TRON (TRX) trotzt Bärenmarkt: BitTorrent (BTT) Airdrop angekündigt

Phillip Horch

von Phillip Horch

Am · Lesezeit: 2 Minuten

Phillip Horch

Phillip Horch ist Chef vom Dienst von BTC-ECHO und für die Strukturierung und Planung der redaktionellen Inhalte verantwortlich. Er ist Diplom-Journalist und hat einen Master-Abschluss in Literatur-Kunst-Medien.

Quelle: Shutterstock

Teilen
BTC18,048.26 $ 5.16%

TRON (TRX) trotzt dem nach wie vor anhaltenden Bärenmarkt. Während die Kryptowährungen Bitcoin, Ethereum, Litecoin & Co. an Kurs verlieren, konnte der TRX-Token in den letzten Tagen zu legen. Das mag vor allem am angekündigten Airdrop des BitTorrent-Token liegen. Ab Februar soll es demnach kostenlose Coins regnen.

Kaum hatte die TRON Foundation rund um Gründer Justin Sun einen Airdrop der BitTorrent-Token angekündigt, konnte der TRX-Kurs an Stärke gewinnen. Während sich Bitcoin, Ethereum, Litecoin und Konsorten nach wie vor in den Pranken der Bären winden, konnte TRON innerhalb der letzten 24 Stunden tatsächlich um zwischenzeitlich zehn Prozent an Fahrt gewinnen. Der TRX-Kurs liegt demnach aktuell bei 0,0253 US-Dollar.

Geldregen verspricht BitTorrent-Token


Das hat einen triftigen Grund. Denn im Zuge des angekündigten BitTorrent Airdrops legen sich offenbar viele Anleger noch extra Token hinzu. Denn bei einem solchen Airdrop „regnet“ (oder hagelt?) es tatsächlich Token. In diesem Sinne kündigte Justin Sun via Twitter an:

Demnach erhalten alle, die TRX-Token halten, zusätzliche BitTorrent-Token. Das kündigte die BitTorrent Foundation in einem Blogpost auf Medium am 20. Januar an. Der erste BTT-Airdrop ist entsprechend für den 11. Februar eingeplant. Danach sollen an jedem 11. des Folgemonats weitere Airdrops folgen.

BTT-Token soll Nutzer beim Filesharing unterstützen

Die Token, die ausgeschüttet werden, gehen auf das Filesharing-Unternehmen BitTorrent zurück. Mithilfe eines eigenen Token bzw. einer eigenen Blockchain-Infrastruktur will das Urgestein aus der DotCom-Ära seine Nutzer beim Filesharing unterstützen. Darüber hinaus wollen die Initiatoren eine Alternative für Urheber von Inhalten schaffen. Somit soll der BTT-Token unter anderem dazu dienen, für das Filesharing zu bezahlen, der Kontakt zwischen Urheber und Nutznießer soll also erleichtert und tokenisiert werden. Wie der angekündigte Airdrop vermuten lässt, basiert die Plattform dabei auf der TRON-Blockchain.

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Verdienen Sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren Sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Mehr erfahren

Anzeige


Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Kryptokompass #41 – inkl. gratis Prämie (u.a. Ledger Nano S)

Der passende Krypto-Portfolio für jeden Anleger

Das Bitcoin & Blockchain Szene Magazin

In Print und Digital verfügaber

Neue Investmentchancen verstehen und ergreifen

Jeden Monat über 50 Seiten Insights, Analysen, KnowHow

Streng limitiert: Inkl. gratis Prämie im Abo

Gratis Ledger Nano S, 30€ Amazon Gutschein oder 24 Karat vergoldete Bitcoin Münze

BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter