1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?

1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerb: Welche Konzepte konnten sich durchsetzen?

Mittweida war vom 18.09. bis 22.09.2017 in Sachen Blockchain-Technologie der Nabel Deutschlands. Das im Juni 2017 gegründete Blockchain Competence Center Mittweida (BCCM) organisierte die Blockchain Autumn School – das weltweit erste Veranstaltungsformat dieser Art.

125 Teilnehmer aus Anwender- und Beratungsunternehmen, Hochschulen sowie Studierende aus ganz Deutschland nahmen an Theorie- und Praxissessions teil. Im Unterschied zu einer klassischen Konferenz ist die Blockchain Autumn School eine Veranstaltung zur Aus- und Weiterbildung, bei der keine besonderen Blockchain-Vorkenntnisse erforderlich sind und für die die Teilnehmer ein Zertifikat erhalten. Das Programm bestand aus Vorträgen und Praktika am Rechner zu Themen wie Kryptographie, Bitcoin, Ethereum und Smart Contracts.

Dass die Studierenden kostenlos teilnehmen durften, wurde durch Sponsoren wie Volksbank Mittweida, Fiducia, DZ Bank, Slock.it, Quadrio und Sopra Steria ermöglicht, die einerseits Interesse am Thema und andererseits auch Interesse an Fachkräftenachwuchs in diesem zukunftsträchtigen Bereich haben. Die Unternehmen selbst bereicherten das Programm durch Praxisvorträge, in denen sie eigene Aktivitäten vorstellten. Soziales Highlight der Woche war das Get-Together, an dem auch ca. 50 weitere Blockchain-Enthusiasten des für diesen Abend nach Mittweida verlegten Blockchain Meet-up Saxony teilnahmen.

Den Abschluss der Woche bildete die Preisverleihung des 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerbs, zu dem die 10 bestplatzierten Teilnehmer ihre Ideen präsentieren durften. Antonia Leibl und Maik Benndorf erhielten den dritten Preis für ihre Idee, E-Books mit Hilfe von Smart Contracts wiederverkaufbar zu machen. Corinna Mauersberger gewann den zweiten Preis mit ihrer Idee einer blockchain-basierten digitalen Organspender-Kartei, die bundesweit Transparenz und Nachweissicherheit garantiert. Tim Bansemer und Stefanie Walter siegten mit der Idee eines Blockchain-Assessment-Centers, das die Bewertung von Job-Bewerbern allein nach ihrem Können ermöglicht. Die Preise wurden gestiftet von der Firma Slock.it aus Mittweida.

Die Sieger des 1. Mittweidaer Blockchain-Ideenwettbewerbs. v. l.: Dr. Matthias Fuhrland (BCCM), Antonia Leibl, Corinna Mauersberger, Tim Bansemer, Christoph Jentzsch (Slock it), Prof. Dr. Andreas Ittner (BCCM)

„Es hat bei den meisten Anwesenden einen nachhaltigen Eindruck hinterlassen, dass bei der Eröffnung sowohl die Hochschulleitung als auch der Oberbürgermeister und der Vorstand der Volksbank Mittweida die gemeinsame Vision einer Schaufensterregion für Blockchain-Technologie verkündeten. Auf der Blockchain-Landkarte liegt Mittweida nun zwischen Städten wie Tokio, New York oder Zug in der Schweiz“, resümierte Prof. Dr. Andreas Ittner.

Das nächste Format dieser Art wird die Blockchain Spring School sein, die vom 5.03. bis 9.03.2018 stattfindet und einen thematischen Schwerpunkt auf private und Konsortialblockchains legen wird. Viele Teilnehmer der Autumn School haben schon angekündigt, im März wieder nach Mittweida zu kommen. Jetzt wissen sie ja auch, wo Mittweida auf der Landkarte liegt.

Ähnliche Artikel

Blockchain-Patente: China und USA dominieren, Europa abgeschlagen
Blockchain-Patente: China und USA dominieren, Europa abgeschlagen
Blockchain

Das australische Patentamt IP Australia hat einen Überblick der weltweiten Patentlandschaft im Blockchain-Sektor erstellt.

Abu Dhabi: Öl auf der Blockchain
Abu Dhabi: Öl auf der Blockchain
Blockchain

Die nationale Ölgesellschaft Abu Dhabis will die Lieferkette für ihre Ölproduktion zukünftig auf einer Blockchain abwickeln.

Kampf gegen Steuerbetrug: Thailändische Regierung erwägt Nutzung von Blockchain
Kampf gegen Steuerbetrug: Thailändische Regierung erwägt Nutzung von Blockchain
Blockchain

Bei der Bekämpfung von Steuerverbrechen erwägt die thailändische Regierung, zur Blockchain zu greifen.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Der Anti-Bitcoin: Venezuela zwängt Bürgern Petro auf
    Der Anti-Bitcoin: Venezuela zwängt Bürgern Petro auf
    Kommentar

    Venezuela beginnt, den Petro mehr und mehr zu forcieren. Medienberichten zufolge wurden nun Teile der Auszahlungen an Pensionäre direkt in Petro umgewandelt – jedoch ohne die Zustimmung der Beteiligten.

    Ambazonia: Kamerun-Separatisten rufen AmbaCoin ins Leben
    Ambazonia: Kamerun-Separatisten rufen AmbaCoin ins Leben
    Altcoins

    AmbaCoin heißt die Kryptowährung, die dem separatistischen Staat Ambazonia zu finanzieller Unabhängigkeit verhelfen soll.

    Blockchain-Patente: China und USA dominieren, Europa abgeschlagen
    Blockchain-Patente: China und USA dominieren, Europa abgeschlagen
    Blockchain

    Das australische Patentamt IP Australia hat einen Überblick der weltweiten Patentlandschaft im Blockchain-Sektor erstellt.

    Bitcoin fällt? Das Interesse steigt – Ein Silberstreif am Horizont
    Bitcoin fällt? Das Interesse steigt – Ein Silberstreif am Horizont
    Insights

    In einer Studie der Universität Cambridge zeichnet sich ein deutlicher Anstieg der Nutzerbasis von Kryptowährungen ab.

    Angesagt

    Mt.Gox: Bitcoin-Börsen-Betreiber Mark Karpèles droht hohe Haftstrafe
    Mark Karpeles

    Ehemaliger Bitcoin-Börsen-Betreiber Mark Karpèles sieht sich einer hohen Strafe entgegen.

    AriseCoin: Bitcoin-Scam-Betreiber zahlen Strafe in Millionenhöhe
    Regulierung

    Als die letzte Boom-Phase von Bitcoin gerade abebbte, begann die SEC verstärkt damit, in der ICO-Szene um sich zu greifen.

    Coinbase verschenkt täglich einen US-Dollar an venezolanische Haushalte
    Krypto

    Coinbase lässt im Rahmen einer Charity-Aktion für 100 venezolanische Familien täglich Zcash springen.

    Bitcoin: Geschichte und Unterschiede von BTC, BCH und BSV
    Bitcoin

    Bitcoin, Bitcoin Cash, Bitcoin SV. Wer soll denn da den Durchblick behalten?