Zum Inhalt springen

STEPN STEPN schließt chinesische IP-Adressen aus

Der Jogging-Coin ist auf einer Achterbahnfahrt. Ist die Lauf-App auf dem absteigenden Ast?

Joggen und dabei Geld verdienen: Das Move-To-Earn-Projekt schlug von Anfang an große Wellen im Krypto-Space. Allein heute verzeichnete der GMT-Token ein Minus zwischen 5 und 20 Prozent im Tagesvergleich. Erst gestern verkündete STEPN, die GPS-Funktion für chinesische IP-Adressen ab Mitte Juli aussetzen zu wollen. Dazu schreibt das NFT-Projekt auf Twitter, dass es “keine Geschäfte auf dem chinesischen Festland getätigt und keine Download-Kanäle bereitgestellt” habe.

Die Krypto-Regulierung im Reich der Mitte ist derweil alles andere als übersichtlich. Anfang des Jahres wollte man in China noch eine eigene NFT-Infrastruktur auf die Beine stellen. Im Gegensatz dazu haben es nicht-staatliche Projekte jedoch immer schwerer.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #61 Juli 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #60 Juni 2022
Ausgabe #59 Mai 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.