Zum Inhalt springen

Ripple XRP bekommt eine Ethereum Sidechain

Über eine Ethereum-kompatible Sidechain sollen XRP-Entwickler nun auch die Vorteile der ETH-Blockchain nutzen können.

Das Blockchain-Software-Unternehmen Perrsyst hat eine Ethereum-kompatible Sidechain auf dem Entwicklernetz von XRP gelauncht. Das geht aus einer Mitteilung von RippleX hervor. Dieses sogenannte Devnet ist vom Ripple-Hauptnetzwerk getrennt und wird häufig zu Testzwecken oder zur Fehlerbehebung genutzt.

“Sidechains machen es Entwicklern leicht, die Chain für ihre Anwendungsfälle anzupassen”, erklärte Ripple-CTO David Schwartz zuvor auf Twitter. Entwickler müssten nun nicht mehr “zwischen XRPL- oder EVM-kompatiblen Blockchains wählen, sondern könnten das Beste aus beiden Welten” nutzen, heißt es.

Ob sich die Communitys nach langem Streit nun zusammenfinden, bleibt abzuwarten. In der Vergangenheit gab es immer wieder Meinungsverschiedenheiten zwischen David Schwartz und Ethereum-Gründer Vitalik Buterin. Mehr dazu hier.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.