Zum Inhalt springen

Cardano Upgrade Charles Hoskinson läutet “Voltaire Ära” ein

Cardano-Gründer Charles Hoskinson will dem Krypto-Sektor mit Beginn der Voltaire Ära zeigen, wie dezentrale Führung richtig geht.

Charles Hoskinson, Gründer der Cardano Blockchain, gab am gestrigen 3. Oktober per Tweet bekannt, dass das Projekt demnächst in seine nächste Phase übergehen wird. Benannt ist diese nach dem französischen Philosophen Voltaire. Sie gilt als letzte der fünf großen Meilensteine Cardanos, bevor das Entwicklerteam IOHK die Verantwortung über die Blockchain in die Hände der Nutzer legt. Derzeit befindet sich das Projekt in seiner Skalierungsphase, die Basho heißt.

Mit Voltaire soll die Blockchain dann vollständig autonom und dezentral geführt werden. Zudem wird ein Wahlsystem und eine Schatzkammer-Struktur eingeführt. Hoskinson ist sich sicher, dass Voltaire “die Kraft von Millionen Cardano-Nutzern und -Entwicklern entfesseln” wird. Er wolle “dem restlichen Krypto-Sektor zeigen, wie man dezentrale Führung richtig angeht”.

Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.