstatt aufwändiges Mining betreiben zu müssen, reicht es beim Staking, seine Kryptowährungen dem Netzwerk zur Verfügung zu stellen. Als Gegenleistung können sich Staker über attraktive Zinserträge in der jeweiligen Kryptowährung freuen. Die Binsenweisheit, dass man aufpassen muss, wenn sich etwas zu gut anhört, um wahr zu sein, sollte auch Staking-Enthusiasten eine Warnung sein. Warum Staking zwar eine gute Idee ist, man sich aber auch über die Fallstricke im Klaren sein sollte. Ein Kommentar.

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet
Bitcoin-Kurs in Lauerstellung
Märkte

Der Bitcoin-Kurs konnte sich vom Einbruch am 20. Februar noch nicht gänzlich erholen. Mit aktuell 9.700 US-Dollar reißen sich Bären und Bullen um die Vorherrschaft am Krypto-Markt. Das muss passieren, damit die Bullen den Kampf für sich entscheiden.

Angesagt

Studie: Big Techs mischen den Finanzsektor auf
Regulierung

Die großen Technologie-Konzerne der Welt übernehmen immer mehr Anteile im internationalen Zahlungsverkehr und etablieren sich zunehmend im Finanzsektor. Die Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde hat nun die Risiken und Chancen dieser Entwicklung in einem Bericht zusammengefasst.

Wie stabil ist das Netzwerk?
Ethereum

Bald soll es zu Ethereum 2.0 kommen. Ist im Rahmen einer neuen Hard Fork mit großen Unsicherheiten im Ether-Ökosystem zu rechnen? Die Vergangenheit zeigt: wohl kaum.

1.300 US-Dollar für einen Bitcoin
Szene

Es gibt frischen Wind im Fall der ehemaligen Bitcoin-Börse Mt.Gox. Denn der Hedgefonds Fortress unterbreitete Anspruchshaltern ein weiteres Angebot.

PayPal-Gründer will 30 Prozent der BTC Hash Rate kontrollieren
Mining

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Layer1 plant, 30 Prozent der Hash Rate im BTC-Netzwerk einzunehmen. Die ambitionierten Pläne des Unternehmens werden bereits von Geldgebern unterstützt.

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

IOTA, Angriff auf IOTA, Funds und Seeds aus Trinity Wallet entwendet