Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?
Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?

1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?

Mittweida war vom 18.09. bis 22.09.2017 in Sachen Blockchain-Technologie der Nabel Deutschlands. Das im Juni 2017 gegründete Blockchain Competence Center Mittweida (BCCM) organisierte die Blockchain Autumn School – das weltweit erste Veranstaltungsformat dieser Art.

125 Teilnehmer aus Anwender- und Beratungsunternehmen, Hochschulen sowie Studierende aus ganz Deutschland nahmen an Theorie- und Praxissessions teil. Im Unterschied zu einer klassischen Konferenz ist die Blockchain Autumn School eine Veranstaltung zur Aus- und Weiterbildung, bei der keine besonderen Blockchain-Vorkenntnisse erforderlich sind und für die die Teilnehmer ein Zertifikat erhalten. Das Programm bestand aus Vorträgen und Praktika am Rechner zu Themen wie Kryptographie, Bitcoin, Ethereum und Smart Contracts.

Dass die Studierenden kostenlos teilnehmen durften, wurde durch Sponsoren wie Volksbank Mittweida, Fiducia, DZ Bank, Slock.it, Quadrio und Sopra Steria ermöglicht, die einerseits Interesse am Thema und andererseits auch Interesse an Fachkräftenachwuchs in diesem zukunftsträchtigen Bereich haben. Die Unternehmen selbst bereicherten das Programm durch Praxisvorträge, in denen sie eigene Aktivitäten vorstellten. Soziales Highlight der Woche war das Get-Together, an dem auch ca. 50 weitere Blockchain-Enthusiasten des für diesen Abend nach Mittweida verlegten Blockchain Meet-up Saxony teilnahmen.

Den Abschluss der Woche bildete die Preisverleihung des 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerbs, zu dem die 10 bestplatzierten Teilnehmer ihre Ideen präsentieren durften. Antonia Leibl und Maik Benndorf erhielten den dritten Preis für ihre Idee, E-Books mit Hilfe von Smart Contracts wiederverkaufbar zu machen. Corinna Mauersberger gewann den zweiten Preis mit ihrer Idee einer blockchain-basierten digitalen Organspender-Kartei, die bundesweit Transparenz und Nachweissicherheit garantiert. Tim Bansemer und Stefanie Walter siegten mit der Idee eines Blockchain-Assessment-Centers, das die Bewertung von Job-Bewerbern allein nach ihrem Können ermöglicht. Die Preise wurden gestiftet von der Firma Slock.it aus Mittweida.


Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Die Sieger des 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerbs. v. l.: Dr. Matthias Fuhrland (BCCM), Antonia Leibl, Corinna Mauersberger, Tim Bansemer, Christoph Jentzsch (Slock it), Prof. Dr. Andreas Ittner (BCCM)

„Es hat bei den meisten Anwesenden einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen, dass bei der Eröffnung sowohl die Hochschulleitung als auch der Oberbürgermeister und der Vorstand der Volksbank Mittweida die gemeinsame Vision einer Schaufensterregion für Blockchain-Technologie verkündeten. Auf der Blockchain-Landkarte liegt Mittweida nun zwischen Städten wie Tokio, New York oder Zug in der Schweiz“, resümierte Prof. Dr. Andreas Ittner.

Das nächste Format dieser Art wird die Blockchain Spring School sein, die vom 5.03. bis 9.03.2018 stattfindet und einen thematischen Schwerpunkt auf private und Konsortialblockchains legen wird. Viele Teilnehmer der Autumn School haben schon angekündigt, im März wieder nach Mittweida zu kommen. Jetzt wissen sie ja auch, wo Mittweida auf der Landkarte liegt.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?
Südkoreanische Zentralbank arbeitet an Blockchain-System für Anleihen
Blockchain

Zentralbanken und Blockchain. Das scheint immer besser zusammenzugehen. Auch die Bank von Korea forscht fleißig an Anwendungsmöglichkeiten.

Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?
Blockchain und Solarstrom: Die Dezentralisierung des Energiesektors
Blockchain

Die jüngst abgeschlossene Feldphase des Projekts „Quartierstrom“ untersuchte, wie dezentrale Stromversorgung in der Schweiz funktionieren kann. Im Modellversuch speisten 37 Haushalte ein Jahr lang ihren überschüssigen Solarstrom in ein lokales Stromnetz ein und verkauften ihn über eine Online-Plattform. Ein blockchainbasiertes System bildete die technologische Grundlage für den Stromhandel zwischen den Projektteilnehmern.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?
1.300 US-Dollar für einen Bitcoin
Szene

Es gibt frischen Wind im Fall der ehemaligen Bitcoin-Börse Mt.Gox. Denn der Hedgefonds Fortress unterbreitete Anspruchshaltern ein weiteres Angebot.

Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?
PayPal-Gründer will 30 Prozent der BTC Hash Rate kontrollieren
Mining

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Layer1 plant, 30 Prozent der Hash Rate im BTC-Netzwerk einzunehmen. Die ambitionierten Pläne des Unternehmens werden bereits von Geldgebern unterstützt.

Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?
Erneute Klatsche für Libra
Altcoins

Facebooks geplanter Stable Coin Libra steht erneut im Kreuzfeuer von Valdis Dombrovskis. Der EU-Kommissar für Wirtschaft und Kapitaldienstleistungen wirft der Libra Association mangelnde Auskunftsbereitschaft vor und rückt die Einführung der Facebook-Währung in weite Ferne.

Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?
Bitcoin Trading beim japanischen Marktführer: bitFlyer erobert Europa und die USA
Sponsored

Obwohl der Krypto-Sektor und das Bitcoin-Netzwerk ein kontinuierliches Wachstum an den Tag legen, bilden digitale Anlagegüter noch immer einen verhältnismäßig geringen Teil des verfügbaren Weltkapitals ab. Das zeigt einerseits, dass Kryptowährungen und -Token noch ein riesiges Wachstumspotenzial haben, andererseits macht dieser Umstand deutlich, dass ein Großteil des Kapitals auf traditionellen und hochgradig regulierten Märkten bewegt wird.

Angesagt

Bitcoin zum Schleuderpreis: US-Auktion schuld?
Märkte

Der Bitcoin-Kurs (BTC) ist in den letzten 24 Stunden um über vier Prozent gesunken. In den Abendstunden des 19. Februars hat der Kurs der Kryptowährung ruckartig fast 400 US-Dollar verloren. Den Ethereum-Kurs, Ripple-Kurs und IOTA-Kurs zieht es mit nach unten – fast der gesamte Markt ist vom Kurseinbruch betroffen. Auslöser könnte eine Auktion in den USA sein.

Südkoreanische Zentralbank arbeitet an Blockchain-System für Anleihen
Blockchain

Zentralbanken und Blockchain. Das scheint immer besser zusammenzugehen. Auch die Bank von Korea forscht fleißig an Anwendungsmöglichkeiten.

Europäische Weltraumbehörde schießt Blockchain in den Orbit
Forschung

Die Europäische Weltraumbehörde verwendet die Blockchain-Technologie künftig für die Erfassung topographischer Messdaten. Die in den Satelliten eingesetzte Blockchain-Lösung stammt vom schottischen Unternehmen Hypervine.

IOTA findet Sündenbock: MoonPay schuld an Trinity Hack
Altcoins

Die Achillesverse der Trinity Wallet lag nicht im Code der Wallet, sondern beim Bezahldienst MoonPay. Das geht aus einem Update der IOTA Foundation zum Trinity Hack hervor. Unterdessen hat die Foundation neue Desktop- und Mobilversionen veröffentlicht – ohne MoonPay-Integration. Nutzerinnen und Nutzer müssen vorerst dennoch auf der Hut bleiben – und das Tangle bleibt unterdessen eingefroren.

Blockchain-Ideenwettbewerb, 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene: