Abu Dhabi will Grundbuch auf Blockchain setzen

Anton Livshits

von Anton Livshits

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Anton Livshits

Anton Livshits absolviert ein Masterstudium der Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig. Seine Beschäftigung mit Krypto-Themen ist das Resultat eines grundlegenden Interesses am Wechselspiel von technischer Innovation und gesellschaftlichem Wandel.

Teilen

Quelle: Shutterstock

BTC10,727.61 $ -0.27%

Die Verbreitung der Blockchain-Technologie greift weiter um sich. Neben privaten Unternehmen entdecken zunehmend auch staatliche Institutionen die Vorteile hinter der Technologie. Der jüngste Fall kommt aus Abu Dhabi. Die Stadt am Golf möchte das eigene Grundbuch digitalisieren.

Abu Dhabi, die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, hat angekündigt, das eigene Grundbuch auf eine Blockchain zu setzen. Die Golfmetropole kooperiert hierfür mit dem indischen IT-Konzern Tech Mahindra. Das Projekt soll diverse grundstücksbezogene Services vereinfachen und beschleunigen.

Anzeige

Bitcoin handeln auf Plus500

Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen (CFD) auf Plus500 sicher handeln.

Warum Plus500? Führende CFD Handelsplattform; 40.000 EUR Demo-Konto; Mobile Trading-App; starker Hebel; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Gold Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt Konto eröffnen

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter [Anzeige].


Wie aus der zugehörigen Pressemitteilung hervorgeht, obliegt die Aufsicht über das Projekt dem Department of Urban Planning and Municipalities (DPM), Abu Dhabis Behörde für Stadtentwicklung. In einem Statement verortete Ahmad Abdolsamad AlHammadi, der CIO von Abu Dhabi, das Grundstücksprojekt als Teil einer breiteren Strategie für die digitale Transformation seiner Stadt:

Die Einführung von Next-Gen-Technologien wie Blockchain und SmartHub-Digitaldiensten wird dazu beitragen, ein breiteres Segment der Bürger zu bedienen und so die Kundenzufriedenheit, die Lebensqualität und die Zugänglichkeit unserer Dienste zu verbessern.

Grundstücksbezogene Daten kommen auf die Blockchain

Das Projekt greift auf die von Tech Mahindra entwickelte SmartHub-Technologie zurück. Abu Dhabi wird damit alle Daten über Grundstücke und Eigentumsverhältnisse auf einer Blockchain speichern. Die Technologie vereinfacht zudem den Datenaustausch mit anderen Behörden. Die Stadt will die eigenen Grundbucheinträge derart besser verwaltet. Sie verspricht, dass die Daten so transparenter werden, auch ihre Archivierung wird einfacher. Schließlich beschleunigt SmartHub die rechtlichen Prozeduren beim Vollzug von Immobiliengeschäften. Die Verfasser der Pressemitteilung gehen davon aus, dass die geplante Plattform sowohl für Privatbürger als auch für Unternehmen Vorteile bringen wird.

Abu Dhabis CIO kündigte zusätzlich an, dass für das kommende Jahr weitere digitale Dienste geplant seien. Er ging an dieser Stelle jedoch nicht näher ins Detail.

Auch das Öl soll auf die Blockchain

Das geplante Grundbuchprojekt ist indessen nicht der einzige Fall, in dem der Golfstaat auf die Blockchain setzt. So hat auch die nationale Ölgesellschaft Abu Dhabis die Vorteile der Blockchain beim Nachverfolgen von Lieferketten für sich entdeckt. Sie arbeitet an einer Plattform, die das Tracking von Öllieferungen und den Ölhandel automatisieren soll. Insbesondere die Kommunikation zwischen Zulieferern soll dadurch deutlich vereinfacht werden.

Anzeige

Dapper Labs: Jetzt in Flow Token (FLOW) investieren

Neues von den CryptoKitties Machern

Dapper Labs haben ihren Flow Blockchain Token Sale gestartet. Einige der weltbesten Entwickler und große Marken sind bereits an Bord unter anderem (NBA TOP SHOT, UBISOFT, WARNER MUSIC GRUOP).

Zum Token Sale

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter